avatar

Entwickler-Tagebuch Insignia

Der FlexRide-Effekt

,


Was hat FlexRide, was IDSPlus nicht hat? So lassen sich die Reaktionen auf meinen England-Beitrag zusammenfassen. Also, ich darf mal kurz erklären: Während IDSPlus das Umschalten zwischen Normal und Sport ermöglicht, bietet FlexRide drei Modi (SPORT/NORMAL/TOUR). Nach Zündungsstart befinden sich das Fahrzeug und alle Subsysteme im Normal-Modus. Während der Fahrt erkennt eine von GM entwickelte Software anhand der fahrdynamischen Signale (Längsbeschleunigung, Querbeschleunigung, Gierrate, Lenkwinkel, Lenkwinkelgeschwindigkeit, Bremsdruck, Bremsdruckanstieg, Drosselklappenstellung, Drosselklappenänderung, Fahrzeuggeschwindigkeit, Gang/Fahrstufe) den Ist-Fahrzustand und bestimmt automatisch die dazu passenden Kennlinien.
Wählt der Fahrer den Tour-Modus vor, kann er zu Gunsten einer betont komfortorientierten Fahrt die Sportkennlinen unterdrücken. Wählt er hingegen den Sport-Modus vor, wird die Charakteristik aller Subsysteme – Dämpfung, Lenkung, Allradantrieb, Motor und gegebenenfalls Automatikgetriebe – auf Sport getrimmt. Weitere Finesse: Sollte dem Kunden eine bestimmte Sportkennline, etwa die für das Gaspedal, nicht zusagen, kann er diese via Personalisierungsmenü auf “Normal” stellen.
Diese Erweiterungen der IDSPlus-Funktionalität machen FlexRide aus.

 

Kommentare (17)

  1. Also das mit der Personalisierung finde ich echt genial. Finde es auch gut das man 3 Varianten wählen kann…. bin echt mal auf den Wagen gespannt-live mal probezusitzen und zu fahren:-)

  2. Also speziell die Personalisierung finde ich super,
    mir geht die Gaspedal Kennlinie “Sport” im Vectra OPC
    ziemlich auf die Nerven.

    Topp!

  3. Das FlexRide System klingt sehr gut.

    Hat mit FlexRide jetzt nichts zu tun aber bitte baut bei der Türverriegelung die Möglichkeit ein, wie es beim Astra-H MJ2004 war. Sprich der Fahrer kann entscheiden ob die Türen kurz nachdem Losfahren verschließen oder nicht.

    Danke
    Gruß

  4. Also die ganzen Extras finde ich auch ziemlich nice, nur wie siehts mit dem Preis aus…? Ich habe mal gelesen das dieser nicht weit vom Vectra abweichen soll, stimmt das? Es ist schwer zu glauben bei diesen vielen extras und so einem klasse-wagen. Ich weiß das den Preis noch keiner weiß und ect. aber wer kann mir dazu was sagen?
    Ich bin wärend der Motor Show in England … bis zum 27 und hoffe ich schafe es auf diese zu kommen, will aber auch nur wegen diesem Auto hin!

  5. Wird es den möglich sein das solche einstellungen(Fahrwerk/Lenkung ect.) dauerhaft gespeichert werden können,also nicht nach jedem “NEUSTART” erst wieder aktiviert/deaktiviert werden müssen??

  6. Bildschirm zwischen Tacho und Drehzahlmesser …

    Ich hoffe diesen Bildschirm gibt es dann auch in FARBE und man hat da auch einen NAVI-Modus … so wie bei Audi z.B. das wäre genial!!!!!!!

    Flexride ist natürlich SUPER!!!!!! Bin mal auf LIVE gespannt!!!!

    Wo muss ich für die Bestellung unterschreiben???
    Probefahrt beim Opelhändler ist schon gebucht!! 🙂

    Viele Grüße!

    Alex

  7. @Mario
    Das natte sich, glaub ich, Speedlock.
    Gabs auch im Vectra, war eine von vielen kleinen Sachen, welche mit der Zeit verschwanden.
    By the Way, gibts eigendlich wieder eine “Türleuchte”, so wie anfangs beim Vectra C?

    Ist schon toll, was man alles einstellen kann!
    Wobei das sicher nur der versierte Fahrer in Anspruch nehmen wird, ansonsten wird man sich sicher nicht du das Menu schlagen und eher die standart Einstellungen übernehmen.

    Wenn das gut ausbanlanciert wurde, sollte es ja gut sein! 🙂

  8. Der Insignia auf dem linken Bild hat ein Kennzeichen, was ich so noch nicht gesehen habe. Ist das ein echtes – wenn ja, von welchemLand? Oder etwas “internes” weil das Bild evtl. auf Privat- bzw. Testgelände entstand?

  9. @ Torsten: Es handelt sich tatsächlich um eine interne Fahrzeugkennung. Eingeweihte wissen so auf einen Blick, welchen Test der Wagen abspult. Der hier wird gerade einem Dauerlaufprogramm unterzogen.

  10. Das FlexRide kann aber doch noch mehr als da oben beschrieben steht! Will nicht nochmal jemand der Ingenieure die weiteren Finessen erklären?

  11. Zitat Andreas Holl (Reif für die Insel teil 3): “Das System erkennt den jeweiligen Fahrmodus und wählt die richtige Kennlinie einzelner Regelsysteme aus (Dämpfung/Lenkung/Gaspedal/Schaltcharakteristik bei Automatik).”
    Ich rede von diesem Thema, welches sehr interessant ist. Dazu könnte man evtl. noch was erzählen 😉

  12. Hallo,

    wie sehr kann man den Turbo empfehlen?
    Ich schwanke zwischen 1,8 Liter/140 PS und 1,6Liter-Turbo/160.
    Hab derzeit 125 PS und Bedenken, dass 140 PS zum derzeitigen Astra Caravan kein Fortschrit sind, der Turbo aber vielleicht Probleme macht beim Wiederverkauf in 3 Jahren, das der Verkäufer sagte, dass ein Schaden bei enem urbo sehr teuer is.