avatar

Astra Design Entwickler-Tagebuch Gastbeitrag Video

Der neue GTC: 911er-Feeling inklusive

,


Der Astra GTC lockte, Auto-Blogger und Opel-Fans kamen. Mit ihnen auch unsere beiden Los-Gewinner „didi“ und „Markus I.“, die wir vergangenen Freitag zur Vorbesichtigung nach Rüsselsheim geladen hatten. Hier die Eindrücke von didi:

Opel Blog-Leser Markus I und didi Als ich mich dem Adam-Opel-Haus nähere, steigt die Spannung. Wohl auch wegen der drei Ampera, die davor gerade geladen werden…;o) Aber um den innovativen „Elektro-Hobel“ soll es hier und heute ja nicht gehen. Natürlich sind mir gefleckte Opel-Fahrzeuge oder sonstige Erlkönige hier im Heimat-Revier nicht fremd. Trotzdem ist es immer wieder aufregend, solche Geheimnisträger zu erleben. Diesmal darf das Objekt der Begierde ja in Ruhe begutachtet werden, von lästiger Tarnung befreit.

Astra GTC Vorbesichtigung Zwei Kompaktsportler präsentieren sich im „Opel Forum“ unter freiem Himmel, einer von beiden fahrbereit und seriennah. Gleich zu Beginn ein Höhepunkt der Veranstaltung: Opel-Designchef Mark Adams erklärt uns „sein“ Baby. Dabei legt er großen Wert auf den „Nine-Eleven-Effect“, denn der satt-breite Heckschwung des gleichnamigen Porsche-Modells lässt sich auch beim GTC nachvollziehen. Das ist schon ein „potenter“ Bolide: mit breiten 20-Zöllern, dickem Auspuff, noch a bisserl tiefer…

Astra GTC Vorbesichtigung Der Blick unter die Haube bzw. auf den Drehzahlmesser verrät: Es ist „nur“ ein Diesel. Aber da wird sich noch manch einer wundern, was ihm mit gut 165 PS um die Ohren fährt und anschließend nur noch von hinten sichtbar ist. Im Cockpit steckt viel Fünftürer, es sind aber neue Features dazugekommen wie zum Beispiel Start/Stop-Automatik oder Spur-Assistent.
Zum Greifen nah liegt der Zündschlüssel in der Mittelkonsole… Ich bleibe aber standhaft, denn erstens ist der Aktionsradius im Innenhof begrenzt und zweitens will ich meinen fleißig knipsenden Mitstreitern nicht ihr Spielzeug wegnehmen. ;o).