avatar

Entwickler-Tagebuch Entwicklung Meriva Test

Weiche Schale, harter Kern

,


Das Euro NCAP-Wertungssystem wurde, wie hier bereits geschildert, seit Anfang 2009 schrittweise verschärft. Dabei hat die Verbraucherorganisation dem Fußgängerschutz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Um also in Summe fünf Sterne zu erzielen, musste sich unser Expertenteam um Matthias Erzgräber schon was einfallen lassen. Auf das Ergebnis dürfen wir stolz sein: Mit rund 20 Punkten liegt der Meriva deutlich oberhalb des Euro NCAP-Schwellenwerts in dieser Disziplin.

Bei der Fahrzeug-Entwicklung gilt mit Blick auf die Fußgänger: Weiche Schale, harter Kern. Wir wollen steife Geometrien überall dort vermeiden, wo Fußgänger bei typischen Unfallszenarien mit dem Auto Kontakt haben könnten. Gleichzeitig müssen wir mit Anforderungen umgehen, die dem widersprechen – wie etwa die Poliersteifigkeit der Haube, die Dauerfestigkeit der Scheinwerferanbindungen oder auch die Funktionalität der Scheibenwischer mit Sollbruchstelle.

Natürlich arbeiten wir auch ganz eng mit unseren Design-Kollegen zusammen. Kleiner, aber feiner Nebeneffekt: Wir wissen immer als erste, wie ein neues Modell aussieht. Schon in der Skizzen-Phase sind wir dabei und können so direkt Einfluss auf die formale Gestaltung der Fahrzeugfront nehmen. Deshalb ist die Meriva-Motorhaube jetzt ausreichend stabil und zugleich nachgiebig genug, um einen Aufprall zu mildern. Und mit der Auslegung des vorderen Stoßfängersystems beugen wir schweren Verletzungen im Beinbereich vor.

Der Meriva ist ein gutes Beispiel dafür, dass Attraktivität und Sicherheit gut zusammenpassen.

Kommentare (6)

  1. “Poliersteifigkeit”,
    hat das was mit den Freaks zu tun, die mindestens 1x die Woche die Waschboxen belagern und bzw. sonst noch vermeintlich übergutes Lack und + Felgen antun ?!?
    Bedauerlicherweise merk ich bei HP/VK/TK keine monäre Verbesserung vom alten 1.7 CDTI (Diesel) zu dem jetzigen 1.4 T (Benziner).

    Und die “Dauerfestigkeit der Scheinwerferanbindung” i.V. mit dem zugebauten dahinter, macht den Glühlampenwechsel wohl weiterhin trotz rechtlicher Regelung nicht wirklich kundenfreundlich.

    Lobend dazu bisher, die FOHs hatten beim Alten bisher ein einsehen und hatten kostenfrei hantiert: 1x 2min / 1x über 20 min, je nach Seite, wie “spannend” (!)

    Die “Funktionalität der Scheibenwischer” könnte man noch erweitern auf preiswerten Nachkauf !
    Hier will man für Gummi-Meterwaren anscheind das Preisniveau von Safran erzielen.

    PS: Noch immer fänd ich´s mal spannend was der alte Meriva nach neuester EuroNcap noch bringen würden, damals waren es stolze 4 Sterne…

  2. Eine Frage an die Opel-Mannen:
    Ist für den Meriva das AFL-Xenon in den nächsten Monaten erhältlich?

    Gruß,
    Hansemann

  3. Nein, es bleibt beim AFL mit Halogen.
    Sorry wenn ich als “Nicht Opel-Mannen” es vorweg-/aufgreif, bzw. letztlich gar wiederhole, was i.d. Tiefen des Blog und sonstwo doch schon mal vorkam…

  4. Hallo Didi,

    vielen lieben Dank für die Info. Bisher habe ich nur den Astra-Blog verfolgt, da ich davon ausgegangen bin, dass meine Frau Ihren Astra H Caravan irgendwann gegen einen Astra Sports Tourer eintauscht.
    Am Samstag waren wir beim Opel Jäger in Neu-Anspach um einen Termin zur Entfernung eines Parkremplers zu vereinbaren. Und da unsere Kids ausgiebig in der Spielecke getobt haben, haben wir die Zeit genutzt im Astra ST Probezusitzen. Leider kam der ST bei meiner Frau nicht gut an.
    Dafür kam aber der Meriva super gut an. Also gehe ich jetzt mal in die Planungsphase für den Kauf Ende 2011/ Anfang 2012. Muss mich jetzt erstmal intensiver über den Meriva schlau machen,. Beim ersten Blick auf die Preisliste und beim ADAC-Test fiel mir das “noch fehlende Xenonlicht” auf. Daher meine Frage, denn im Hintertaunus kann es schon ordentlich dunkel werden. Aber das soll uns nicht vom Kauf abhalten 🙂

    Gruß,
    Hansemann

  5. Dann probiert einfach mal mit einer Nachtfahrt, gegen Ende der Öffnungszeiten Probefahrt vereinbaren, bzw. Morgens wiederbringen entsprechendes aus. Mit “normalem”/starrem oder halt dem Kurven-/Abbiege-AFL. Freilich wird Xenon damit immer noch nicht getopt aber so tragisch dürfte das nicht werden. Hat der Astra-H denn Xenon ?!

  6. Nein, Didi, der Astra hat kein Xenon. Insofern wird meiner Frau da auch nichts fehlen.
    Mein vorheriger Firmenwagen hatte jedoch Xenonlicht. Und ich muss sagen, dass man(n) sich sehr schnell daran gewöhnt (insb. bei Regen und nasser Fahrbahn). Insofern wäre es gut, wenn der nächste Privatwagen Xenon hätte. M.E. neben ESP ein wirklich “sichtbares” Sicherheitsfeature. Für Xenon würde ich sogar auf meine heißgeliebte Standheizung verzichten.

    Gruß,
    Hansemann