avatar

Entwickler-Tagebuch Insignia

Topspeed mit dem Turbo

,


Auch die Validierung der Höchstgeschwindigkeit gehört zu unseren Jobs auf dem Dudenhofener Testgelände. Mit dem 260 PS starken Insignia V6 Turbo war es unser Ziel, die 250 km/h-Marke deutlich zu überbieten, um auch unter weniger optimalen Bedingungen die (in der Serie dann abgeregelten) 250 km/h erreichen zu können. Jetzt sollte sich zeigen, ob sich die Arbeit im Windkanal gelohnt hatte.

   

Ich fahre also auf die Hochgeschwindigkeits-Rundbahn und beschleunige. Die Geschwindigkeit wird im Fahrzeug über ein GPS-Gerät und gleichzeitig über die sehr genauen Radaranlagen (ohne Blitz 😉 ) auf der Bahn erfasst. Bereits nach wenigen hundert Metern zeigt der Tacho 180 km/h, und ich fahre auf die linke, stark überhöhte Spur. Durch die Kombination aus hohem Tempo und 37 Grad Querneigung entsteht ein Gleichgewicht von Flieh- und Schwerkraft, sodass der Insignia ohne Lenkeingriff der Spur folgt. 240… 248… 252 bis hin zu 256 km/h – Ziel erreicht. Damit die Durchschnittsgeschwindigkeit nicht vom Wind beeinflusst wird, fahre ich noch ein paar schnelle Runden, dann rolle ich wieder zurück.

Mein Vorschlag an die Kollegen in Dudenhofen: Das blaue Schild über der Geschwindigkeitsanzeige auf der linken Bahn könnt ihr mal ersetzen …