avatar

Astra Backstage Entwickler-Tagebuch Marketing Unternehmen

Countdown zur Weltpremiere

,


Countdown zur Weltpremiere des neuen Opel Astra

Nun ist es endlich so weit. Der Opel Astra hat seine Weltpremiere auf der IAA. Daneben gibt es auf der Show noch zwei weitere Schwerpunkte: Den Insignia (vor allem Insignia OPC) und den elektrischen Ampera (übrigens ziemlich spektakulär in Szene gesetzt).

Natürlich ist der Astra der Star: Fünf Fahrzeuge in verschiedenen Farben stehen im Mittelpunkt unseres Stands in Halle 8. Die Filme, die ein entscheidender Teil der Inszenierung sind, habe ich gestern Abend abgenommen. Ich kann nur sagen: Hoher Entertainmentfaktor.
Aber unsere Zufriedenheit als Insider zählt natürlich nur, wenn auch unsere Standbesucher zufrieden sind – deshalb sind wir auf Publikumskommentare gespannt und würden uns freuen, wenn wir hier im Blog Rückmeldungen bekämen.

Ach ja, eines noch: Unbedingt auch die interaktiven Displays ausprobieren!

IAA, Halle 8.

Weltpremiere des neuen Opel Astra

[Nachtrag: Die Bühne gegen Abend, als sich der Weltpremieren-Trubel gelichtet hatte.]

Kommentare (118)

  1. Ja, Configurator ist auch online.

    Astra 5 trg. Sport, 1.7 cdti 125Ps, inkl. Lackierung, Stoffsitzen und 18″ Felgen. Macht Basispreis 26.750.-

    Leider hat er bei dem Preis weder das Sichtpaket (Regensensor, Innenspiegel,..) noch das Navi, noch Fensterheber hinten oder Parkpilot mit an Board.

    Puh, also mit Navi, BT- Freisprecheinrichtung, Fensterheber hinten, Sichtpaket, Innenraumpaket, Komfortpaket und Nebelscheinwerfern ist man da schnell auf 30.000.- Und da ist nichtmal Xenon mit dabei =/

    Der ST wird wohl gewohnt nochmal 1.500-2.000.- teurer sein.
    Also ST mit dem 160PS Diesel und der Ausstattung wird wohl auf 33.000.- kommen.

    Oder doch gleich einen Insignia, der kommt bei gleicher Ausstattung kaum teurer.

  2. Der Katalog ist super geworden, respekt. Wirkt alles sehr edel auf den Bildern, bis auf die Basisversion des Astras *gg* igitt *schauder*

    Nur die Serienfelgen beim Sport oder Cosmo in 17″ sehen ja schrecklich aus, gabs da nichts schöneres? Was ist aus denn schönen dünnen 5 Speichen vom Astra H geworden? 🙁

    UND DIESE REIFENGRÖßE!!!!!! 235/45/18 ist ja mal wieder völlig übertrieben. 225er hättens wohl auch getan, Fahrwerte und der Verbrauch hätten es gedankt.

  3. Wurde beim 2.0 cdti 160Ps was geändert? Wieso hat er beim Insignia seine 350Nm von 1750-2500u/min und mit Overboost 380Nm.

    Beim Astra heißt er nur noch 350Nm bei 1750u/min kein Overboost? Nach den 1750u/min fällt das Drehmoment schon wieder ab?

  4. Habe schon ein Verständnis- und damit auch ein Bestellproblem: Beim Konfigurieren ist mir aufgefallen, dass die Kombination von tiefergelegtem Sportfahrwerk (enttäuschenderweise bei der modellbezogenen Ausstattung SPORT nicht dabei) und Flexride (ebenfalls nur aufpreispflichtig zu erhalten) nicht möglich ist… Bin ziemlich verwundert, da doch genau diese Kombi beim Insignia den SPORT essentiell ausmacht. Liegt hier ein Konfigurator-Bug vor oder ist das tatsächlich so? Über schnelle Aufklärung wäre ich dankbar, steh nämlich schon in den Startlöchern für die Bestellung.

  5. Bei aller Kritik die hier in der ersten Stunde kommt, muss viel Lob für den Visualizer aussprechen.
    Der Grundpreis ist auch verträglich und den Top-Benziner in Vollausstattung kriegt man kaum über 30.000 EUR – ein Blick zur Konkurrenz zeigt, dass man da gut aufgetstellt ist.

  6. ich muss auch den Visualizer sehr loben einfach genial. Genial wäre es noch wenn eine Geschichte wie beim Insignia eine Rolle spielen würde. Einfach super! Bei dem Interieur kann man die Zierleisten schlecht einschätzen- original ist wahrscheinlich am besten. Samstag bin ich da!:-)

  7. So wie ich das rauslese ist es nicht möglich das Sportfahrwerk mit dem Sicherheitsfahrwerk zu kombinieren. Wird dir nichts anderes übrig bleiben als nachträglich tiefer zu legen. Das Sportfahrwerk beinhaltet dann ja nicht nur Federn sondern auch Dämpfer und deshalb wird es nicht kombinierbar sein.

  8. @ jaesche

    Und genau dieser Top Benziner steht derzeit im Insignia sehr unter Kritik. Hoher Verbrauch, Anfahrschwäche, brummig laut,…

    Ich favoritisiere den 2.0 cdti, bin auf den ST gespannt wie ein Gummiband 🙂 Der Astra sieht im Visualizer einfach himmlisch aus, mit Abstand das schönste Auto der Kompaktklasse.

    Car of the Year könnte damit wirklich möglich sein.

  9. Nick: ich glaube, das ist der alte Kampf Diesel gegen Benziner. Im aktuellen Astra hat der 1.6 Turbo bisher eine gute Figur gemacht und ebenso im Meriva OPC.
    Ich glaube, dass beim Insignia das Gewicht eine Rolle spielt – hoffentlich ist die Abstimmung beim Astra besser gelungen.
    Der 1.6 Turbo stellt meinen Wunschmotor dar, bei Bedarf verbrauchsarm zu bewegen aber mit ordentlichen Reserven. Zumal er zeitgemäß ist. Einen 2.0 wird es wohl nur im OPC (dann mit Duplexauspuff?) geben…

  10. Na da hoff ich für dich aber das die das beim Astra besser gemacht haben *gg*

    Am Papier siehts nicht so aus. Beim alten Astra sah es so aus

    180Ps bei 5500u/min 230Nm von 1980-5500u/min

    Beim neuen sieht es so aus

    180Ps bei 5500u/min 230Nm von 2200-5400u/min

    Also genauso wie beim Insignia, bzw. hält der Insignia die 230Nm bis 5500u/min.

    Na hoffentlich hat nicht auch der Astra diese Anfahrschwäche wie der Insignia =/

    Ich hätte mir ja statt dem 1.7cdti mit 125Ps den 2.0 cdti mit 130Ps aus dem Insignia gewünscht. Der hätte mit seinem Drehmoment für ausreichende Fahrleistungen im Astra gereicht.

    So ist mir der 1.7 cdti mit 125Ps einfach zu lahm. 0-100Km/h in 11,5sek und 195Km/h Spitze sind nicht gerade berauschend für einen 125Ps Diesel.

    Da schafft ein Audi A4 Avant mit 120Ps bessere Werte. 11,2sek auf 100Km/h und 197Km/h Spitze. Die Limo schafft den Sprint auf 100Km/h in 10,7sek und läuft 205Km/h.

    Die Werte für den ST sind ja bekanntlich schlechter als die des 5Türers, also noch lahmer.

    Bleibt mir also mit einer Kilometerleistung von 25-30000Km pro Jahr nur der 160PS Diesel. Der bietet ordentliche Werte und ist hoffentlich im Astra leiser als im Insignia. Wenigstens ist der Preisunterschied mit knapp 1000.- gering ausgefallen.

    Wenn jetzt das Design des ST genauso super aussieht wie beim 5 Türer dann hat Opel bald einen 35.000.- Astra ST verkauft 🙂

  11. Nick: Gut, als Vielfahrer mit großem Autobahnanteil mögen diese Vergleiche berechtigt sein. Für mich als Durchschnittsfahrer ( 15000 km/a ) fallen 0,8 s von 0-100 und 10 kmh Endgeschwindigkeit nicht so sehr ins Gewicht.
    Ich wünsche Opel auf jeden Fall, dass der Astra sich gut verkauft und auch dir der ST zusagt.
    Meinen neuen Astra gibts erst nach dem Studium 😉 Bin aber gespannt auf GTC, OPC, ST – bisher find ich alles sehr gelungen. Wann ist die Händlerpremiere des Astra? Im November?

  12. Nein im Astra gibts kein Navi Serie, das kostet immer Aufpreis.

    Die 0,8sek und die fehlenden 10Km/h mögen dir egal sein, mir persönlich auch *gg* nur das subjektive Empfinden ist dann leider auch ein anderes. Ich hatte mal ein Auto das 11Sek auf 100Km/h brauchte. Den Sprint auf 100Km/h hab ich vielleicht insgesamt 3 mal gemacht, aber ich sag dir der Wagen kam auch über 100 nicht in die Gänge 😉 Überholen war ein Graus, ohne zurückschalten war es kaum möglich. Und ich bin leidenschaftlicher Überholer 🙂 Ich hasse es in der Kollone hinten nach zu fahren und ich mag es nicht wenn ich keine freie Sicht nach vorne habe – mit anderen Worten ich fahr gerne ganz vorne von der Schlange 😉

    Wenn ich über 30k für ein Fahrzeug in der Kompaktklasse ausgebe, dann will ich alles. Technik, Design und Power bei gleichzeitig zeitgemässen Verbrauch. Das dürfte zumindest auf dem Papier der 2.0 cdti bieten, 9sek auf 100Km/h sind jetzt nicht Weltklasse aber ausreichend und er wird auch über 100 noch ordentlich nach vorne gieren. Sowas gefällt mir halt, 5. Gang nach vorne schauen, blinker setzen, Rückspiegel/aussenspiegel, Gas durchdrücken und ein paar Sekunden später ist alles schon wieder vorbei 🙂

    Ich steh auf Technik, Navi, AFL, IDS+ Fahrwerk mit Sportswitch, Freisprecheinrichtung usw. sind für mich ein must have. Somit ist Opel für mich auch derzeit die einzige Marke die in Frage kommt, die bieten mir das alles – in der Kompaktklasse. Zwar ist der Preis jetzt nicht gerade billig und über 30k für nen Astra ist eigentlich Wahnsinn, aber hey ich fahr die Autos meist 8-9 Jahre. Da fällt das nicht so ins Gewicht.

    Kanns kaum erwarte bis der ST am Markt ist 🙂

  13. @jaesche
    Die Händlerpremiere ist am 06.12., jedoch dürften vereinzelnt die ersten Autos schon vorher zu bestaunen sein, war bei meinem Händler beim Insignia auch so.
    mfG

  14. Feed Back von mir: Internetauftritt des Astra (Visualizer etc.) ist außerordentlich gut gelungen! Das macht richtig Appetit! Allerdings liegt mir persönlich der Fous etwas zu shr auf dem Design (wichtig, kalr und auch sehr gelugngen) aber viel zu wenig auf dem Aspekt der Qualität.
    Aber dennoch: weiter so! Zur IAA komme ich leider nicht, da ich das beruflich nicht arrangieren kann.

  15. Bei 15.900 fängt´s an, nett….aber dann !
    Der kleine Diesel schon 19300, zeigt wohl wie aufwendig/teuer moderen Dieseltechnik ist, wenn sie akutelle EURO-Werte erfüllen soll.
    1373 kg ist auch recht satt für das Basismodell.
    DAB gibt´s tatsächlich noch, leider nur mit Edition + CD400 + 240 EUR einige Zwangs-Aufpreise zu kombinieren.
    Die kleinen Felgen werden einem ja schon geradezu als Ballonreifen optisch madig gemacht. Darüberhinaus eine schiere Auswahl im 17, 18, 19 Zoll-Format, irrwitzig.

    Die pdf-Datei zum Katalog find ich optisch nicht so prickelnd, die Bilder extrem komprimiert, taugen sie optisch kaum für eine attraktive Darbietung. Also weiterhin die Print-Ausgabe nach Hause schleppen.

    Sorry, wenn´s jetzt so nörgelnd rüberkommt. Aber es ist ja kein Kindergeburstag was man hier feil bieten möchte.

  16. Ach so, für Beifahrer, wie/wo kann dieser eine Sitzhöhenverstellung bekommen ?!? Nur mit aufpreispflichtige Extragestühl ??!
    Oder wie beim Corsa, dem Panormadach zwangsweise gekoppelt ??!
    Das sollte bei vorhandenem Vauxhall/Linkslenker-Schwestermodell eigentlich weitaus flexibler für den Kunden ermöglicht werden !!!
    Es gibt Internet-Foren die fluchen dazu, in einer Kompromisshöhe daher zu thronen..

  17. War es notwendig, dass im Visualizer die Sprecher synchronisiert werden ??!
    Und wie Herbert es schon benannt hat, Schwerpunkt Design,….Qualität und Technik-Animation wäre mir noch eine nette Zugabe

  18. Wie willst du Qualität animieren? Die zeigt sich doch erst wenn die Fahrzeuge ohne Probleme beim Kunden laufen? Technik ok, da hät ich gerade beim AFL oder Frontkamera auch mehr erwartet. Auch vom AGR Sitz, Navi, die Umschaltung von normal auf Sport mit dem Lichtwechsel,…

    Beim making off sieht man aber schnell woran es liegt, das Fahrzeug ist am PC gerendert und steht gar nicht so in echt da 🙂 Die Lacke, Lichter, vielleicht sogar einige Proportionen sind nicht echt und sehn in echt wiederrum anders aus. Da wurde retuschiert, nachgebessert und, und, und…

    Hier ein paar Bilder wie er in echt so da steht. Also diese roten Leuchten wirken hier riesig und absolut hässlich.

    http://www.motor-talk.de/bilder/bilderthread-g7177236/astra-1-i2...

    Und die Felgen wirken da gar nicht wie Balonreifen, ist nur im Visualizier der Fall.

  19. Aaahhh … die Technischen Daten sind hinten an der Presiliste dran.

    1373 kg – schade. Hat ein wenig zugenommen. Sieht klasse aus, aber 133 kg – 10 % – mehr gewicht? Das macht sich schnell bemerkbar wenn man die motorleistung nicht anpasst.

    Ist zwar immer noch akzeptabel, waere aber schoen gewesen wenn Opel dem generellen trend zur Fettleibigkeit des Automobils gegengestaeuert haette.

  20. Auch von mir Gratulation zum gelungenen Internetauftritt. Auch die Preise sind gut vertretbar und sogar Lenkradheizung gibt es. Auch die Opc Line ist gut gelungen zumindest das was man auf dem Konfigurator Bild erkennen kann. Bei all dem Lob muß ich trotzdem eine Kritik los werden ich find es wirklich ausgesprochen schade das es keine helle Innenausstattung gibt und ebenso finde ich es schade das es nur schwarzes Leder gibt.
    @Moderator Kann man Innenraummäßig noch mit ein paar Veränderungen zwecks Farben und Polster rechnen?
    Ansonsten muß man wirklich den Hut vor euch Opelanern ziehen was ihr da wieder für einen Eyecatcher auf die Räder gestellt habt. Gratulation.

  21. Wirklich klasse Leistung, habe mir schon mal einen neuen Astra zusammen gestellt, preislich ungefähr so wie ich ihn mir vorgestellt hab, wirklich klasse der Astra. Da ich zur IAA nicht kommen kann muss ich mit dem Probesitzen halt noch etwas warten bis mein Händler einen da hat. Hat geheißen ab 06.12 sind sie da.

  22. Kann mich im großen und ganzen anschließen. Der Konfigurator funzt bis auf kleinere Fehler schon ganz gut. Obwohl man als Sport bzw. Cosmo Kunde scheinbar mit weiteren Paketen bisschen eingeschränkt ist – oder ist da wirklich alles Serie – hab aber auch nur die beiden Varianten probiert? Die Alumetten gefallen mir so erstmal auch nicht und preislich – man will ja nicht weniger als man hat – wärn doch rund 30 TEUR fällig. Dann bleibt mein GTC Cosmo doch weiter der Favorit.

  23. @Opel IAA Moderator:
    Gibt es Testfahrten / Spritspartraining oder ähnliches von Opel? Wenn ja, muss man sich da vorher anmelden? Oder “just” Halle 8?

    Und ist der Antara wieder auf der Offroad Strecke vertreten?

    @alle Offroad-Strecken-Fahrer:
    Man muss sich vorher eine Anmeldung holen, eigentlich bei der jeweiligen Marke, aber es gibt auch an dem Stand einige direkt. Wem das Auto egal ist: Zuerst anschauen welches die kürzeste Schlange ist!!! Da gibt es riesige Unterschiede! Bei dieser chinesischen Marke war quasi keine Schlange, bei den Premiummarken steht man locker 30 Minuten an.

  24. @ Toby ich denke mal nicht das es einen Bildschirm ohne Farbe gibt.
    Ich denke das Navi 800 oder auch 500 ist Baugleich mit dem vom Insignia und da kann man neben der Navigation auch CD hören weil die Navi-Daten auf einer Festplatte drauf sind, wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab von einer Probefahrt mit dem Insignia.
    Aber das kann bestimmt hier einer klären.

  25. Eine kleine Kritik muss ich als treuer Opelfahrer aber doch noch los werden. Bescheidenes Aussenlackierungsangebot. Es war für mich schon 2004 schwierig eine Farbe für meinen aktuellen Astra zu finden. Diesmal ist es genau so.

  26. @Opel Blitz 2,4, @Toby:
    Da es bei dem Navi 800 einen 2GB Speicher und beim Navi 500 einen 1GB Speicher gibt, werden die Navi-Daten dort vorgehalten, man muss die CD/DVD also nicht dauerhaft eingelegt haben (siehe Astra-HP).

    Zum Konfigurator, da stören noch zwei Sachen:
    1. Ich wähle das Innovations-Paket “AFL+” und möchte dann die Front-Kamera hinzufügen. Dies Funktioniert leider nicht, es kommt die Meldung, dass für die Front-Kamera das Sicht-Paket ausgewählt sein muss. Er erkennt leider nicht, dass dies schon in dem Innovations-Paket enthalten ist.

    2. Die 360° Innenansicht des Konfigurators ändert sich leider nicht (immer) je nach Konfiguration. Z.B. wird mir immer der kleine Bildschirm angezeigt.

    Wobei das die Anfangs-Problemchen für mich sind und nichts gravierendes.

    Bin am Montag auf der IAA und freue mich schon total drauf. Ich hoffe, dass sich mein positiver Eindruck festigt und ich im Dezember dann den neuen Astra vor meiner Haustür stehen habe 🙂

  27. Ich bin bisher nur ein Leser dieses Blogs, jetzt melde mich doch auch mal zu Wort.

    -warum gibt es keinen Geschwindikeitsregler mit Abstandskontrolle??

    -warum wird bei der Frontkamera mit Schildererkennung nicht das Fahrzeug auf diese Geschwindikeit abgebremst??

  28. Nice site 😉

    On the new picture, you can see a new Astra in the color Pomme Granate, but the configurator doesn’t have that possibility, are you going to produce this color?

    Jochem from Holland

  29. Ich habe nur eine ganz kleine, voreilige Frage.
    Weiß man schon, wann der Astra als Caravan erscheinen wird?
    Nicht das mein “alter” Packesel auseinanderfällt, aber innerlich freu ich mich schon auf die erste Probefahrt mit dem neuen Caravan und dem 1,6l Turbo.
    An dieser Stelle auch allen Opelmitarbeiter, alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Ich fühle mich in euren Autos sauwohl. ;o)

    Schöne Grüße

    Kris

  30. zum Astra: Warum gibt es das open&start System nicht mehr? Habe dies selbst im Zafira und bin sehr zufrieden damit. Andere Hersteller Ford, VW bieten diese wenigstens gegen aufpreis an.
    und die Kombination AFL und Frontkamera gibt es auch nicht zusammen. Vielleicht kann hierzu mal ein Opelaner berichten warum dies der fall ist

    gruß

    Steffen

  31. Da hier auch der Ampera erwähnt wird: Warum kein Diesel-Generator? Ich bin einer der wenigen, die am Tag insgesamt 150 km Weg zur Arbeitsstätte haben. Daher interessiert mich das Thema sehr. Allerdings sind 60 km rein elektrischer Reichweite einfach zu wenig. Da muss ich leider noch ein paar Jahre warten, bevor ich meinen Diesel in Rente schicke…

  32. Martin: Man kann nur froh sein, dass es noch nicht so weit ist wie du im zweiten Anstrich schreibst. Sowas nennt man dann doch den entmündigten Autofahrer.

    Distronic plus in der Kompaktklasse ist meiner Meinung nach ein bisschen viel verlangt, wir reden hier von einem Astra…

  33. @Steffen: Wie beim Insignia wird das womöglich auch beim Astra nicht funktionieren, denn das AFL Paket hat eine Fernlichtautomatik, die nicht mit der Kamera zusammenarbeitet.

    Siehe Auszug vom Insignia Konfigurator:

    Adaptives Fahrlicht (AFL+), Bi-Xenon-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung für Stadt, Spielstraße, Landstraße, Autobahn und Schlechtwetter, aktive Kurvenlichtfunktion, Abbiegelichtfunktion und Tagesfahrlicht in LED Technik, inkl. €1.250,00

    Automatische Leuchtweitenregulierung

    Fernlichtassistent (nicht in Verbindung mit Frontkamera)

    Scheinwerfer-Reinigungsanlage

  34. @Moderator: Gibts diese IAA-Videos auch irgendwo online zu betrachten? Nicht jeder kann oder will zur IAA kommen.

    Finde die Motorisierungen recht gut aufgestellt, beim Benziner kommt man gar mit nur 2 Basismotoren aus, auch die Abstufungen sind gut. Was mich etwas stört ist, daß es für die kleineren Motorisierungen nur ein 6-Gang Getriebe gibt. Liegts nur am Mehrgewicht, oder gab es andere (wichtige) Gründe die Option auf einen weiteren (drehzahlsenkenden und evtl. spritsparenderen) Gang auszulassen?

  35. @ Martin:
    Vielleicht wird das Auto mit Schildererkennung nicht auf die vorgeschriebene Geschwindigkeit abgebremst, weil es verboten ist!! Oder möchtest Du beim Überholvorgang, wenn genau zu diesem Zeitpunkt die erlaubte Geschwindigkeit reduziert wird ausgebremst werden? -> wäre doch Blödsinn, deshalb nicht erlaubt! Der Fahrer muss Herr des Autos bleiben, egal was Assistenzsysteme sagen. Sie sind halt “Assistenzsysteme” und keine Fahrer!

    Generell finde ich den Astra sehr gelungen, preislich ungefähr so, wie ich ihn mir vorgestellt habe und im Vergleich zum Insignia bei gleicher Ausstattung rund 6-7 TEUR günstiger. Beim Sport gehört eigentlich schon das Sportfahrwerk rein und auch das regelbare Fahrwerk. Naja, dafür ist der Innenraum mit den Chromumrandungen fast schöner, als beim Cosmo. Als Opel-Fahrer kriegst ja zur Einführung noch 5 % Rabatt (lt. meinem FOH) und vielleicht noch a bisserl was vom Händler selbst.

    Freu mich schon auf die IAA, bin samstags da und werd ihn mir mal live anschauen.

  36. Pardon, meinte natürlich daß es für die kleinen Motorisierungen nur ein 5-Gang Getriebe und keines mit 6 Gängen gibt. Finde das sollte zumindest optional möglich sein.

  37. @ Nick: Der visuelle Kanal ist ja nun nicht der eiznige, der in einem Visualizer angesprochen werden kann. Einen Fokus auf die Qualität kann man zunächst über den auditiven Kanal erreichen, und den Kunden damit noch neugieriger machen. Beispiel: “Wir verwenden die und die Materialien, haben viel Wert auf sehr präzise Fassungen und gleichmäßige, kleine Spaltmaße gelegt. Unterstützt wird ein hochwertiger Eindruck durch das innovative Lichtdesign. Die Bezüge sind nanotec versiegelt, stark beanspruchte Teile (türzuziehgriffe – im INsignia die reinste Katastrophe) sind besonders solide gefertigt.” Ich bin zwar kein Profi in diesem Segment, aber mir als Rezipienten ist das aufgefallen. NIcht zuletzt ist Fertigungsqualität für Opel einige Jahre ein massives Problem gewesen, was in den Köpfen der Autokäufer nach wie vor präsent ist. Und konstruktive Feed Back’s sind hier ja ausdrücklich erwünscht.

  38. @ojelmar: man müsste halt als Fahrer über die Fahrerassistenzsysteme herrschen, d.h. sie sollten abschaltbar sein, dann würde ich auch gerne entspannt fahren…

    @jaeschke: VW bietet beim Golf den ACC an…..ist doch gleiche Klasse wie Astra

    Ich würde mich nicht entmündugt fühlen, wenn ich durch Assistenzsysteme aktiv unterstützt werden würde.

    Übrigens: Ich bin jahrelanger Astra Fahrer….

  39. Martin: Oha, wusste ich gar nicht – na dann gibts noch was zu tun für den neuen Astra.

    Ich denke das mit dem entmündigt fühlen ist eine persönliche Einstellung, meiner Meinung nach tragen all diese Systeme dazu bei, die Aufmerksamkeit durch das vermeintlich sichere Gefühl zu schmälern – Sicher verhindern sie dennoch menschliches Versagen im Gefahrenfall.

  40. interressant mit der navigation! Und wie bekommt das Ding dann sein Update? Über CD oder was?

    Dann kann man also eine CD kaufen und die sich dann mit anderen teilen! 🙂

    Und schon wieder kosten gespart…. (als Fahrer)

    mfg

  41. Mit Schrecken mußte ich eben feststellen das der neue als 5 Türer mit 2.0 cdti und selber Ausstattung genauso viel kostet wie der alte als Caravan mit 1.9 cdti 150Ps.

    D.h. wenn der ST jetzt sagen wir 1200.- mehr als der 5 Türer kostet dann ist der neue Ausstattungsbereinigt 1000.- teurer geworden 🙁 ganz schön happig.

  42. Ich versuchs einfach nochmal….

    Uwe

    Am 15. September 2009 um 14:51 Uhr
    Habe schon ein Verständnis- und damit auch ein Bestellproblem: Beim Konfigurieren ist mir aufgefallen, dass die Kombination von tiefergelegtem Sportfahrwerk (enttäuschenderweise bei der modellbezogenen Ausstattung SPORT nicht dabei) und Flexride (ebenfalls nur aufpreispflichtig zu erhalten) nicht möglich ist… Bin ziemlich verwundert, da doch genau diese Kombi beim Insignia den SPORT essentiell ausmacht. Liegt hier ein Konfigurator-Bug vor oder ist das tatsächlich so? Über schnelle Aufklärung wäre ich dankbar, steh nämlich schon in den Startlöchern für die Bestellung.

  43. Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen, auch und speziell zum Konfigurator. Wir schauen uns das mit den Kollegen an, bitten aber um Verständnis, wenn nicht alle Fragen sofort beantwortet werden können, da viele von uns noch auf der IAA sind.

  44. Was soll man noch zum neuen Astra sagen?!
    Ich find ihn einfach hammer. Was ich bisher von ihm gesehen habe zieht mir die socken aus. Der visualizer, die Kataloge vom Verkauf.
    Bin einfach sprachlos.
    Freu mich ihn am Samstag live auf der IAA zu sehn. Ne probefahrt wäre geil. hehe

  45. @ Nick: Den temporären Drehmoment-Overboost bis zu 380 Nm bietet der 2.0 CDTI im Astra genauso wie die 350 Nm zwischen 1.750/min und 2.500/min. Bei Drucklegung der Preisliste stand leider die Bestätigung dieser Angaben noch aus. Das wird bei der ersten Preislisten-Nachauflage entsprechend korrigiert.

  46. Hattet ihr denn schon die Möglichkeit ein Serienmodell zu fahren? Mich interessiert dabei speziell der 2.0 cdti Motor welcher im Insgnia leider etwas rauh klingt und doch recht brummig und laut rüber kommt.

    Wie verhält sich der Motor im Astra? Abgesehn das er höllisch zur Sache gehn muß *gg* ist er im Astra akustisch genauso präsent wie im Insignia?

  47. @ jochem: The color is not offered in all countries (e.g. neither in Germany nor in the Netherlands). There is a possibility it will be available on other markets at a later stage. The decision, however, has not yet been made.

  48. Gibts es eigentlich schon Erlkönige vom ST? Mich würde interessieren ob man genauso wie beim 5 Türer ohne Chromleiste am Heck auskommt, sieht sehr gut aus so clean. Und die abfallende Dachlinie wie beim Insingia ST wär auch super 🙂

    Diese eigenartigen Rücklichter innen wie beim insignia ST wird er aber doch nicht haben, oder doch?

  49. Ein Erlkönig des ST/ehem. Caravan ist auf den einschlägigen, entsprechenden Internetseiten noch nicht zu sehen, hier kann+wird auch viel intern getestet. Da es lediglich eine weitere Karosserievariante darstellt mit vielen bekannten Komponenten etc.
    Das war auch beim Insignia ST zu beobachten, kurz nach dem ersten Erlkönigbild (glaub ein roter auf Pferdsfeld) war auch schon alles offiziell.
    Es gibt ja eine offiziell Skizze vom Astra ST, im weiteren hat sich dazu mal jemand (bei MT ersichtlich) mit einer eigenen Zeichnung dran gewagt. Das könnte entsprechend wohl hinkommen, ähnlich dem Insignia ST mit bündigem Abschluss am Stoßfänger aber letztlich geteilten Rückleuchten. Der Aufwand (/sorry, Unsinn !), bzw. Design contra Function, von innenliegenden Rückleuchten (aus StVZO-Gründen !) wäre damit hinfällig.
    Sein Nutzwert im Verhältnis zur Caravan-Tradition lässt bangen, in Unkenntnis was dahinter wirklich steckt.

  50. Sein Nutzwert ist mir eigentlich egal 😀 er braucht nur gut auszusehn 🙂 Nein Spaß bei Seite, ich wäre mit einem ähnlich großen Kofferraum wie der Vectra c Fliessheck schon zufrieden, einen richtigen Packesel brauch ich nicht.

    Ich will einen Lifestylekombi und der ST scheint ein ganz toller zu werden 🙂

    MT war ich vor langer Zeit mal angemeldet, wollte ich mich auch wieder anmelden aber die haben ja in deren AGBs stehn das man das ohne ok von ihnen nicht darf. Hab ihnen schon öfters eine Mail deswegen geschickt aber nie eine Antwort bekommen.

    Du könntest ja für mich im Sagts Uns Bereich bezüglich der Anmeldung mal eine Anfrage stellen 🙂

    Login und Emailadresse von damals weiss ich leider nicht mehr 🙁

  51. @Moderator Nochmal die Frage zum Innenraum wird es in absehbarer Zeit auch mal helle Innenräume geben und sind andere Lederfarben geplant zb. braun wie beim aktuellen GTC? Denn mir sind die Innenräume speziell mit Leder etwas zu dunkel geraten. Nicht das mir der Innenraum nicht gefällt nur fehlt mir eben helle Ausstattung und ich glaube da bin ich nicht der einzige.

  52. @ralle: In das Horn blase ich auch. Somit sind wir schon zwei 😉
    Alle Varianten in depressivem Schwarz zu halten, halte ich für nicht sehr “glücklich”. Ich komme noch früh genug in die “Kiste”, muß deshalb nicht schon zu Lebzeiten alles in Schwarz haben, auch wenn es unempfindlicher sein mag.
    Aber ich hoffe, da wird noch was nachgeschoben, idealerweise so wie beim Insignia, obwohl ich nicht recht dran glaube, daß da sobald was kommt. Dabei sollte sich Opel doch bemühen, möglichst viele Geschmäcker zu befriedigen, um den Absatz zu steigern.
    Also ist wieder Warten angsagt 🙁

  53. @Moderator: Vielen Dank für die Antwort, da muss ich aber gleich nochmal nachfragen:
    “@ Marcel: AFL+ und Frontkamera werden ab Januar kombinierbar sein.”
    -> mir ging es bei meinem Posting nur darum, dass der Konfigurator nicht erkannt hat, dass das Sichtpaket im Innovationspaket enthalten ist und deswegen einen Fehler wirft.

    Dies wurde mitlerweile auch behoben, wie ich es gesehen habe.

    Wenn du nun aber sagst, dass das AFL+ mit Frontkamera erst im Januar verfügbar ist, hieße es dann tatsächlich, dass ich meinen Astra, wenn ich ihn jetzt eben mit genau dieser Kombination bestelle frühstens im Januar bekomme? Das würde mich in meiner allgemeinen Planung weit nach hinten werfen, ich hatte mich schon sooo sehr darauf gefreut ihn noch dieses Jahr zu fahren :/

  54. Der 1.4 t ist zur Zeit nicht bestellbar. In der Händler Preisliste steht Frühjahr 2010 🙁 Musste deshalb auf den 1.6t ausweichen. Hoffentlich kein Fehler bei Verbrauch und Lautstärke.

  55. Ich bin nach wie vor von dem Fahrzeug begeistert. Was mich nicht begeistert ist die Farbauswahl. Bis auf das satte rot wirkt alles sehr monchromatisch auch wenn immer ein Hauch an Farbe drin ist.

    Für Kerle, die ungerne in Altherrensilver in allen Schattierungen unterwegs sind nicht gerade hip. Papyrus vom “alten” Astra war z.B. sehr schön. Ich hoffe da tut sich in Zukunft noch etwas. Dieser Einheitsbrei ist jedenfalls nichts für mich.

  56. Hallo!
    bis jetz hab ich immer nur still mitgelesen, aber jetzt brennen mir 2 fragen zu sehr^^
    ums vorweg zu sagen, zu 99,9% hol ich mir den neuen astra, aber! das derzeitige motorenprogramm ist mir einfach zu schwach auf der brust! was ist mit dem 2l benziner vom insigina? der würde meiner meinung nach perfekt fürn astra sein! wird der kommen und vor allem, wann???????
    weiß das derart starke motoren eher wenig sind beim verkauf, aber gerade der auf sportlich gemachte neue astra sollte das bieten!

    meine zweite große frage, wann kommt der kombi, sports tourer oder wie auch immer man ihn nennt ;)???
    meine traum wäre übrigens der astra ST OPC – bin ich der erste der bestellt!

    hoffe sie können/dürfen mir hier oder auf der iaa was dazu sagen.

    lieben gruß

    (ps: auch mir ist die farbauswahl zu wenig “leuchtend”…das auto sollte richtig auffallen können und nicht im einheitsbrei untergehen)

  57. @ Uwe: Der Konfigurator funktioniert diesbezüglich einwandfrei. Die Kombination Sportfahrwerk mit FlexRide ist tatsächlich noch nicht verfügbar. Das wird sich ändern, sobald mein Team diese Applikation validiert hat. Ist zwar letztlich nur eine Formsache, aber es wird noch etwas dauern. Wann genau bestellt werden kann, steht noch nicht fest. Sobald ich Genaueres weiß, werde ich informieren.

  58. @ Michael Harder: 🙁
    Trotzdem schon mal vielen Dank für die Information. Bringt mich bedauerlicherweise nun in den Gewissenskonflikt “Bestellen vs. Warten”. Auch, wenn ich durchaus verstehe, dass nur schwerlich zeitliche Festlegungen möglich sind, gestatten Sie mir doch noch die Frage, ob absehbar noch in 2009 oder eher in 2010 eine Bestellung möglich sein wird. Da ich diese hervorragende Kombination im Insignia sehr zu schätzen weiß, würde ich nur äußerst ungern darauf im Astra verzichten.
    Mit freundlichem Glückauf aus Bochum
    Uwe

  59. Hab das schon mal gefragt, das Rot das auf dem Bild zu sehen ist, ist aber nicht das Powerrot oder? Sieht dunkler aus und Metallic. Kann mir das jemand beantworten was das für ein Rot ist?

  60. Es schaut aus wie Granatapfelrot, das war auch mal beim Messe-Debüt vom Corsa OPC zu sehen (sah es selbst einmal in Rüss. auf´m Parkplatz ;o)
    Leider ist es seitdem nie i.d. Preisliste gewesen.

  61. Das ist je nach Lichteinfall entweder heller oder dünkler auf den Fotos. Ich hab schon Bilder vom Astra von der IAA gesehn wo das Rot wiederum total hell und leuchtend rüberkommt. Scheint also Powerrot zu sein.

  62. Es gibt einen weiteren (insgesamt 5) Astra, der ist wohl in Powerrot (kurioses hierzu, wohl mit AFL aber ohne SRA)!
    Aber hier geht´s ja um den mit OPC-Line wo auch die Kanzerlin drinsaß.

  63. Also ich glaube es ist kein Powerrot. Vielleicht kann ein Moderator was dazu sagen? Der jenige wo zur IAA geht kann ja dann berichten was es für ein Rot ist. Wäre nett, damit ich mich mal für eine Farbe entscheiden kann. Was auch fehlt sind Brauntöne im Farbprogramm. Sind doch grad voll in.

  64. Das Rot auf dem Bild ist kein Granatrot! Es hieß glaube ich “Midnight Red” oder so, irgenwas mit “M”.

    Ich lese auch sehr viel hier mit und bin auch gespannt wie er sich fährt; Probesitzen konnte ich gestern leider nur kurz, dazu muss ich nächste Woche nochmal zur IAA!

    Beim durchstöbern der Preisliste hätte ich da noch ein paar Fragen:

    In der PL habe ich gesehen, dass es ein “Schiebe/Ausstelldach” gibt. Ist das noch das Panoramadach vom Astra H ? Oder nur ein kleines Glasdach?

    Wird es weitere 17 Zoll-Felgen-Designs geben?

    Wo sind eigentlich die Nebelscheinwerfer untergebracht ? (in den Blinkern unten im Stoßfänger?)

    So das wars erstmal 😉

    Gruß KAI

  65. Evtl. etwa auch M…wie: Marseillerot, Malagarot, Monzarot, Mandarinrot, Mexicorot, Mineralrot, Massairot…jedenfalls kein Magmarot, Mohnrot…nur ein Mitternachtrot fand ich bei Opel bisher nicht.

  66. Das der neue Astra ein Hammerteil ist wurde ja schon öfters beschriben. Habe das Fahrzeug schon in meine Planung für 2010 aufgenommen. Nur wie kann ich jetzt z.B. die tolle Rote Farbe wo man auf dem Bild sehen kann bestellen wenn es die garnicht im Prospekt gibt? 🙁

  67. @ Kai und andere: Angesichts so vieler Fragen zu dem Rot, das der IAA-Astra trägt, haben wir uns ganz genau erkundigt: Es handelt sich um “Velvet Red”, das aber zunächst nur auf wenigen Märkten (vor allem: nicht in Deutschland) angeboten wird. Schlaue Marketing-Kollegen sagen, sie wollten testen, wie die neue Farbe beim Publikum ankommt. Wenn ich mir die Reaktionen hier im Blog betrachte, würde ich sagen, das Thema sollte mal im nächsten Farbstrategie-Meeting auf die Tagesordung.

  68. Jepp, macht das auf jeden Fall !!!
    Beim Corsa hätte man laut gewissen Foren auch gerne z.B. Granatapfelrot. Das alleinige Magmarot ist ja mindestens schon aus Vectra-A-Zeiten im Umlauf und hat von damals eigentlich sogar einen üblen Ruf des starken, milchigen verblassen (wobei das bei Rot wohl auch etwas Prinzipbedingtes sein soll..)..
    Und wo bleiben die neuen, modischen Erd-, Brauntöne ??!

  69. @Moderator Ersteinmal vielen Dank für die Antwort allerdings ist das durchaus schade und vor allem mir unverständlich da selbst beim Astra H helle ausstattungen angeboten wurden.

  70. Eine helle Alternative zu allem dunkelm wäre Einigen (!) recht, mir persönlich aber zu heikel+pflegeintensiv, wenn ich’s mal dem Nachwuchs i.d. Schuhe schieben darf..;o)
    Beim Insignia-Prg., mit hellem Stoff-Interieur, gibt´s ja dank Nano-Technik, “TopTec”, zumind. einen gewissen Schutz..

  71. @didi Bei kindern hast du recht da ist eine helle Ausstattung fehl am Platze oder man kennt einen guten Autoreinigungsservice und hat dann noch das nötige Kleingeld. 🙂
    Aber es muß ja nicht zu hell sein zb. Sattelbraun kombiniert mit klavierlack oder Kibo Holzdesign Zierleisten. Das wirkt edel und ist nicht zu hell. Gegen einen Beigen Farbton hätte ich aber auch nichts. 🙂 Ich versteh da Opel einfach nicht beim jetzigen Astra H hat man auch Sattelbraun und zur Markteinführung des Astra H (2004) gab es auch eine beige innenausstattung. Allerdings muß ich sagen das man auch beim Insignia etwas mehr Mut zur (innenraum)Farbe hätte haben können. Aber egal vielleicht kommts ja noch (ich drück die daumen). 🙂

  72. @Michael Hartwig:

    Der Messestand ist sehr gelungen. Die interaktiven Displays (bei der Ampera Bühne) sind witzig gemacht 🙂 Die Funktion “Zoomen” und “Verkleinern” wie beim iPhone hat Spass gemacht. Läßt das für die Zukunft auf (noch mehr?) eine Zusammenarbeit zwischen Opel und Apple hoffen?

  73. @ Mario: Danke für das wohlwollende Feedback. In Sachen Apple bleiben wir am Ball. Geplant sind mehr und mehr Applikationen, die auch auf Apple-Devices laufen oder sogar dafür optimiert wurden. Der Entertainmentfaktor wird also auf alle Fälle hoch bleiben.

  74. @Moderator:

    Nochmal zum Schiebedach; ich habe auf der IAA gefragt und der “Betreuer” von einem Astra sagte es wäre nur ein kleines normales Schiebedach.

    SCHADE !!!

    Ich hätte gern das Panorama-Glasschiebedach (C3U)! Gibt es eine Möglichkeit, dass dieses wieder ins Programm mit aufgenommen wird ?!

  75. Hallo,
    mich würde interessieren warum Opel keine “open & start” System mehr anbietet. Im Vorgänger war es erhältich und auch im Zafira (diesen fahre ich und habe das System und möchte es nicht mehr entbehren). Andere Hersteller bieten diese mittlerweile schon einen Klasse tiefer an. Warum Opel nicht im neuen Astra und im Insignia?
    gruß
    Steffen

  76. @ Steffen: Ja, das System ist zum Modellstart in Deutschland nicht im Angebot. Die Bestellquote war bislang relativ niedrig und wir wollten das Auto mit Sonderausstattungen nicht überfrachten, deshalb die Zurückhaltung.
    Es könnte aber sein, dass das Thema intern noch einmal auf den Tisch kommt und wir es später einführen; technisch wäre es möglich. Vielleicht müssen wir von PR und Marketing uns da an die eigene Nase fassen und uns fragen, ob wir genug getan haben, um die Vorzüge des Systems angemessen bekannt zu machen.

  77. Oh, welch Outing/Selbstbekenntnis !…;o)
    “die Vorzüge des Systems…” und vieler weiterer bei Opel-Fahrzeugen der letzten Jahre !!!
    Was “darf” man sich nicht immer gegen sog. “Freunde” erwehren und Opel preisen + argumentieren: Dagegen, “jeder” kennt TDI + DSG !
    Und was hat Opel…?! Jaja, wir hier wissen’s….

  78. Ich bin auch sehr dafür, das Open&Start System im Astra auch in Deutschland baldmöglichst anzubieten. Erstens kann es keine höheren Bestellquoten geben, wenn es nicht angeboten wird… Zweitens ist es wenn doch Sache der Kunden mit wievielen georderten Sonderausstattungen sie ihren Wagen ausrüsten. Ich und wohl viele andere begrüßen es sehr, wenn auch bei diesem Extra Opel “demokratisiert”, d.h. im Astra Dinge anbietet, die bei den Wettbewerbern nicht oder nur in höheren Klassen verfügbar sind.
    Und nebenbei: Extras in einem Nachfolger nicht mehr anzubieten, die es im Vorgänger gab, halte ich für einen sehr massiven Schritt, wurde das wirklich gut genug überlegt?
    Nichts hat mich und meine Familie bei den bisherigen Neuwagenbestellungen stets so frustriert, wie Extras die gar nicht erst angeboten wurden!

  79. Hoffe das System kommt bald. Und auch im neuen Zafira, der irgendwann wohl erscheinen wird. Den würde ich gerne wieder kaufen, als OPC. Zur Zeit fahre ich eben einen und bin damit sehr zufrieden. Das System möchte ich wie gesagt nicht mehr missen, bei anderen Herstellern ist es wesentlich teurer und komplizierter. Was nützt mir so ein System, wenn ich doch noch irgendwo einen Schlüssel einstecken muss. Ein Bekannter fährt einen BMW, der muss jedesmal den Schlüssel noch einstecken und dann den Start Knopf drücken. Dann kann ich gleich den Zündschlüssel rumdrehen wie bisher. Das wäre auch ein Vorzug gegenüber anderen System, den man bei Opel hervorheben könnte.

  80. Ich kann Torsten nur zustimmen. Open & Start gab es im Vorgänger, so dass man es auch in dem neunen Astra anbieten muss (Renault und Ford (der alte opel-Rivale) bieten das system sogar eine Klasse drunter an).

    Gut finde ich, dass es ein heizbares Lenkrad (Warum nicht im Insignia?) gibt. Wer das einmal genossen hat (Audi A4 Cabrio. PS: Im A5 Cabrio gibt’s das auch nicht mehr.)

    Fazit: Ein Opel Astra mit Open & Start, Flex-Ride Fahrwerk, heizbarem Lenkrad und Abstandwarner (endlich auch vorne; bei der umsichgreifenden schlechten Übersicht neuerer Auto ein Muss) könnte mein nächster Zweit-Wagen werden.

  81. Open&Start hätte ich bei allem sonstigen Aufwand+Features schon fast für selbstverständlich gehalten aber wenn´s andererseits beim Vorgänger kaum gefragt (/beworben ?!!) wurde…

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder