avatar

Entwickler-Tagebuch Entwicklung Gastbeitrag Meriva Produktion

High-Noon bei Opel

,


„Wir leben Autos“ – ein Motto, das sich didi sehr zu Herzen nimmt. Er ist nicht nur Opel-Blog-Nutzer der ersten Stunde und fleißiger Leser, sondern auch begeisterter Meriva-Fahrer, der selbst vor Eiseskälte nicht zurückschreckt. Entsprechend engagiert organisierte er einen Besuch unseres Werks in Rüsselsheim. Elf Teilnehmer folgten vergangene Woche seinem Ruf. Hier didis Bericht:

Meriva-Treffen in Rüsselsheim Um den Showdown am Adam-Opel-Haus gleich vorwegzunehmen – ganz so wie in „High Noon“ war es nicht: Statt vier Film-Schurken standen sechs „brave“ Meriva in Reih und Glied. Die Straßen und Stellplätze der Opel-Stadt waren denn auch nicht leer gefegt, das merkte der Marshall, äh…ich, bei der Parkplatzsuche am Werk. Full House. Macht Opel gerade Sonderschichten? Helfen die Rentner auch noch vor Ort aus?! ;o)

Ein wenig verzockt und verspätet kam ich also an, da versammelte sich schon eine illustre Schar an Opel-Interessenten und Meriva-Fahrern. Schließlich wollte noch das Werksgelände erkundet sein. Freilich nicht im Fußmarsch, bei einer Fläche von über 300 Fußballfeldern darf es auch ein Shuttle und eine reizende Grace Kelly…nein…Moderatorin sein.

Meriva-Treffen in RüsselsheimWir fuhren zu mehreren Besichtigungsplattformen: Presswerk, Montage, hier insbesondere die „Hochzeit“, sowie die Oldtimer-Werkstatt mit der Opel-Historie. Zum Werkstalk kam Niels Loeb. Ihn hatte ich ja schon beim „Tag der offenen Tür“ ganz locker im Gespräch erleben dürfen. Leider hatte ich Filzstift und Motorhaube in Schreibweite vergessen. Das AUTOgramm wird aber nachgeholt. Auch Rainer Bachen kam noch hinzu. Bei aller Überneugier zitierter er seine PR-Abteilung: „Stay tuned“. „Grumpf und grummel“, dachte ich mir still. Aber auch verständlich, denn emsig wie die Bienen haben die Opelaner über so eine Gesprächsrunde hinaus ja eifrig zu tun, uns neue und tolle Modelle zu bieten. Davon will der Überraschung wegen vorab freilich nicht allzu viel preisgegeben werden.

Meriva-Treffen in Rüsselsheim Meriva-Treffen in Rüsselsheim

Kommentare (69)

  1. Toller Bericht – Danke dafür!! Ich wäre auch gern dabei gewesen, hatte aber leider keine Zeit… Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.. 😉

    @ didi: Gibt es eigentlich noch mehr Bilder vom Treffen???

  2. Naja, das scharf-(foto)schießen ist im Werk verständlicherweise nicht so gern gesehen und beschränkt sich innerhalb dort auf die Oldtimer-Werkstatt. Ansonsten mal bei MT vorbeischaun…

  3. Ach soo, gemäß “Ohne Mampf – Kein Kampf”, sollte die Werkskantine in ihrer Auswahl nicht ungeachtet bleiben, die war uns auch noch gegönnt !

  4. опел е една страхотна кола аз имам опел от 17 години ималсам астра-вектра б и сега карам по новата много хубава пожелавамви успехи

  5. didi, hast du das Treffen irgendwo vorher publik gemacht? Wenn ja, dann ist mir das völlig entgangen!

    Aber wie ich sehe, hattet ihr einen schönen und interessanten Tag.

  6. Ich hatte bei MT entsprechendes kund getan. Bzw. hier zuletzt noch wo in einen der letzten Beiträgen mal eingepflanzt….sorry.

  7. @all: Hallo ich habe vor mir das Astra G Cabriolet zu zulegen. Möchte aber die Mittelkonsole und die Rahmen der Lüfter im Cockpit veredeln. Weiß einer von euch, ob es möglich ist, genannte Teile entweder durch eine ALuminium Magnesium Legierung zu veredeln (sieht hochwertiger aus als ledigliche Silberlackierung- wie mein Asus U36), diese Teile in schwarzen Klavierlack zu lackieren.

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

  8. @Moderator
    Fahrsicherheitstraining von Opel für fast 300€ finde ich schon Happig, da ist ADAC um einiges Günstiger mit den gleichen Lerninhalt.
    Was ist eigentlich so besonders an diesen Fahrsicherheitstraining von Opel das es sich auf jedenfall lohnen würde so viel zu Blechen?

    So wie es aus sieht dürften nur die Personen mit einem Neuen Meriva auf das Foto, Schade das nicht andere Autos zu sehen sind…

    Hab letzte Woche ein Transporter mit 6 oder 8 Astra GTC´s gesehen auf der A2 richtung HAMM(NRW), mir gefällt leider das Heck nicht, vllt liegt das daran weil ich mit über 240 Kmh vorbei gefahren bin und kaum was gesehen habe…

  9. @ Vaan: Danke für die Info mit den GTC´s. Werde am Freitag mal beim FOH vorbeischauen und gucken, ob der schon einen hat… 😉

  10. @Felix
    Ich denke der GTC kommt erst 12/2011 raus oder lieg ich da Falsch?
    Ich denke das der GTC noch nicht bei den Händler stehen wüid. Bin nicht sicher ob Opel ein Zwischelager in der Richtung hat, ansonsten wurden die Dort hingebracht.
    Es ist aber eigentlich Sicher das die ersten nach Deutschland gebracht werden da, die in Polen Produziert werden, und so ein Transport Dauert fast einen Tag eine Richtung und bei der Nachfrage kann ich mit Sicherheit verstehen das die schon Zwischengelagert werden.

    @Moderator
    Gibt es irgendwelche Daten wie viele Vorbestellunegen gegenüber den Astra J GTC und Ampera?

  11. @ Vaan: Gerade auf die schnelle schon 7 Anzeigen + Foto auf mobile.de entdeckt. Ich dachte der GTC soll im Januar auf den Markt kommen? Doch warum sollte Opel schon so viel früher die Autos an die Händler ausliefern? Vielleicht doch eine vorgezogene Premiere vor Weihnachten, dass noch viele ihr Weihnachtsgeld ausgeben können!? Freitag werde ich es ja sehen…

  12. @Felix
    Schau mal hier: http://www.opel.de/microsite/astra-gtc/#/special_offer

    Zitat:
    Denn ab Dezember 2011 können sSie den neuen Astra GTC Probe fahren.

    Das heißt wohl das der GTC fühstens Ende November oder wohl in anfang Dezember rauskommt, jedoch ist ein Defenierter Termin noch nicht bekannt.

    Die Anzeigen auf mobile.de kenne ich schon, die haben auch den neuen Insignia, Meriva, Ampera, Corsa und Astra früher reingestellt bevor die zum Verkauf bereit gestellt wurden.

  13. @Vaan: “…So wie es aus sieht dürften nur die Personen mit einem Neuen Meriva auf das Foto, Schade das nicht andere Autos zu sehen sind…”
    Bezog sich das auf den o.a. Titel/Beitrag ?!?
    Dann lies dir am Besten auch mal den Text dazu genauer durch (!) und soviel sei noch verraten, es durfte jeder und tatsächlich auch nicht jeder derer einen neuen Meriva !

  14. @ Vaan RESPEKT, wenn Du mit einem Geschwindigkeitsüberschuss von ÜBER 140Km/h überhaupt erkennen konntest, das es sich um eine Ladung Astra GTC’s gehandelt hat 😉

  15. @ Vaan: Das OPC-Training lohnt sich auf alle Fälle, weil der Spaß-Faktor und der Spielraum zum Ausprobieren m.E. größer sind, als beim ADAC. Intensives Training mit Profis (M. Reuter, J. Winkelhock) und eine abschließende Krönung mit einem kleinen Rennen auf der Handlingstrecke inkl. Rundenzeiten, und fahrphysikalischen Daten sind schon toll. In unserem Fall war auch noch eine Renntaxifahrt mit nem Astra OPC ohne jedwedes Assistenzsystem (also schon eher in Richtung echtes Rennauto) mit Jockel dabei. Da ging es schon mächtig zur Sache. Eine Rundfahrt über das komplette Testgelände ist auch noch dabei und einfach interessant und spaßig – hier insbesondere das Dauerbleifußfahren auf der legendären Kreisbahn. Last but not least gab es ein wirklich ganz vorzügliches Catering. Also: darauf zu sparen lohnt sich m.E.
    Opel könnte ja auch mal darüber nachdenken – Mini bietet das beispielsweise an – Fahrertrainings auf dem Nürburgring zu veranstalten – mit verschiedenen Aufbaustufen. Mit dem GTC – OPC oder dem Insignia OPC wäre das sicher eine sehr lohnenswerte Erfahrung für so manch einen Benzinsüchtigen. 😉 Und – ganz grundsätzlich – man lernt einfach sehr viel und fährt hinterher einfach anders Auto – sicherer, mit mehr fahrphysikalischem Hintergrundwissen.

  16. Mich hatt der spaß in abgespeckter form “nur” 150 € gekostet (war bei der vorbestellung des Amperas mit dabei) allerdings bin ich nur mit nem normalen Astra im Dudenhofener Steilkurfen und schotterbereich gefahren. Allerdings durft ich auch noch mit dem HydroGen 4 fahren 😀 Danke nochmal Opel ! 😀

  17. @ didi: Schwarzkonto?? Damit deine holde Isolde das nicht mitbekommt? 😉 Und was machst du, wenns so weit ist? “Bin mal Brötchenholen” ? Die müssen dann aber “verdammt” lecker sein…!

  18. äh tja, wäre’ne dufte variante ;o)
    aber zu gute haltend bereits allerlei blog-texterei/abenteuer bisher, ich “darf” schon recht viel…

  19. Der Hydrogen4, doch wohl in dem US-SUV (Equinox) hier…
    “http://www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte/opel-hydrogen-4-im-alltagstest-1457759.html”

  20. Die Autozeitung.de berichtet heute über die Daten vom neuen OPC. Habt Ihr da vielleicht auch was im Nähkästchen? 😉

  21. @ Lehmann, ja wie didi schon geschrieben hatt is ein umbebauter Equinox mit Opel Logo vorne drauf geklebt. Aber wenn mann den “berichten” glauben darf kommt der neue Insignia optional auch mit Brensotffzelle “http://www.auto-motor-und-sport.de/eco/opel-insignia-mit-oekoantrieb-opel-bereitet-brennstoffzelle-vor-4075491.html”

  22. Und satten 150 kg Minus ! Die überfetten Modelle derzeit nicht so prickelnd. Der neue Peugeot 208 angebl. 3-stellig kg-Werte abgespeckt, sollte ein Corsa-E dem nicht nachstehen !

  23. Also – Um noch einmal das Thema “Sind schon GTC’s bei den FOH’s” aufzugreifen:
    Laut dem Verkäufer handelt es sich beim GTC um eine ‘Stille Einführung’ ohne groß Werbung zu machen. Jeder große Händler hat einen gelben Edition mit 18″ Leichtmetallfelgen und einen mineralweißen Innovation mit den 20″ Leichtmetallfelgen bekommen. Kleinere Händler mit mehreren Filialen haben jeweils ein Modell bekommen.

    Die ersten Zafira Tourer sollen bei den Händlern Mitte Dezember angeliefert werden. Die Händlerpremiere soll, wie hier schon geschrieben, am 14.01.2012 stattfinden. Käufer sollen ihre bestellten Modelle frühestens ab Februar erhalten.

    Ein Automatikgetriebe für einen Benzinmotor im Meriva soll, laut FOH, ab Modelljahr 2013 erhältlich sein.

  24. Waassss ?!? Eine “stille Einführung” für den Power-GTC doch wohl nicht, ein Beamer vor dem Authaus + Nebelmaschine entspr. um die Modelle am wabern sollte schon sein !(!!..;o)

    Derzeit wird man/händler (?) hierzulande wohl auf ZT/Touran-Tour gebrieft, so auffällig die beiden Kontrahenten in Konvois ständig touren..

    @Josh: Vorhin noch getarnt gesehen / durften die Gazetten wohl erste Bilder freigeben

  25. @Felix: Jepp, das Automatik für den Meriva wurde uns vor Ort auch bestätigt !

    @Mod/Marketing: Überdenkt doch bitte mal beim ZT (Zafira Tourer) auch in den oberen Ausstattungen die Sitze 6+7 optional/abwählbar zu machen (entspr. Diskussion bei MT !).
    In A/CH wohl möglich, wie auch bei Kontrahenten beliebt+gängig, gibt das Gewicht + Geld für anderweitiges frei !

  26. @Felix

    Mein Händler hat Powerrot mit den 20″ 🙂

    Ich darf dabei nochmal daran erinnern, dass dieses AH erst vor kurzem 100jähriges Bestehen feierte und Imelda Labbé (Opel-Verkaufschefin) beehrte anlässlich der Feier das AH.

    gerstelblog.de/2011/11/03/wir-haben-ihn-der-opel-astra-gtc/

  27. Ich habe das dann wohl falsch interpretiert. Ich dachte, dass nur gelbe und weiße ausgeliefert wurden…

  28. Ich hätte da noch einmal eine Frage an die Offiziellen! Wie sieht es denn eigentlich derzeit mit Magic Red (Metall-Effekt-Lack) aus? Powerrot hin oder her, ein roter Metall-Effekt-Lack wäre etwas feines und Powerrot gibt es schon sehr lang –> Gewöhnungseffekt!

  29. Der Astra OPC ist überaus gelungen. Welches Getriebe ist denn überhaupt verbaut das F40 oder gar schon das F50 Getriebe????

  30. Die neue E-Klasse soll auch über 300 kg abspecken und eine Brennstoffzellenvariante erhalten. Viel Alu, viel Kohlefaser.

  31. @ Timo

    Bilder sind auch auf Opel.de unter Opel Aktuell
    Titel: Neuer Astra OPC -So Stark wie noch kein Astra zuvor !!!
    Mit OPC Beschreibung und Motor Werte zu sehen !
    Viel Spass

  32. ärgerlich bis leicht enttäuschend… nur fürn GTC, nicht fürn 5T oder ST 🙁

    Ansonsten würde ich mich über die Drehzahl bei 280PS freuen – und Verbrauch

  33. @Timo Vielleicht vermag der hoffentlich bald erscheinende GSI zu überraschen den soll es ja zumindest hab ich davon gelesen als 5T und als ST geben.

  34. @ralle
    würde mich nicht wundern – vergleiche dazu Opel Corsa… Aber GSI ist halt nur der GTI der Wolfsburger, nicht der R der Wolfsburger…

    Nun ja, für mich ist der OPC leider “nur” Spielzeug, da zu unpraktikabel, durch hohe KM-Laufleistung – oder es gibt die OPCs mal als Erdgas und/oder LPG – wäre mal sehr cool! 😀

  35. @ Astra_H_GTC: Auf die Gefahr hin uns zu wiederholen: Ein Lieferant kann wegen der Natur- und Atomkatastrophe in Japan wichtige „Magic Red“-Bestandteile nicht mehr produzieren. Eine optisch fast identische Lackierung ist in Vorbereitung. Über den Serieneinsatztermin lässt sich nach wie vor keine seriöse Aussage treffen.

  36. @ didi: Danke für die Anregung. Tatsächlich besteht die Aussicht auf ein solches Angebot. Wann es die Varianten Sport und Innovation in Deutschland ohne dritte Sitzreihe geben wird, können wir leider noch nicht sagen.

  37. @ Modertor

    Es hätte ja sein können, dass es mittlerweile einen Termin gibt. 😉

    Solange die Farbe wirklich kommt und nicht wie (einige) Motoren gestrichen werden habe ich noch keine Probleme. Mein jetziger Astra hält noch eine Weile!

  38. @ Moderator

    Hallo, ich nochmal aus dem Pin-Beitrag

    Also der Konfigurator lässt mich immer noch nicht die Kombination 1.4T Start/Stop ‘Innovation’ und Flexride u./o. Flexfix wählen… Beide Flex-Innovationen werden nach Vorauswahl der Start-/Stop-Motorisierung nicht mehr angezeigt

    Wie verhält es sich denn jetzt damit?

    Glückauf

  39. @Moderator
    Frage zur Lenkradnaht.
    Astra GTC – wie schon auf der IAA bewundert (mit OPC-Line Paket), steht jetzt ein “Erstaustattungsfahrzeug” in Rot mit 20″ bei meinen Vertragshändler. Der GTC ist echt 1A gelungen, ok mit den 20 Zöllern steht er leider sehr hochbeinig da aber sonst Weltklasse.
    – Minuspunkt Naht am Lenkrad: Eines finde nicht nur ich sehr unangenehm, die Naht am Lenkrad liegt sehr unangenehm und hart beim umfassen in der Hand, es schein ein sehr harter Faden für die Naht verwendet zu werden, dies ist bei meinen OPC Lenkrad deutlich angenehmer.
    Sollte Opel mit dem Zulieferer dringend nachbessern!!!
    Die ersten Daten und Bilder vom OPC GTC finde ich schon sehr verlockend, warte gespannt auf mehr Infos…

  40. @ Moderator / Techniker
    – Ist es möglich die seitlichen schwarzen “Windabweiser” am Heckspoiler abzunehmen um diese Lackieren zu können?
    – Ist es ebenso möglich die Heckspoilerverlängerung (schwarz)beim OPC-Line Paket abzubauen um dieses Stück auch in Wagenfarbe lackieren zu können?
    Danke für eine Antwort

  41. da gehst du am besten beim FOH, im speziellen den Serviceschalter für Ersatzteile, um dort zu recherchieren (wenn schon im system eingepflegt/freigeschaltet) wie sich die genannten bauteile zusammensetzen/befestigt sind.

  42. @ Uwe: Für den Zafira Tourer mit dem FlexRide Sicherheitsfahrwerk ist die Kombination aus Start/Stop System und Flex7 Plus-Sitzsystem nicht verfügbar. Bei Auswahl der Ausstattungslinie INNOVATION (Flex7 Plus serienmäßig) und 1.4 Turbo mit Start/Stop handelt also der Konfigurator korrekt, wenn er die Option FlexRide streicht.

    Dagegen macht der Ausschluss des FlexFix Fahrradträgersystems keinen Sinn. Die zuständigen Kollegen werden deshalb den Konfigurator schnellstmöglich so „eichen“, dass diese Option für den 1.4 Turbo mit Start/Stop wählbar wird. Danke für den Hinweis.

  43. Das Meriva-Facelift steht wohl zum optischen angleichen an den Astra an…

    carscoop.blogspot. com/2012/06/spied-light-update-to-bring-2013-opel.html

    @Nils Loeb: Ich hoffe die Rückleuchten bekommen noch eine Überarbeitung (?!).
    naja, wirbel rund wie’ne “Rheinwelle”…;o)

    • @ didi: Dass seh ich ja jetzt erst, das du den Link hier in dem Beitrag gepostet hast. Ich hatte es damals schon versucht, die Seite im Astra-Facelift-Beitrag zu verlinken, dass hatte aber nicht geklappt. Ist wohl durch das System gerutscht… 😉

      Ob der Meriva wohl jetzt, nach nur 2 Jahren, ein Facelift bekommt?! Vorne, die Chromspange, jetzt wohl auch, wie im Astra, dreidimensionaler, breiter… Andere Nebelscheinwerfereinfassungen, die jetzt ein bisschen wie beim aktuellen Insignia aussehen.. Die aktuellen Einfassungen sind wohl doch ein wenig zu groß geraten.

      Welches Facelift wohl eher auf den Markt kommt?? Meriva oder Insignia?? Ich denke, dass das Meriva-Facelift zuerst auf den Markt kommt, da beim Insignia anscheinend schon (wieder) eine neue Infotainment-Generation zum Einsatz kommt und die beim Meriva bestimmt nicht ohne größere Änderungen des Cockpit’s einsetzbar wäre… 😀

      • tja, erstaunlicherweise haben sie mit dem Astra FL bereits jetzt angefangen / dessen Händler-Debüt war ja (nach der IAA), Dez’09

        Der Insignia war bereits ein gutes Jahr länger (Nov’08) auf dem Markt und hier munkelt man von Paris (Sep’12) bis Genf (März’13) für das FL.

        Der Meriva-B war (in Genf im März) denn erst im Juni’10 beim Händler.
        Dessen FL-Erlkönig so gar nicht verhüllt im ggs zum Insignia, was auch immer das zeitlich jetzt für sein (2.) Debüt bedeutet…?!?

        Nebenbei will ja demnächst der neue AdAM seine ganze Aufmerksamkeit in Paris…!!(!!..)

        Und das neue (nicht Astra heißende) Cabrio auch noch danach/alsbald…!

        • Beim Astra kommt halt verschärfend hinzu, der neue Golf VII steht an, da war ein wenig optische Auffrischung + technisches zur Aufmerksamkeits-Steigerung notwendig.

        • Vielleicht erleben wir auch eine Doppelpremiere mit Meriva- und Insignia-Facelift Anfang ’13 in Genf?! Die IAA steht 2013 ja auch schon wieder an.. Da steht dann aber bestimmt der Corsa-E im Mittelpunkt… 😉

  44. Nachdem ich in den letzten Jahren insgesamt drei Mal das Opel-Werk in Bochum besichtigt habe, war ich heute auch in Rüsselsheim, um die Werkstour mitzumachen. Ich hatte noch Glück und kam noch eine Stunde früher mit ins Werk, weil bei einer Studentengruppe drei Leute abgesprungen waren. Mein Glück… 😉 Als ich dann im Werk war, ging es schon in den Tourbus. Weil die ,,älteren‘‘ Teile des Werkes verkauft sind, ging es anschließend nach kurzer Fahrt durch noch ein Tor. Auf dem Weg habe ich schon den ersten weißen, ungetarnten Mokka gesehen. In einer Seitengasse stand dann noch ein Insignia-Facelift. Den habe ich aber erst im letzten Moment gesehen. Dann ging es weiter und zwischen anderen Autos habe ich dann einen Astra GTC mit (!) der neuen Astra-Facelift-Chromspange gesehen. Neben dem Kino stand noch ein dunkelroter Zafira Tourer mit schwarzen Stoßfängern. Nach dem Film ging es in’s Presswerk. Nach einer kurzen Erklärung ging es wieder zum Bus und anschließend in das Rohkarosseriewerk. Schon beeindruckend, wie die Schweißroboter die Werkzeuge wechseln… Schon ging es weiter mit Schritt drei: Der Endmontage. Dieser Bereich war der für mich interessanteste. Man konnte sehen, wie alles zum Auto dazugehörige montiert. Der Live-Blick auf die neue Astra-Facelift-Front wurde mir aber zu früh von Schutzplastik und den Mitarbeitern versperrt… Auf dem Weg zur Oldtimer-Werkstatt habe ich dann noch einen Astra GTC BiTurbo mit AFL+ und Panorama-Windschutzscheibe und einen getarnten Mokka gesehen. Die Oldtimer-Ausstellung war gut, aber ausbaufähig. Mal sehen, was da noch demnächst neu gebaut wird… Als wir wieder aus der Ausstellung nach draußen gingen, fuhr dann noch ein Astra-Facelift Sports Tourer an der Feuerwehrwache vorbei. Danach ging es leider schon wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Opel-Forum. Als die Tour zu Ende war, habe ich mir dann noch zwei Modellautos gekauft und dann ging es auch schon wieder nach Hause… 😉

    • Na, da hat der “kleine” Felix aber soviel aufregend neue Sachen erlebt…;o)

      Nix für ungut, mal jetzt in deinem Vgl., ich war noch nicht in Bochum (+Eisenach), sollte ich mir diese Werkstour(en) auch mal gönnen oder ist die (mir mehrfach bekannte) Rüsselsheimer Werkstour doch am umfangreichsten ?!

      PS: Der GTC mit Facelift-Chromspange ?!?….aber allein für’s erhaschen vom Insignia-FL würde sich ja schon wieder mal eine Tour lohnen…;o)

      • Es ist halt schon sehr überraschend, wenn auf einmal so viele neue Modelle zu erhaschen sind…

        Also mir persönlich hat die Tour in Bochum besser gefallen. In Rüsselsheim darf/muss man die ganze Zeit auf einer “Aussichtsplattform” das Geschehen beobachten. In Bochum darf man noch zwischen den Bändern hergehen und den Arbeitern sozusagen über die Schulter schauen. In Bochum wirkt alles irgendwie etwas persönlicher, familiärer. Allerdings fehlt in Bochum ein Opel Shop, der für manche ja gar nicht so wichtig ist. Wer allerdings etwas mehr an neuen Modellen/Erlkönigen interessiert ist, sollte nach Rüsselsheim fahren.

        Als ich den GTC gesehen habe, dachte ich zunächst auch nur, dass ein “normaler” Facelift-Astra vor dem Bus steht. Doch dann habe ich gesehen, dass das ein Dreitürer/GTC war. Beim Insignia-Facelift war gar nicht so viel Neues, uns nicht schon von Fotos bekanntem, zu sehen… 😉

      • War es bei der Rüsselsheimer Werkstour eigentlich schon immer so, dass man einen großen Teil auf Aussichtsplattformen herumgeführt wird?! Oder durfte man früher zur Eröffnung 2002 (?) oder danach wie in Bochum zwischen den Bändern/einzelnen Stationen hergehen??

      • Wie von mir bei der Werkstour im August gesehen – das Astra GTC Facelift…!!:

        autoblog.it/post/89183/opel-astra-gtc-foto-spia-del-futuro-facelift

        • Aha, darf er nach so kurzer Zeit also auch schon mit neuer Grillspange herumfahren, bzw. die NSW eine Angleichung bekommen ?!
          Sie schreiben dort ja wegen dem größeren Kühlluftbedarf für den CDTI BiTurbo…
          Naja, das ging in alter Optik doch auch schon beim OPC, der wohl kaum weniger davon braucht ?!

  45. hhhmmm, ich war zuvor jahrzehntelang gar nicht vor ort und hab nur schwach in erinnerung wie es in kindertagen (80’er) auch mal anders war.
    Quasi zu Omega-A-Zeiten, die “neue K-130”,…da war wohl auch mal eine “Eisenbahn”, also in Wägelchen wurde man direkter am Band entlang gefahren und gegangen.

  46. Im GME Configurator ist jetzt schon das neue Modelljahr vom Meriva konfigurierbar. Karbongrau wurde gestrichen, dafür gibt es jetzt wie beim Astra Silbergrau. Außerdem gibt es eine neue Ausstattungslinie “Active”. Sonst kann ich auf den ersten Blick keine gravierenden Änderungen feststellen… 😉

  47. Opel feiert….

    media. gm. com/content/media/de/de/opel/news.detail.html/content/Pages/news/de/de/2013/opel/12-05-meriva-goldene-tuev-plakette.html

    In Gold hätte ich sie auch gerne, hatte selbst gerade die HU mit meinem 2010er-Meriva und ohne Probleme.
    Nebenbei eine hochzufriedene (!) Jahresinspektion beim “fröhlicheren Opel-Händler” am Ort…;o)