avatar

Astra Entwickler-Tagebuch Entwicklung Technik Test

Amtliche Lizenz zum Sparen

,


Opel Astra 1.3 CDTI ecoFLEXDer Astra 1.3 CDTI ecoFLEX ist, wie schon im gleichnamigen Beitrag beschrieben, ein Auto mit der Lizenz zum Sparen. Kurz vor den Osterfeiertagen förderte die Typprüfung folgende „amtliche“ Einzelwerte zutage: innerstädtisch 129 g/km CO2 bzw. 4,9 l/100 km und außerstädtisch 97 g/km bzw. 3,7 l/100 km. Das ergibt im kombinierten MVEG-Zyklus 109 Gramm CO2 je Kilometer, was dem Verbrauch von 4,1 Litern Diesel pro 100 Kilometer entspricht.

Der Zyklus ist ein exakt vorgeschriebenes Fahrprofil mit definierten Schaltpunkten. In insgesamt 1.180 Sekunden läuft der Proband über 780 Sekunden hinweg im City- und 400 Sekunden lang im Überland-Modus. Auch die Rahmenbedingungen sind standardisiert. Zu den reproduzierbaren Konstanten gehören: Fahrzeugvorbereitung (Konditionierung), Zuladung, Starttemperatur, um nur einige zu nennen.

Unsere „konservative“, sprich, vorsichtige Vorab-Angabe, die im September 2009 erstmals kommuniziert wurde, lautete auf 4,2 Liter Gesamtverbrauch. Demgegenüber haben also die maßgeblichen Messungen in den Abgashallen unter Aufsicht des TÜV leichte Verbesserungen ergeben. Besser so als andersrum heißt da die Opel-Devise. Wir lassen uns halt gerne positiv überraschen.

Übrigens hat der Astra ecoFLEX auch bei der Höchstgeschwindigkeit – 175 statt 170 km/h – und bei der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h – 14,5 statt 14,7 Sekunden – mehr zu bieten als vorab veröffentlicht. Leistung und Drehmoment sind unverändert: Der Euro-5-Common-Rail-Turbodiesel bietet 70 kW/95 PS bei 4.000 min-1 und wuchtet zwischen 1.750 und 3.250 min-1 ordentliche 190 Nm auf die Kurbelwelle.

Diagramm des Fahrzyklus Diagramm des Grundstadtfahrzyklus (Teil 1)