Entwickler-Tagebuch Insignia

TPMS sei Dank

,

Auf der Fahrt gen Süden schlagen sich alle Fahrzeuge wacker. Trotzdem, auf der Autobahn passiert’s dann: Ein Auto meldet über TPMS (Tire Pressure Monitoring System) niedrigen Reifenluftruck an einem Reifen. Überprüfung an der Tankstelle: TPMS arbeitet exakt, der Reifen hat tatsächlich etwas Unterdruck, also Luft …
Weiterlesen


Entwickler-Tagebuch Insignia

Von Rüsselsheim nach Südtirol

,

Mit acht Erprobungs-Insignia geht es auf große “100-Prozent-Fahrt”, die letzte große Tour mit Teilnehmern aus allen Fachbereichen, um das Zusammenspiel aller Systeme zu testen. Dazu vier Begleitfahrzeuge und eine rollende Werkstatt. Verschiedene Motoren werden auf unterschiedlichen Streckenprofilen erprobt: Autobahn, Stadtdurchfahrten, schnelle Landstraßen, kurvige Bergstraßen, hoch …
Weiterlesen


Entwickler-Tagebuch Insignia

Die Launen der Natur

,

Ich bin jetzt seit 1990 regelmäßig bei den Wintertests in Arjeplog dabei und weiß aus Erfahrung: Nimm nie den letzten Flug zum und vom Polarkreis. Sonst werden prompt die Launen der Natur und die Grenzen der Technik spürbar. Wie jetzt wieder geschehen. Laut Plan ging’s …
Weiterlesen


Design Entwickler-Tagebuch Insignia

Carabinieri kennen sich aus

,

Seit Frühjahr 2007 sind wir für die „Drive Quality“-Bewertungen mit getarnten Versuchsträgern unterwegs. Hier die mir dabei am häufigsten gestellte Frage: „Was ist das für ein Modell?“ Wenn wir dann mit einem bedauernden Schulterzucken antworten, raten die Menschen munter drauflos. Einer allerdings wusste gleich Bescheid …
Weiterlesen


Entwickler-Tagebuch Insignia

Schwitzen am Polarkreis

,

Auf der Zuchteisfläche von Arjeplog wollten wir die finalen OKs für die Schlupfregelsysteme ABS, Traction Control und ESP einfahren. Das Ganze auf den allerletzten Drücker, kurz vor Beginn der Tauphase. Dabei durfte nix schiefgehen. Schon ein NOK (nicht OK) heißt in letzter Konsequenz: Verwachst, warten …
Weiterlesen


Entwickler-Tagebuch Insignia

Zucht-Eis

,

Arjeplog nahe am Polarkreis: Seit 1970 geben sich die Leute von der Automobil- und Zulieferindustrie in diesem nordschwedischen 5.000-Seelen-Ort die Klinke in die Hand, in der Hochphase der Wintertests können das bis zu 3.000 Menschen sein. Es gibt einige Sonderrouten über Land. Ansonsten dreht sich …
Weiterlesen