avatar

Ampera Backstage Mobilität

Ampera-Berichte – Fotomodell für einen Tag

,


Mehr als 220 Opel-Mitarbeiter hatten sich deutschlandweit bei der Testfahr-Aktion „Ampera erleben“ beworben. Die Auserwählten durften das Elektroauto für 24 Stunden mit nach Hause nehmen. Als André Konter aus Rüsselsheim an der Reihe war, entstanden dabei – wie wir finden – Top-Aufnahmen. Hier sein Ampera-Erlebnis-Fotobericht:

Opel AmperaWir hatten uns unter dem Motto „Fotosafari mit dem Ampera“ beworben. Mein Sohn (11) und ich nehmen uns immer wieder mal ein Thema vor und versuchen dieses mit ein paar schönen Bildern zu beschreiben. Das Wochenende war leider sehr regnerisch, also eigentlich keine idealen Voraussetzungen für eine solche Aktion. So musste der Ampera erst einmal seine Alltagstauglichkeit beweisen. Das Altpapier wurde weggebracht, zwei Kisten Apfelsaft und Bier verstaut – alles einwandfrei, erster Test bestanden!

Opel Ampera Anschließend machten wir uns auf die Suche nach Motiven, die zu dem Auto passen. Energie, Strom, Umwelt… Gar nicht so einfach, wie sich rausstellte: Ein Windrad am Horizont zu sehen ist eine Sache, es fotowirksam „einzufangen“ eine ganz andere. In der Nähe von Mörstadt wurden wir schließlich fündig. Nächste Station: das AKW Biblis. Auch hier die Frage: Wie kommen wir ran? Von linksrheinischer Seite keine Chance, überall der Rheindamm. Also ab nach Hessen. Von da gelang uns dann die eine oder andere Aufnahme – wenn auch nur aus der Ferne.

Opel Ampera Summa summarum ein tolles Erlebnis! Kinder und Passanten mögen den Ampera offensichtlich und auch im Verkehr ernteten wir bewundernde Blicke. Das Fahren im Elektro-Modus ist klasse, ein völlig relaxtes Gleiten und das immer ein bisschen mit dem Gefühl, in der Zukunft unterwegs zu sein. Unsere Fahrstrecke betrug etwa 250 Kilometer mit 1,2 Liter Benzinverbrauch, durchschnittlich also nur 0,5 l/100 km. Abgesehen von Gebrauch und Verbrauch: Als Fotomodell hat der Ampera allemal Karrierechancen.

Opel AmperaOpel AmperaOpel Ampera

Kommentare (2)

  1. Nette Fotos, sehr ansehnlich, Passende Motive ala Windkraft, Photovoltaik, Biomasse, Wasserkraft, Geothermiekraftwerk, Solarthermie oder Speicherseen währen gut, wg. mir auch noch ein (Bio)Gaskraftwerk mit KWK, aber ein Atomkarftwerk als Motive für den Ampera ?? Hallo ?? Diese Fotos würden einen nicht zum lächeln sondern eher zum “strahlen” bringen…
    Also bitte aufpassen bei der Motivwahl für den Ampera 🙂