avatar

Entwickler-Tagebuch Insignia Produktion

Applaus am laufenden Band

,


Die Kollegen aus dem ITEZ haben ihn entwickelt und getestet, wir bauen ihn. Am 20. Oktober begann bei uns im Rüsselsheimer Werk die Insignia-Serienproduktion mit dem Stufenheck, am 4. November folgte die Fließheck-Version. Seitdem haben wir die Stückzahl nach und nach hochgefahren und fertigen jetzt rund 400 Autos am Tag; nächste Woche werden wir auf 500 steigern.

Die 3.500 Mitarbeiter sind zu Recht mächtig stolz. Sie haben den Anlauf reibungslos bewältigt – mit einem besonders anspruchsvollen Fahrzeug, bei dessen Qualität es keine Kompromisse gibt. Für mich als Werksleiter war es leicht, die Mannschaft zu motivieren: Der Funke ist vom ersten Tag an übergesprungen. Als die ersten Vorserienfahrzeuge vom Band rollten, gab es sogar begeisterten Mitarbeiter-Applaus – so etwas hatte es, sagen die Älteren, zuvor nur beim Calibra gegeben.

Die 3.300 Autos für die Händlerpremiere am Samstag sind ausgeliefert. Nachdem die Medienresonanz so gut war und unser Insignia sich sogar „Auto des Jahres“ nennen darf, sind wir jetzt natürlich auf die Meinung der Kunden gespannt.

Insignia-Produktion Insignia-Produktion