avatar

Entwickler-Tagebuch Mokka Video

5-Sterne-Mokka – Festung feiern

,


Opel Mokka im Euro NCAP-Test Man soll ja die Feste feiern, wie sie fallen. Aktuell freuen wir uns über den Erfolg des Mokka beim Euro NCAP-Test. Das Baby unseres Bloggers Rainer Bachen hat sich als unerschütterliche Festung erwiesen. Trotz erhöhter Prüfanforderungen sahnt der Subkompakt-SUV mit maximal möglichen fünf Sternen voll ab. Damit nicht genug: In der Kategorie „Assistenzsysteme“ setzt dieses Auto mit der höchsten Punktzahl ein Ausrufezeichen. Auch beim Insassenschutz und innerhalb der Kategorien Kindersicherheit sowie Fußgängerschutz vergaben die Tester hervorragende Wertungen. Offenbar haben da unsere gewissenhaften Ingenieure wie bei zig Gelegenheiten zuvor ihre Hausaufgaben gemacht.

Mit einer kompletten serienmäßigen Sicherheitsausstattung gibt sich der Mokka keine Blöße. Zu den Euro NCAP-relevanten Komponenten gehören das sauber abgestimmte ESPPlus, die Gurtwarner und der Tempobegrenzer. Natürlich sind auch die bei Opel üblichen, im Falle eines Frontalaufpralls auskuppelnden Pedale (Pedal Relase System)  an Bord. Die zählen aber genauso wie die Frontkamera der zweiten Generation mit Frontkollisionswarner, Verkehrsschild- und Spurassistent oder das Lichtsystem AFL+  gewissermaßen zur Rubrik Fleißaufgaben – solche außergewöhnlichen Sicherheits-Optionen fließen nicht in die Sterne-Wertung mit ein.

Kommentare (34)

  1. “zig Gelegenheiten zuvor”
    Tun wir mal so, als hätte es den Sintra nie gegeben. 🙂
    Haltet die Amis raus aus den Entwicklungen, und es kann nichts schief gehen.

      • Weil der Golf VII in den Einzelbewertungen schlechter Abschnitt:
        Mokka: 96% Adult; 90% Child; 67% Pedestrian; 100% Safety assist!!!
        Golf VII: 94% Adult; 89% Child; 65% Pedestrian; 71% Safety assist

        • Aber der Vergleich ist doch blödsinn?!

          Golf vs. Astra – wie schaut es da aus?

          Aber verkauft man wegen nem halben Prozentpunkt, der nirgends beworben wird, überhaupt mehr?

    • Und wie wird über diesen Opel-Erfolg, dieses hervorragende Ergebnis berichtet?
      Gar nicht.
      Zumindest nicht in deutschlands Auflagenstärkster Autozeitschrift, dem VW-Schmierenblatt Autobild!
      Kein Wort dort, zum hervorragenden Ergebnis des Mokka!
      Elendes Schandblatt!
      Hallo?!? Das kann doch wohl nicht angehen?
      Stattdessen wird bei der AB wieder nur über den Golf salbadert…, einfach grausam!
      Wie lange lasst Ihr Opelaner Euch das noch gefallen?
      Kann man da nichts machen?

  2. Herzlichen Glückwunsch zum guten Ergebnis. Auf den üblichen Schmierblättern liest man ja erstmal nur wie ach so toll der Golf ist, aber gerade für ein SUV, die ja doch eher immer etwas schlechter in letzter Zeit abgeschnitten haben als Limousinen derselben Hersteller, ein extrem gutes Ergebnis.
    Dass das Pedal Relase System nicht in die Sterne-Wertung mit eingeht würde ich nicht sagen, schließlich trägt es zur Sicherheit bei Frontalcrashs bei und sorgt so für ein geringeres Verletzungsrisiko.
    Bin mal gespannt, wie sich der ADAM verhält. Weiter so, Opel.

    Viele Grüße
    Michael

  3. Nicht schlecht.
    Gibt es auch schon (offiz.) Ergebnisse zu diesem US-Small Overlap Crashtest ?!
    Wo zuletzt doch scheinbar arge Defizite insbesondere bei deutschen sog. “Premiums” aufgezeigt wurden.

    www. spiegel. de/auto/aktuell/neuer-us-crashtest-mercedes-wehrt-sich-nach-schlappe-a-850495.html

  4. Der Mokka ist sogar der beste von 15, wenn man die Prozente zusammen rechnet:

    1. Opel/Vauxhall Mokka 3,53
    2. Ford Kuga 3,5
    3. Hyundai Santa Fe 3,42
    4. Mitsubishi Outlander 3,41
    5. Volvo V60 Plug-In Hybrid 3,41
    6. Subaru Forester 3,41
    7. Mercedes-Benz A-Class 3,27
    8. Range Rover 3,24
    9. Volkswagen Golf 3,19
    10. Seat Leon 3,14
    11. Seat Toledo 3,14
    12. Skoda Rapid 3,14
    13. Ford Fiesta 3,13
    14. Fiat 500L 2,66
    15. Dacia Lodgy 2,22

    Golf 7 ist 9er 🙂

    • der hässliche Rollator Mokka vor dem Range Rover – aha..
      Was für ein plattgerauchtes Drogenopfer hat denn die Liste erstellt?

  5. Zum Mokka aber auf anderem Terrain: Dakar 2013….!

    Anscheinend soll dort wohl etwas in der Gestalt des Mokka antreten:
    www. dakar. com/dakar/2013/us/rider/balazs-szalay. html

    6200 cm³
    380 PS/ 660 Nm
    …nett.

  6. Und wenn man nicht im fratzenbuch ist…
    www. facebook. com/opeldakarteam

    muß man sich wohl (nicht übel !) seine infos halt auf anderem wege holen…

    dakar. hu /site.php?dlang=en

    PS: Diese Monster haben aber generell wohl kaum was mit Serienautos zu tun. Wenn ich von neben (X-Raid, Trebur) deren vermeintliche X3 oder Countryman so vage optisch noch erkennen vermag…

    • Dazu auch dieser Link
      www. youtube. com/watch?feature=player_embedded&v=9j_dTremcdw

      Motorsport… das der nicht gleich im zusammenhang mit Adam + Astra OPC präsentiert wurde ?!

  7. Hallo,
    zu den guten Resultaten eine technische Frage: Die im Video gezeigten ESC-Versuche werden offensichtlich mit einer Lenkmaschine gefahren, was für die Reproduzierbarkeit sicherlich wichtig ist. Die Lenkgeschwindigkeit kommt mir aber ungewöhnlich hoch vor. Ich könnte beim besten Willen nicht so schnell lenken. Ist das nicht praxisfern?
    Gruß
    Tom

    • joh, das hab ich mich auch schon gefragt !
      das wurde anscheinend mal festgelegt und jeder wendet es vorab der offiz. tests für seine interne ESP-Programmierung/Fahrwerksabstimmung an.
      Das “harmlosere, beschauliche” Kurbeln des Laien ist wohl kaum eine Herausforderung ? In der späteren Praxis…

  8. Habe euch doch gleich gesagt, dass die neue Silaris-Panzerung der Asari unschlagbar ist.
    Nicht nur bei rein kinetischen Einschlägen, sondern auch bei Laser und Partikelwaffen. 😉

    Ok, Spaß beiseite. Das der “kleine” Mokka mehr Punkte erzielt ist schon sehr beachtlich. Abgesehen davon haben SUV´s vor noch nicht allzu langer Zeit gar nicht besonders gut bei solchen Tests abgeschnitten.
    Ich glaube, da darf man mal wieder stolz sein!

  9. Der Mokka ist doch eine hässliche Karre…..auf was soll man da stolz sein? Opel ist inzwischen sowieso nur noch unterste Schublade – zu teuer für zuwenig Qualität – und mit derart schlechten Zukunftsaussichten dass ich mir nie wieder ein Produkt aus dieser Mllfirma kaufen werde.

    • Und du bekommst den Preis für den unnötigsten Kommentar hier im Blog. Bring mal ein paar Beispiele für “zu teuer für zu wenig Qualität”.
      Go home – you’re drunk!

      • …da muss man nichts dazu sagen – ausser dem Insignia hat Opel in den letzten Jahren nur hässliche Schrottkisten auf den Markt gebracht. Der Adam ist der letzte Dreck und sieht aus wie eine Kopie des beschissenen Fiat 500. Absolute Mädchenkarre – man sollte die Mühle in rosa auf den Markt schmeissen und an Gays verscherbeln…
        Der Mokka sieht auch nicht besser aus – wenn ich schon “Mokka” lese und das Auto anschaue bekomme ich Durchfall..

    • Wenn Opel unterste Schublade ist, was ist dann dein Kommentar? Ich glaub, den kehren wir gleich mal untern Teppich! Dämliches Stammtischgelaber…..

  10. “Bei nächster Gelegenheit” soll die Produktion des Mokkas von Korea nach Eisenach verlegt werden. Wenn das wirklich passieren sollte, wäre es nur schade um Antwerpen gewesen, wo der Mokka zunächst gefertigt werden sollte…

    handelsblatt.com/unternehmen/industrie/produktionsausweitung-opel-macht-eisenach-hoffnung/7463096.html

    • ..dachte ich mir auch schon (!). aber das vermeintliche “strohfeuer” im ersten modelljahr sollte auch überlegt sein.

      • Nur wenn man dann, wie im Artikel erwähnt, ein Werk (Bochum) schließen darf/ das “OK” dazu bekommt, ist die nachlassende Nachfrage in den darauffolgenden Modelljahren eher zweitrangig..

    • Die Produktion sollte nach China verlegt werden – dann past Qualität und Herkunft wieder einig zusammen…

  11. Kann uns hier von den Fachmännern noch mal kurz jemand verdeutlichen, welche Kriterien für einen erfolgreichen ESC-Test erfüllt werden müssen? Schaut man sich den einen oder anderen Test an, hoppeln die einen oder anderen Produkte quietschend und qualmend durch die Gegend (mit eingeschaltetem ESP) und bekommen Höchstpunktzahl…?!?

  12. Beim “Bruder” Chevrolet Trax sind derzeit (noch ohne Preise) bereits die Austattungen+Details gelistet, u.a. wird beim Interieur von sog. “PU-Leder” gesprochen.

    Unter www. leder-info. de/index.php/PU-Leder heißt es dazu u.a., “…Spaltleder, welches mit einer Polyurethanbeschichtung beklebt wurde..” und im Weiteren auch teils typische Schäden daran nach kurzer Zeit !

    @Mod: Wie schaut es da konkret beim Mokka aus (wo die Begrifflichkeit “Premium-Paket-Leder” Verwendung findet) ?!

    • Womöglich kann das schon ausreichend sein, wenn’s so ausschaut wie bei:
      Cruze/Astra, Orlando/Zafira,…..(Captiva/Antara weiß ich nicht), durfte der Opel hier immer etwas “wertiger” daherkommen !

  13. Hubaraz hat sich wahrscheinlich so aufgeregt, weil er selbst schlechte Erfahrungen mit Opel gemacht hat. Die meisten hier können das allerdings nicht bestätigen, denn von zu wenig Qualität für den Preis kann wirklich nicht die Rede sein.

  14. @ Moderator: Werden die beiden, im neuen Mokka-Modelljahr angebotenen, IntelliLink-Systeme Radio CD 600 und Navi 950 Europa wie gewohnt über die Tasten in der Mittelkonsole oder über einen Touchscreen bedient?