avatar

Entwickler-Tagebuch Entwicklung Test Zafira

FlexFix-Fitnesstest

,


100-Prozent-Fahrt Opel Zafira Tourer Gelbe Engel hatten wir bei unserer 100-Prozent-Fahrt mit dem Zafira Tourer zum Glück nicht nötig. Allerdings segnete ein Reifen nach vehementem Randstein-Kontakt in einer Kurve das Zeitliche. Den hatte es so gründlich zerlegt, dass mit unseren „Tirefit Kits“ nichts zu machen war. Solange das aus Rüsselsheim angerückte Werkstattteam das Ersatzrad montierte, widmeten sich vor allem die Männer in der Testfahrer-Crew dem weiter entwickelten integrierten Fahrradträger-System. Ergebnis des unplanmäßigen Belastungstests: FlexFix hält selbst dem Spieltrieb vorübergehend unausgelasteter Ingenieure problemlos stand.

100-Prozent-Fahrt Zafira Tourer 100-Prozent-Fahrt Zafira Tourer

Kommentare (95)

  1. Mir stellt sich generell immer die Frage, wieso nach offziellen Werksfotos, die einen Großteil der Details zeigen, die Fahrzeuge immer noch verkleidet werden…

  2. Wollen wir mal hoffen, dass das ein ganz schlimmer Randsteinkontakt war! Hier macht sich das fehlende Ersatzrad dann doch sehr negativ bemerkbar – werde mich beim nächsten Wagen wohl auf Tire fit einstellen müssen (bisher ist unser Fuhrpark “traditionell” ausgerüstet)…

  3. Parkhausrempler, ACC ausgereizt, weil mal nen Sekündchen nicht aufgepasst, Bordsteinrempler mit kapitalem Reifenschaden… Da kann man nur hoffen, dass alle besser bei der Sache sind, als es anmutet. Ferner: Bei einem derartigen Bordsteinkontakt ist wohl auch eine Vermessung der Achsgeometrie fällig… herrje…
    Mal eine grundsätzliche Anmerkung zu diesem (und ein paar vorherigen) Beitrag: Zu Insignia-Blog-Zeiten ging es in der Tat eher um Entwicklungsschritte, kleine technische Einblicke und Erläuterungen. Im Astra-Blog ging es so weiter, tolle Statements zum raffinierten Fahrwerk, Einblicke in die Getriebeentwicklung… Jetzt ist aus allem ein Entwicklertagebuch geworden – prima! Alles aus der Opel Welt, kompakt und eingängig auf einer Seite. Aber, mit Verlaub, Beiträge, wie die von mir oben rezitierten und der aktuelle zeigen zwar, dass auch Entwickler nur Menschen sind (wie beruhigend!), erweitern aber nicht unbedingt den Horizont und regen zu brauchbaren Diskussionen an. Am Flex Fix rumgespielt – ah ja. Irgendwann sind wir beim Motor Talk – Niveau angekommen… Bitte nicht…!
    @ drummer79, weil die Konkurrenz an einem PPV in einer unbeobachteten Sekunde besser rumschnüffeln kann, als an einem Foto.

  4. Neee, die fahren einfach in div. Tarnmodus (hier) herum, weil sie halt auch zeitlich auseinanderklaffend zusammengebaut wurden.
    Bzw. sowohl die alten wie auch aktuellste zum Testen “noch gut sind”, die Folie nicht weiter stört, allzu müheselig/unnötig sie abzumachen, wenn sie allesamt hinterher verschrottet werden.
    Die Konkurrenz hat an diesem hier zuletzt aufgefahrenem optischen erhaschen gar nix !
    Was in 2 oder 3 Jahren angedacht ist, geschweige überhaupt unter ferner liefen mal eine (im wahrsten Sinne) “vorgezeichnete Zukunft” aufzeigt, das soll+wird um so konsequenter auch im Exterieur-Design von Blicken ferngehalten.
    Ansonsten ist auch hier Show&Shine ein Stilmittel (mittlerweile), im Wissen um Erlkönigfotografen am Werkstor und zu bekannten, widrigen Areas spielt man ja regelrecht Katz+Maus.
    Vermeintlich ist ja auch ein Argument, der Kunde soll das alte Modell noch kaufen – dem Nachfolger noch keinen Blick geschenkt sein und sein Kaufverhalten hinauszögern….(naja)..

  5. Haha, gerade zufällig gegoogelt, ihr habt’s ja doch schon offiziell:

    FlexFix für 4 Räder !!!

    “www.opel.de/fahrzeuge/modelle/personenwagen/astra-sports-tourer/highlights/komfort.html”

  6. Die Abbildung ganz unten mit Text entsprechend !

    @Mod: Und hier auch gleich (mind.) ein Fehler im Text/Bild,
    “Abbildung zeigt Opel Astra 5-Türer”

    Das ist falsch ! Die Abb. zeigt das Heck vom Astra ST !

    Und wieso ist es mit dem Adapter nur beim ST für 4 Räder erweiterbar ?!?
    Weil hier grundsätzlich ein anderes (erweiterbares) FlexFix zum Einsatz kommt ?
    Sowie es wohl auch beim o.a. Zafira angedacht ist ??

    Das heisst, für Meriva, Corsa, Antara bleibt es auch weiterhin nur bei der Version für 2 Fahrräder ???

  7. Im übrigen. Für den Tirefit-Kram konnte ich mich bisher auch nie “erwärmen”. Die Statistik zum einen, viele 100-tkm zum anderen, da hatte ich schon meine Erlebnisse…und wollte was “handfestes” nicht missen, statt solcher Schmiererein !
    Den frechen Ersatzrad-Aufpreis in letzter Zeit zahl ich aber auch nicht, da kommt das Saison-fremde Winter-/Sommer-Rad einfach in die Mulde.

  8. @ didi: Hatten wir neulich auch schon angedacht, einfach das Saisonfremde Rad in die Mulde zu legen. Vorletzten Freitag ist meine Mutter mit dem Meriva in die Innenstadt gefahren. Als sie ausgestiegen war, hörte sie ein Zischen. Sie dachte sich nichts dabei, weil neben ihr ein Linienbus vorbeigefahren ist. Als sie dann wieder losgefahren ist, zog der Meriva nach rechts und sie hielt an. Da meine Mutter etwas ungeübt im Thema Reifenwechsel ist, hat sie meinen Vater angerufen. Dieser hat dann das Notrad aufgezogen. Meine Eltern hatten einen neuen Reifen bestellt, den wir dann am Nachmittag abholen konnten. Als mein Vater den neuen Reifen aufziehen wollte, hörte er wieder ein Zischen: Nun steckte im Notrad eine Schraube. Mit einem Anruf beim FOH wurde ein neues Notrad bestellt, worauf wir bis heute warten. Der FOH meinte, das Lieferschwierigkeiten schuld sein. Andere Reifenhändler meinen, dass diese Noträder nur beim Hersteller zu bekommen sind

  9. Selbst da haben wir nichts gefunden. Aber jetzt ist es ja bestellt… Das Notrad soll auch relativ teuer sein. Der FOH meinte, es würde um die 100€ kosten. Aber mit einem kaputten Reifen in der Mulde hat man schon ein komisches Gefühl im Bauch… 😀

  10. Wird es demnächst auch eine Panorama Scheibe geben?
    Ich Persönlich finde die Scheibe echt Praktisch, überhaupt wenn man über 1,80 groß ist, braucht man sich nicht so umstämdlich umsehen. Ich Persönlich finde die Scheibe sehr Schick und die hat einen Großen nutzen.

  11. Tja es geht doch nichts über ein Vollwertiges Ersatzrad im Kofferraum !

    Das flotte Werkstatt Team steht den normalen Endkunden ja nicht zur verfügung !

    Das Winterrad in die Kofferraum Mulde ist ja keine Schlechte Idee ,
    wäre da nicht der Massive Laderaum verlust bei den Neuen Modellen !
    Z.b. Astra 5 Türer Minus 19 L ,Astra SportTourer sogar Minus 55 L !!

    Wir wohl beim kommenden Zafira genau so sein ,wenn keiner der 8 Zafira 100%er ein Vollwertiges Ersatzrad an Bord hatte ?

  12. @Eco Driver: Ist doch wohl ironisch gemeint (?), diese Theorie-Liter-Werte bis unter die Vordersitze/Fußraum (ge)braucht doch kein Mensch (?)!
    Dazu liegt der (flexibl.) Ladeboden darauf, bzw. darüber dann frei+
    ungestört der Haupt-/Kofferraum in vollster, alltäglich Nutzung.
    Und neben dem vollwertigen Ersatzrad ist im Unterfach/daneben genügend Platz für allerlei Kleinkram.

  13. Winterreifen reinlegen ist ja gut und schön.Das Problem beim Tire Fit ist ja, dass ich dann auch keinen Wagenheber mehr geliefert bekomme. Der sollte, wie bei Audi auch, aufpreisfrei auf Wunsch zu ordern sein.

  14. Wie gesagt, ich hab da beim neuen Modell/Meriva-B keinen Verlust im “Laderaum-Kofferraum”. Das vollverwertige Rad liegt 1 Stockwerk tiefer.
    @Opel Fan: Gewiss, den Wagenheber+besseren Radschlüssel sollte man (/Opel) noch ergänzen, sonst ist da nix ummontierbar ;o)

  15. @ Opel Fan: Das stimmt. Habe ich mich auch schon x-Male drüber geärgert. Der Wagenheber unseres Zweitwagens passt nicht unter die Falz am Schweller meines Astra.

  16. Ist der vorderste Zafira Tourer im rechten unteren Bild in Frescoblau lackiert? Und wenn ja, sind die Probleme mit den Farbunterschieden bei diesem Lack bereits behoben?

  17. Hallo zusammen,

    habe da eine Frage zu einem anderen Thema:

    Stimmt es, dass das neue Coupe auf der Epsilon II-Plattform aufbaut, d. h. also eine zwei- bzw. dreitürige Version des Insignias sein wird. Außerdem soll sich das Design an der GTC-Studie von Gnef aus 2007 anlehnen und Serienstart soll bereits Ende 2012/ Anfang 2013 sein. Sind diese Infos korrekt und kann mir evtl. jemand hier aus dem Blog etwas mehr zu diesem Thema verraten was ich u. U. noch nicht mitbekommen haben sollte.

    Danke und Gruß

    Basti

  18. @ basti
    das stimmt. in der vorausplanung der werke scheint auch ab dem vierten quartal 2012 in rüsselsheim besagtes auto auf. als ich im februar im werk war konnte ich die gtc studie in natur bestaunen, einfach nur geil.

  19. Einen solchen Imageträger braucht Opel sehr, sehr dringend. Wenn der dann auch mit neuen, modernen, zeitgemäßen und effizenteren Motoren ausgestattet wird, die dem Anspruch einer solchen Fahrzeuggattung auch gerecht werden (also bloß keinen 1.6 mit 115 PS als Einstieg und derlei Dinge), wäre das prima. Ferner: Ein Coupé auf Insignia-Basis gäbe vielleicht auch bereits einen kleinen Ausblick auf den Insignia B ?! 🙂 Drei Jahre Produktionszeit sind in diesem Jahr im November um. Noch einmal 3 bis 4 Jahre drauf und der nächste steht dann wohl in den Startlöchern. D.h., mit der Entwicklung dürfte es wohl bald los gehen…

  20. Ich fände einen Zweisitzer MX-5 Gegner auch nicht verkehrt in edler sportiver Anmutung-wenn möglich ein Auto eher für die MAsse statt wie beim Speedster für eine bestimmte kleine ZG. Obwohl die Modelle ein Traum sind. Mir ist aufgefallen, dass oft in Magazinen noch vom “sonst biederen” Erscheinungsbild die Rede ist. Ich denke viele haben die älteren Modelle vor Augen. So ein öfter gesehener Roadster würde zusätzliche Aufmerksamkeit gewinnen. Ist wohl soetwas geplant?

  21. @Drummer79: Das ist u.a. AutoB…-Wissen und was man sich selbst so zusammenreimen kann/darf, was davon stimmt, tja, wird uns hier garantiert NICHT mitgeteilt.

    @Mod: Wenn schon der Titel auf das FlexFix soviel verspricht, womöglich kann man hier passenderweise im thread ja zu meinen Fragen (s.o.) ergänzen.
    Denn zum Astra ST seit ihr ja schon offiziell soweit mit dem FlexFix für 4 !

  22. @didi und Drummer79: Das ein Coupe, welches zwischen Insignia und Astra positioniert werden soll, entwickelt wird, wurde durch Nick Reilly selbst bestätigt. Auch die Äußerung, dass sich das Design am GTC Concept von 2007 orientiert, stammt von Herrn Reilly.

    Außerdem gibt es im Internet eine Liste (auf die hier durch Link auch bereits verwiesen wurde) über die Neuheiten aller Hesteller von A bis Z in den kommenden zwei Jahren. Dieser können die Plattformen, auf denen die einzelnen Modelle aufbauen, entnommen werden. In dieser Liste ist z. B. bei Opel folgendes vermerkt:

    Modell: Opel CALIBRA
    Produktionsstandort: Rüsselsheim
    Plattform: Epsilon/E2XX
    Produktionszeitraum: Okt. 2012 – Apr. 2018
    Kapazität: ca. 14.500 Einheiten/Jahr

    Gruß Basti

  23. Jaja, da gab’s schon allerlei offiz. bestätigtes, soweit dann wahrlich über AutoB..-Niveau hinaus (sorry, das war mit “u.a.” etwas schwächlich berücksichtigt von mir).
    Aber das war’s dann halt auch schon und die Spekulationen dann blühend…;o)

    Wo ist der Link/die Liste ?!?
    Das hab ich jetzt übersehen und find’s auch nicht…?!?

  24. what ? my english for runaways (?..;o)

    I have been confirmed with “Basti”, that also Mr. Reilly/OPEL already spoke about a new coupé and not only the auto-magazines, but the absolutly details about it, here begins youre an my fantasy !..;o)

  25. @Mod / media-gm-Nachrichten-Schreiber: Was habt ihr denn da wieder “verzapf” ???!

    “media.gm.com/content/media/de/de/opel/news.detail.html/content/Pages/news/de/de/2011/OPEL/08_08_opel_reduziert_verbrauch”

    Hü oder Hott !?

    Zu o.a. link wird nur was ganz vage/schwammig angedeutet bezüglich von Neuerungen des FlexFix. Nicht mehr.

    Aber…
    Wie bereits weiter oben von mir verlinkt, schaut man beim Astra ST herein, ist bereits eine Heckabbildung mit 4 Fahrradaufnahmen zu sehen und solches auch textlich beschrieben.

  26. Kurz noch mal ein Wort zum kommenden Calibra Nachfolger denn es macht durchaus Sinn das, das neue Coupe auf der Insignia Basis aufbaut denn so wie ich es mal gelesen habe soll der Calibra Nachfolger das derzeitige Top of the Line Fahrzeug bei Vauxhall ablösen und das ist kein geringerer als der VXR8. 🙂 Nun bin ich wirklich mal gespannt wenn das stimmt welches der größte Motor beim kommenden Coupe wird sicherlich kein V8 aber vielleicht ein auf 3,0L aufgepumpter 2,8l V6 Turbo. 🙂 Lassen wir uns mal überraschen. 😉

  27. @ralle
    Ich glaube nicht das da irgendwer das “Rad neu erfindet”. Viel mehr denke ich, dass wir in Dtl. davon so oder so nix haben werden – weil kein Absatz (Es gibt wohl nur wenige, die bereit wären einen solchen Preis für nen Blitz zu bezahlen).

    @didi
    Was hast du gegen die Nachrichten? Wenig neues, viel altes – Das mit dem Agila ist eher nen Armutszeugnis vom Verbrauch…

  28. @Timo Das der VXR8 in Deutschland keinen Markt hat ist mir schon klar da er erstens vom Design gar nicht zur aktuellen Produktpalette passt und zweitens selbst bei den Inselbewohnern die bekanntlich Vauxhall sehr mögen nur ein Schattendasein führt. Ich wollte damit nur sagen das wenn der Artikel stimmt den ich vor einer weile bei der AutoExpress gelesen habe kommt mit dem neuen Coupe etwas interessantes auf uns zu. 😉

  29. @ aha: Mut ist auch das, was Opel ganz dringend an den Tag legen muss. Erste Schritte sind getan, weitere müssen folgen.
    Mich würde noch interessieren, auf welcher Basis Sie im vorhergehenden Artikel hins. der Probleme mit dem Z19TDH argumentieren.

  30. ups, die hatte ich damals auch wohl nicht beachtet, letztlich jetzt wohl nicht mehr dort/zum link existent, im umfeld nur was anderes interessantes vom 3M gefunden. Folien für Erlkönige !
    “solutions.3mdeutschland.de/3MContentRetrievalAPI/BlobServlet?locale=de_DE&lmd=1283145426000&assetId=1273665675485&assetType=MMM_Image&blobAttribute=ImageFile” ..;o)

    Calibra-Nachfolger und das zuletzt in Erwähnung gebrachte von Opel bezeichnete “TOL”, Top of the Line – Fahrzeug, da weiß ich nicht ob es hier um ein und dasselbe Fahrzeug geht ?!?

    @Timo: Wie gesagt, diese media.gm-Nachricht schwafelt über die FlexFix-Neuerungen nur herum, während man bei opel.de/astra-st ganz konkret Fakten+Abb zum neuen FlexFix findet, bzw. in dessen Preisliste.
    Letztlich aber nirgends der Adapter, u.a. preislich, dann desweiteren gelistet wird. Also nix halbes und nix ganzes !

    Womöglich aber auch tatsächlich mal beim FOH, einem leibhaftigen Menschen vor Ort alles klärbar, statt nur hier am Schreibtisch mit google und gezeter…;o)

    (Zum Agila hatte ich mich da gar nicht beschäftigt/beachtet !?!)

  31. @ Driver: Ich bin kein Farben-Experte und habe mich deswegen mal bei den Kollegen erkundigt. Also: Bei dem Testwagen vorne rechts im Bild dürfte es sich tatsächlich um ein frescoblaues Exemplar handeln. Allerdings wird diese Lackierung beim Marktstart nicht zur Wahl stehen. Meinen Informationen zufolge ist dafür die erwartete Bestellquote zu gering.

  32. Komisch das es denn überhaupt mal als “Launch”-Farbe für den Astra ST hergehalten hat(te) und wieder verschwand !
    Nun ja, ist halt Geschmacksache, ich fand gerade diesen Blauton noch am schönsten im ggs zu den derzeit sonstigen…

  33. @integras: Old problem: Who (in Europe) would buy a “big” Opel? The current mid-size and vans have enough space for the most people and the new Omega wouldn’t offer much more than added space.

    Geschaft, danke dict.leo.org.

    Nur so ‘ne Idee: Kann es sein, dass der neue Zafira auf einer Mischung aus Astra und Insignia basiert? Kann man diese Plattform (oder zumindest Teile…) nicht für das neue Coupe benutzen was ja evtl. zwischen Astra und Insignia steht? Vielleicht drängt sich für Opel dieses Coupe von selbst auf weil so die Entwicklungskosten deutlich runtergehen.

  34. @ralle: Dein Wort in Gottes und natürlich auch Opel´s Ohr in Sachen Coupe! 😉

    Ich bin heute zufällig über ein Screenshot gestolpert, der vor einiger Zeit mal auftauchte, das sollte wohl ein Ausschnitt eines offiziellen Papieres sein. Darin steht, dass die Produktion des Calibra von Oktober 2012 bis Dezember 2018 vorgesehen ist.

    Das etwas dran sein könnte belegt die Tatsache, dass der Combo darin auftaucht, der ab November 2011 mit der Marke Fiat geführt wird… Interessant auch wie lange der Combo laufen soll… 😉

    Ich persönlich brauche in ein bis zwei Jahren ein neues Auto und es soll ein Coupe werden. Ich hoffe Opel kann mir dieses liefern, ich würde nur ungern zu Mercedes wechseln 😉

    Natürlich hoffe ich, dass der Wagen auf der Insignia Plattform kommt mit Designanleihen des Flextreme GT/E. Dazu einen schönen V6 mit Automatik, Allrad, die Assistenz-Systeme aus dem Zafira Tourer -plus ein paar weitere…- und ein Opel-Händler und auch Opel selbst darf sich über eine Bestellung freuen.

    Schön wäre nur wenn man mal von Opel selbst zumindest mal eine kleine Bestätigung erhalten würde zumindest für wann es angedacht wäre…

  35. sel220
    sich einig, dass die Straße nicht ein großer Hit Opel Umsatz in Europa werden. Aber dieses Modell ist jede als Nische als den Status benötigt.
    Glauben Sie, dass Insignia Antara kann eine Menge davon zu bieten? Viel Platz für Beine und Köpfe? Big Kofferraum? Hervorragende Geräuschdämmung und reiten? Weiche hochwertige Materialien?
    Opel derzeit nicht über die Eigenschaften der guten alten Omega. Kunden vorbei und kaufen ein S80, 5-er, E, A6, Camry, Teana, etc.
    Insignia – das Auto der Mittelklasse-Familie, aber wir brauchen auch ein klassisches Business-Class-Limousine.
    Sorry für meine Übersetzung.

  36. @Oliver Es gibt ja eine man kann schon sagen offizielle Bestätigung denn Nick Reilly hatte gegenüber der AutoExpress bestätigt das es ein neues Coupe geben wird und dieses für 2013 angedacht ist.

  37. @ralle: Ja, ich weiß… Da war aber schon alles dabei von Insignia Plattform über Astra Plattform mit Insignia Komponenten gespickt. Nur wo sind die Erlkönige? Was man regelmäßig sieht ist das neue Corsa-SUV, vom Junior gab es zumindest ein Mule und auch das bestätigte Cabrio war schon zu sehen…

    Wobei wenn man überlegt, dass das Astra Stufenheck in Q1 2012 kommen soll, davon war bisher auch kein Erlkönig zu sehen 😉

    Ich hoffe weiter und schaun mal was in den nächsten 12 Monaten so passiert… 🙂

  38. Der Corsa SUV wird wirklich oft in letzter Zeit abgelichtet…

    Wenn das Astra Stufenheck wirklich in Q1 2012 kommen soll, müsste man doch auf der IAA einen kleinen Ausblick geben, oder nicht?! 😀

  39. vieleicht nicht ganz das Thema, aber ein paar Infos stehen auch dabei: (Insignia modellpflege:)
    “http://www.microsofttranslator.com/bv.aspx?ref=Internal&from=&to=de&a=http://www.carsession.com/car-news/2012-opel-insignia-facelift.html”

  40. Naja, das hätten sie sich als “Facelift” sparen können… Lieber mehr Platz im hinteren Fondbereich für den Insi und verbesserungen für das Anschnallen bei dickeren Leuten auf dem Fahrer- und Beifahrerplätzen… Sprich das nette Teilchen wo man den Gurt einsteckt weiter nach oben setzen oder was anner Mittelkonsole ändern 🙂

    2,0 Liter Motor mit 250PS klingt vernünftig, während VW “noch” 200PS im Angebot hat bei der 2.0 Maschine. – Aber der 2.8 V6 wird damit überflüssig mit seinen 265PS oder?

  41. @Basti: Das Bild vom Heck kenne ich. Nur ich habe ja von Erlkönigen gesprochen, nicht von fertigen Autos die zufällig abgelichtet wurden… 😉

    @Felix: Persönlich glaube ich nicht das man auf der IAA das Stufenheck zu sehen bekommt, weder als Präsentation noch als Studie. Da stehen bereits der Zafira Tourer, GTC und der Ampera (Vielleicht auch der neue Combo?!). Ich denke das man da die ersten Bilder im Dezember sieht und dann wird er in Genf stehen und präsentiert. Dazu eventuell was man sich vorstellen könnte eine Studie zum Junior…

  42. Frage an die Moderatoren:

    Seit dem 1.08.11 ist DAB+ in Betrieb genommen worden. Für die Besitzer eines normalen DAB-Radios ist somit die Senderzahl bereits reduziert worden (wird auch nur noch Übergangsweise aufrechterhalten).
    Wann wird Opel seine DAB-Radios auf DAB+ umstellen?
    Wird es für die “alten” DAB-Geräte ein Update geben (ich habe den Astra ST erst drei Monate mit DAB-Radio – und schon veraltet-)?
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

    leznem

  43. @ Oliver: Das hatte ich damals auch schon vermutet, doch im Ampera-Blog steht, dass Opel auch einen Stand in der Halle der Elekromobilität haben soll. Vielleicht wird ja dort der Ampera Weltpremiere feiern und nicht in der regulären Halle. In der Opel-Halle 8 werden dann, wie schon gesagt, Zafira Tourer und Astra GTC präsentiert werden. Opel wird bestimmt auch eine Studie zeigen. Von welchem Zukunfsmodell diese Studie sein wird, werden wir später erfahren oder auch nicht… 😉
    Den Combo könnte man ja auch auf dem Stand von Fiat zeigen… 😀

  44. @Felix: Ahh ok, den Ampera Blog verfolge ich nicht… Trotzdem bin ich der Meinung das man nicht mit einer Studie/Präsentation rechnen sollte, man hätte sicherlich schon Teaser-Bilder veröffentlicht.

    Aber auch ich lasse mich gerne positiv überraschen! 😉

  45. Glaubt man einigen Berichten so wird auf der IAA schon der Astra OPC vorgestellt. Der Astra Stufenheck wird bestimmt nicht auf der IAA stehen sondern in Genf. Lassen wir uns mal überraschen was sonst noch so auf dem Opelstand zu entdecken ist ich warte ja noch sehnsüchtig auf den Astra GSI.

  46. Bezüglich des Astra OPC würde mich ja immernoch fahrwerkstechnisch einiges interessieren. Ich hoffe, dass da noch Beiträge folgen. Das aus dem Insignia bekannte HiPerStrut Federbein hält ja auch in die Vorderachsarchitektur des Astra Einzug. Das ist von VOrteil – erreicht man so doch eine weitestgehende Entkopplung der Lenkung von Antriebseinflüssen. Gepaart mit dem zu erwartenden Sperrdifferenzial sollte das ein deutliches Plus an Dynamik im Vergleich zum “H” bedeuten. Gute Traktion und eine zerrfreie Lenkung waren ja nicht das, was seine dynamischen Qualitäten unterstrich. Beim Fahren auf dem Testgelände in Dudenhofen fiel mir beim aprupten Ausweichen außerdem eine gelegentlich auftretende Verhärtung der Lenkung auf. Es bleibt also zu hoffen, dass auch dieses Problem abgestellt wurde.
    EIne Frage lässt mich nach wie vor nicht los: es kursierte vor einiger Zeit das Gerücht, der OPC bekäme Allrad. Unter den gegebenen Umständen ja nur mit einer DeDion Achse realisierbar. Allerdings ist das Prinzip recht teuer und würde sich für den Einsatz in nur einer Modellvariante nicht rechnen. Ich bin gespannt und erhoffe mir zu gegebener Zeit entsprechende Beitrge. Herr Harder, bzw. seine OPC Kollegen hätte / n da bestimmt einige interessante Aspekte abzuliefern.

  47. @Lehmann Soweit ich weiß bekommt der Astra OPC definitiv kein Allrad aber ein Sperrdiferenzial soll er bekommen denn man sieht am Focus RS das selbst ein Fahrzeug mit über 300PS nicht zwingend Allrad braucht. Deinem Wunsch das sich hier auch mal Leute aus der OPC Abteilung melden schließe ich mich an.

  48. @Lehmann
    aus einem Beitrag in diesem Blog ging auch hervor, dass der Astra J nicht Allradfähig ist, aufgrund der Hinterachse. Ich glaube auch nicht, dass der Astra J für die OPC Variante so eine große Überarbeitung bekommt – wäre glaube am Ziel vorbei geschrammt, zumindest würde ich mich fragen, wieso für den Astra OPC solche Kosten gemacht werden, wo meiner Meinung nach leider der zu erzielende Umsatz fehlt. OPC ist geil – ohne Frage – aber wie viel Prozent der Astra J Käufer kaufen sich den OPC? Und wie viele würden es sein, wenn der OPC aufgrund einer Art Generalüberholung kostentechnisch explodiert?

  49. @all: Ich bin bald auf der Suche nach einem “neuen” OPEL. Dabei ist das Astra G Cabriolet und das Coupé ins Auge gefallen. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben auf welche potentiellen Mängel ich bei beiden Modellen achten sollte(typische Schwachstellen). Ein bekannter hat sich das Cabrio gekauft und ic hmuss sagen es sieht nach wie vor einfach genial aus! Der Astra TT ist auch top-allerdings haben beide Autos völlig verschiedene Charaktere. Der G eher elegant erwachsen der H eher jünger und sportlich. Ich habe ein Modell mit beiger Ausstattung entdeckt(Astra G) KAnn mir jemand die genaue Ausstattung des Wagens nennen und ob es beim G ein TOP Audiosystem gab?

  50. In der aktuellen Auto, Motor & Sport wird ein Interview mit Karl Friedrich Stracke geführt. Auf die Frage, welche 30 Modelle bis 2013 auf dem Markt kommen, antwortet er mit Astra OPC, Corsa SUV und der neue Kleinstwagen Junior. Außerdem kommt ein interessantes Stufenheckmodell. Dieses hat wenig Gleichheit mit dem normalen Astra.
    Außerdem wurde in dem Interview das neue Astra Cabrio erwähnt, welches oberhalb vom Astra positioniert werden soll und große Ähnlichkeit mit dem Insignia besitzt. Das Cabrio soll laut Stracke premiumorientiert sein. → Dass würde zu den früheren veröffentlichten Bildern mit Audi A3 Cabrio und BMW 1er Cabrio passen.

    Auf die Frage, ob der Corsa SUV aus Korea kommt, antwortet er, dass das Auto in Rüsselsheim entwickelt worden sei und mit der richtigen Qualität auf den Markt gebracht wird. → Also keine Korea-Bude mit schlechter Qualität.

    Stracke verriet auch, dass der Astra K 200 kg leichter werden soll. Insgesamt sollen alle Architekturen bis zu 250 kg leichter werden.

    Der neue Insignia soll 2016/2017 kommen. → Eigentlich ziemlich spät, bei dann 8 Jahren Bauzeit, oder?!

    Und jetzt bitte keine dummen Kommentare, dass ich das Interview noch einmal kurz zusammengefasst habe, aber es gibt auch Leute, die die Zeitung im Supermarkt/Kiosk lesen oder gar nicht kaufen… 😉

  51. @Josh
    opel-infos.de heißt die Seite glaube, google mal bitte. Da steht meistens allerlei sinnvolles drin – für dich sicherlich auch entsprechendes Infomaterial dabei

  52. Haha, was für eine Offenbahrung + Verwirrung zugleich !
    – Ein Stufenheckmodell des Astra was wenig gleich ist mit dem normalen.
    Glaub ich nicht (!), wenn ich die Buick-Varianten im US/Asien-Bereich sehe !

    – Das neue Astra Cabrio, große Ähnlichkeit mit dem Insignia ?!?
    Häh (?!?), sorry, die Erlkönige zeigen optisch doch bereits sehr viel Astra-GTC (+ längerem Hecküberhang)!

    – Der Corsa SUV…schön ausweichend, frage/antwort: wo gebaut ? in rüsselsheim entwickelt !…naja.

    – Und dann diese Gewichtsdifferenzen zu den Nachfolgern, puh !
    Fatal für “DAS BESTE AUTO, DAS WIR JE GEBAUT HABEN”

    Den Spruch find ich sowieso sehr fragwürdig + daneben in seiner Aussage:
    Wird das Auto denn nicht mehr gebaut ?
    Sind die anderen Opel schlecht(er) gebaut ?

  53. @ didi: Der Astra Sports Tourer wird nicht das letzte neue Modell sein, in dem das FlexFix der zweiten Generation mit der Zubehöradapter-Lösung zum Einsatz kommt. Dieser Adapter ist nicht mit dem FlexFix der ersten Generation kompatibel.
    Übrigens: Der Fehler auf der Seite ist korrigiert. Danke für den Hinweis.

  54. @ didi: So steht’s in der aktuellen Auto, Motor und Sport.

    Zum Astra (?) Cabrio und dem “premiumorientiert: Im Interview meint Stracke, dass das Cabrio ein hochwertiges Interieuer besitzen wird. Auf den Erlkönigbildern sieht das Cockpit stark nach Astra aus. Vielleicht ist ja von zwei verschiedenen Cabrios die Rede (was ich allerdings nicht glaube..).

  55. @Mod: Danke für die Auskunft+Infos !

    @Felix: Ich hab das soweit schon oben verstanden/beherzigt und ist ja kein Vorwurf an Dich (!), bzw. ich verfahre ja gleichfalls preiswert beim schmökern..;o)

  56. @ leznem: Ein Software-Update der bisherigen DAB Receiver ist aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bereiten jedoch eine Möglichkeit vor, um den Tausch des DAB Receivers gegen einen DAB+ Receiver anbieten zu können.

  57. Auch wenn es nicht zum Thema passt: Ich hatte am 31.07.2011 an das Opel-Informationscenter folgende Frage gesendet:
    Werden die Modellautos des Zafira Tourers, Astra J GTC und Ampera im Maßstab 1:43 auf der IAA 2011 zu kaufen sein.
    Bisher wurde die Frage nicht beantwortet und deswegen wollte ich einmal fragen, ob zu diesem Thema schon etwas bekannt ist.

  58. @ Felix: Für gewöhnlich gut unterrichtete Kreise im Unternehmen gehen davon aus, dass die genannten Modelle ab der IAA bestellbar sein werden. Es ist kein Verkauf der in Vitrinen präsentierten Miniaturen am Opel-Stand vorgesehen.

  59. Schade, dass man keine Miniaturen auf der IAA ’11 kaufen kann. Auf der IAA 2009 wurden noch Modelle zu Verkauf angeboten. Wie kommt der (plötzliche) Wandel??

  60. Auch wenn es nicht zum Thema passt: Opel trennt sich von Lena Meyer-Landrut!! Eigentlich schade, denn so schlecht war die Werbung meiner Meinung nach gar nicht… Hier der ganze Artikel:

    sueddeutsche.de/wirtschaft/werbevertrag-beendet-opel-trennt-sich-von-lena-1.1133978

  61. @Felix Lena hat den Corsa gut vermarktet aber das Thema ist nun durch und über Lena redet so leid es mir auch für sie tut derzeit auch keiner mehr geschweigedenn sie lässt sich überhaupt einmal sehen daher für mich eine absolut richtige Entscheidung.

  62. @ ralle: Werbeverträge dauern meistens ja auch nur ein Jahr. Zur “neuen” Werbung von Opel (“denken sie an ein Auto…”) hätte Lena, glaube ich, nicht gepasst. Mal sehen, wer dann 2013 den “Junior” vermarktet. 😉

  63. Den Corsa-B hatten sie contra damalige Supermodels (Evangelista, Turlington, Campbell + Co) auffahren lassen. Und beim Corsa-A waren es die legendären Spots mit Tom & Jerry. 30 Jahre Corsa heisst es denn auch nächstes Jahr !

  64. Beim Zubehör-Schalter hab ich neulich nachgefragt, der FlexFix-Erweiterungs-Adapter (für die Bikes 3+4) ist hier bereits im System gelistet: 268 EUR ….aber noch nicht lieferbar.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder