avatar

Entwickler-Tagebuch Meriva Video

Der große Taxi-Test

,


Neulich am Taxistand: Pause für die Fahrer, Zeit für ein Schwätzchen unter Kollegen. Das ist unsere Chance. Schließlich wollten wir schon immer mal wissen, ob der neue Meriva auch als Taxi-Modell eine große Karriere vor sich hat.

Meriva im Taxi-Test Skeptisch betrachten die Herren Droschkenkutscher – wo war an dem Tag eigentlich die schnelle Gerdi? – den muskatgrauen Van mit den einladend aufgeschwungenen FlexDoors. Wir registrieren verhaltene, fast schüchterne Annäherungsversuche. Sie, die sonst stolz den Stern vor sich her tragen, sind nach anfänglicher Skepsis und kritischer Prüfung der mannigfaltigen Einstellmöglichkeiten doch ganz positiv gestimmt.

Meriva im Taxi-Test Regelrecht ins Schwärmen geriet eine kundige Passantin beim Anblick der gegenläufig öffnenden Türen. Die Kombination aus Pragmatismus und hessischer Herzlichkeit war ein Lichtblick an diesem recht trüben Herbsttag. Deshalb soll die Oma hier auch das letzte Wort haben. Ihre ganz eingängige Erklärung für die (Enkel)Kinderschutzfunktion der FlexDoors: „Dann hat mer se bei de Beine.“

 

Kommentare (12)

  1. Tja, die überwiegende Benz-Zunft hier von einem Opel zu überzeugen nicht so einfach…(bei den Yellow-Cabs in NY zeichnet sich wohl gerade ein Wechsel ab mit 3 Neu-Kandidaten..)…
    Im GG-Bereich hab ich jetzt auch noch keinen Taxi-Meriva wahrnehmen können.
    Der Zafira-B hat wohl ein paar Droschkenfahrer….

    • Ich bin Taxiunternehmer in Tübingen, wir hätten früher Opel Omega als Taxi…ich muss leider sagen bis heute hat mich von Opel nichts mehr so richtig überzeugt. Es kann sein dass die Opel Reihe stärker geworden sind was die laufleistung angeht.
      Ich hoffe aber trotzdem das Opel vorne mit dabei ist, denn ich war früher auch ein Opel irmscher Fan.

  2. Ich seh das genauso wie didi, Taxifahrer sind meist mit Mercedes B oder E Klasse unterwegs und ich halte es für schwierig diese vom Meriva zu überzeugen so gut er auch sein mag denn Opel als Taxi sieht man in Dresden ebenfalls wenn überhaupt nur mal einen Zafira B oder gar das A Modell. Aber wer weiß vielleicht klappt es ja man konnte ja schließlich auch einige Premiummarkenfahrer zum Insignia überreden. 🙂

  3. Ich denke auch das das schwer fallen wird.

    Vor allem wenn ich an den Verbrauch denke 😉

    Mein 1.4er 140 PS braucht 9,7 Liter bein schonender Fahrweise….

  4. Das ist doch mal ein erfrischender Bericht – so richtig aus dem Leben gegriffen. Allerdings glaube ich auch nicht, dass die Benz- Anhänger so schnell wechseln werden…
    Interessant wäre auch, wie die heutigen Chauffeur-Mütter auf dieses Auto reagieren. Ich sag nur: Da hat man se um die Bene…

  5. Es wird sich zeigen, ob Opel Marktanteile im Taxisegment gewinnen kann. Eine gute Reputation kommt schließlich nicht von heute auf morgen. Opel muss dran bleiben und weiterhin viele Ideen entwickeln und kontinuierlich exzellente Autos bauen. Eskapaden, wie noch vor 15 – 20 Jahren dürfen sich einfach nicht wiederholen. Ich denke, dass Opel nach wie vor noch einen sehr großen Nachholbedarf in der Motorenentwicklung hat. Sie laufen ja wirklich ausgezeichnet, aber der Verbrauch ist noch zu hoch und auch die Leistungsentfaltung der Triebwerke ist im Vergleich zur Konkurrenz nach wie vor unharminischer, von der mangelnden Laufruhe der neuen DIeselgeneration mal ganz zu schweigen. Und im Taxisegment wird wohl kaum was anderes zum EInsatz kommen.
    Noch eine Ergänzung: Mit dem Zafira CNG (A und B) hat Opel durchaus einige Blitze unter die Taxen bekommen. Als einer der Pioniere beim Gasantrieb konnte man da schon Erfolge verzeichnen.

  6. Nette Idee, Video ist auch interessant. Aber hätte sich zum Thema Meriva als Taxi nicht eher ein Bericht von der europäischen Taximesse in Köln angeboten? Da stand der Meriva schließlich als Taxi und es gab genügend Taxi-Fahrer und Taxi-Neukauf-Entscheider vor Ort.
    Wenn ich das am Opel Stand richtig mitbekommen hatte, wurden da auch einzelne Besucher zum Meriva marktforschlerisch befrag.

  7. Joh, die CNG-Varianten brachten bestimmt ein paar die auf ins Opel-Lager ! Benz mit deren sog. NGT-Varianten dann aber auch entsprechend was geboten !

    Joh, Torsten, dann hätte man doch glatt mal viel aktiver werden müssen, wenn schon folierte Meriva existent sein, gleich mal im harten Praxis-Alltag auf Kunden und Fahrer losgelassen…

    PS: Bei den hiesigen Stadtwerken geht man bei den Linien-Bussen zu anstehenden Neuanschaffungen wohl wieder davon weg. Kosten/Nutzen-Verhältnis der letzten 10 Jahre war wohl doch nicht so prickelnd.. !

  8. Also,
    ich denke der Meriva müsste sich mit seinen Türen sehr gut im Taxisegment schlagen!

    Diese Woche den ersten “neuen” Opel (also seit dem Markenrelaunch) als Taxi gesehen, es war ein Insignia ST.
    Das Elfenbein stand ihm ausgezeichnet :o.