avatar

Classic Unternehmen

Klassikertreffen Opelvillen – Spiegel der Zeit

,


17. Klassikertreffen an den OpelvillenWas haben Oldtimer wie ein Super 6 Gläser Cabrio von 1937 oder ein Admiral A V8 von 1965 mit unseren aktuellen Topmodellen Insignia und Cascada gemein? Sie alle sind Spiegel ihrer Zeit. Was das genau bedeutet, können die Besucher des 17. Klassikertreffens an den Opelvillen in Rüsselsheim am Sonntag, 27. August, live erleben.

17. Klassikertreffen an den OpelvillenVeranstaltet von der Stadt Rüsselsheim in Kooperation mit Opel präsentieren hier markenübergreifend rund 3.000 Oldtimer-Besitzer ihre Schätze bis Baujahr 1987 – von Automobilen über Traktoren bis hin zu Motor- und Fahrrädern. Eintritt und Teilnahme sind gratis. Das Programm startet um 9 Uhr morgens mit der Anmoderation der ersten vor Ort ankommenden Oldtimer. Bereits um 10 Uhr stehen die Ikonen von Opel Classic im Mittelpunkt des Interesses. Dazu fahren der Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim, Patrick Burghardt, und Opel-Chef Michael Lohscheller zusammen mit Markenbotschafter Jockel Winkelhock stilecht im Autokorso an den Opelvillen vor.

17. Klassikertreffen an den OpelvillenDer Augenschmaus währt bis mindestens 16 Uhr. Aufgelockert wird das Programm wie im Vorjahr durch Livemusik und Kleinkunstbeiträge im weitläufigen Klassiker-Areal. Kostenfreie Besucherparkplätze stehen im Parkhaus Mainzer Straße, am Opel-Tor M60 sowie auf den Parkplätzen beim Adam Opel Haus am Rugby-Ring zur Verfügung. Zwischen den jeweiligen Anlaufstellen und dem Veranstaltungsgelände pendeln Shuttle-Busse. Für alle Besucher, die von der nördlichen Main-Seite aus Richtung Hochheim und Flörsheim kommen, gibt es einen besonderen Service: Denn schon dort kann das Auto abgestellt und ganz einfach per Fußgängerfähre zu den Opelvillen übergesetzt werden.

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT)unentgeltlich erhältlich ist.

Kommentare (18)

  1. Ich kann das Klassikertreffen an den Opel Villen in Rüsselsheim nur empfehlen. Bin vor ein paar Jahren durch Zufall zu Besuch gewesen. Auch der Park ist sehr schön. Die letzten beiden Jahre war ich auch vor Ort gewesen. Man kann eine Vielzahl von Youngtimern und Oldtimern vieler Automarken dort sehen. Immer wieder erstaunlich, wie viele Leute sich diesem Hobby, oder der Erhaltung dieser Automobile widmen. Man fühlt sich natürlich auch in seine Kindheit zurückversetzt wenn man diese Fahrzeuge dort sieht. So einen Youngtimer hätte ich auch gerne.
    Von Opel wird ja was geboten: Klassikertreffen, IAA in Frankfurt und Ende September glaube ich, noch die Veranstaltung in Eisenach. Kann ja so weiter gehen.
    Klassikertreffen fällt bei mir wegen Urlaub an der See vielleicht aus. Viel Spaß allen Fans und hoffentlich schönes Wetter.

  2. Ich habe „Rücken“, so ein Mi.t…., na ja, wird schon wieder. Allen anderen die da hingehen können wünsche ich eine tolle Zeit unter Gleichgesinnten!

  3. @Herr Quanz
    Können Sie in Zukunft solche Veranstaltungen zwei Wochen früher Posten?
    So kann der Urlaub verschoben werden, und diejenigen, die weiter weg kommen die Tour planen…

    Ich bin leider, aufgrund der späten Meldung nicht dabei.

  4. Mhhmm, ich erwähn(t)e solches ja auch bereits immer mal wieder…

    www. opel-blog. com/2017/05/29/herzenssache-opel-auf-der-bodensee-klassik/#comment-1069031

    Oder darüber hinaus…
    www. opel-blog. com/2016/06/30/didi-an-den-opelvillen-gelbfieber/

    www. opel-blog. com/2014/07/04/opelvillen-didi-ganz-in-beige-mit-pappdeckel/

    ..insofern.

    • PS: Normalerweise besagt quasi die Regel zu dem Termin, „Jedes Jahr am letzten Sonntag im Juni“. Insofern für 2018…

      Aber dieses Jahr war Rüsselsheim = Hessentag-Stadt im Juni, entsprechend ausgebucht und die Klassikertreffen-Veranstaltung soweit verschoben worden.

  5. Ich bin dabei und freue mich viele Autos aus meiner Jugend, 70er und 80er Jahre, wiederzusehen. Hoffentlich spielt das Wetter mit! Ich komme vom Niederrhein, ca. 250 km. Zuletzt war ich beim Hessentag, war eine tolle Veranstaltung und super Wetter. Am meisten Spaß hatte ich beim OPC Schnupper Fahrtraining mit einem Corsa OPC. Echt tolle Kiste 🙂

  6. Mal OFF TOPIC, weil ich nich weiß, wo ich es sonst posten könnte bzw. weil es langsam ärgerlich wird. Gestern war der Konfigurator eine Zeitlang nicht erreichbar, so dass ich dachte, dass man jetzt mal endlich alle Fehler in der Darstellung der Ausstattungen beheben würde. Gestern Abend wieder versucht, nen Astra zu konfigurieren und was ist? Immer noch haufenweise Fehler bei der Darstellung der gewählten Optionen.

    Ist das wirklich so viel Programmier-Aufwand? Wie´s geht, sieht man bei Bedarf bei Audi. Dort wird jedes noch so kleine Schalterchen dargestellt, wenn man eine Option angeklickt hat, so dass man auch wirklich einen Eindruck hat, wie´s dann in echt aussieht. Das sollte doch im ansonsten übersichtlich gemachten Opel-Konfigurator so langsam mal ein Ende haben mit den vielen Fehlern.

    So, sorry aber irgendwo muss die Kritik ja hin.

  7. Ein Opel Klassiker Treffen hat was. Ich habe auch einen Uralt Opel in der Garage den ich gerade auf Vordermann bringe. Allerdings 1970 Baujahr. Einer der ersten Ascona.^^ Schmuckstück und mal gucken bei dem nächsten Treffen bin ich vielleicht dabei.

  8. Hoffentlich kommt noch ein Bericht vom Klassikertreffen mit ein paar Fotos.
    Ein Video wäre auch nicht schlecht. Nur so eine Idee. Nächstes Jahr nehme ich einen neuen Anlauf, um mir das Treffen wieder anzuschauen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder