avatar

Classic

Monza neuer Dienstwagen bei Auto Bild Klassik

,


Opel Monza Ein großer, komfortabler und dabei doch dynamischer Opel sollte es sein – so hatte es der Redaktionsrat beschlossen. Dieser Wunsch war uns Befehl. Ab sofort wird ein Monza 3.0 E aus unseren Beständen für „Auto Bild Klassik“-Dienstreisen zur Verfügung stehen. Dafür gibt es ein Jahr lang in jeder Ausgabe einen „Dauertest“-Bericht – Fahreindrücke, Technik-Features und Berichte über Wartungs- und Reparaturarbeiten sollen Youngtimer-Interessenten als Orientierungshilfe dienen.

Opel Monza Unser Monza hat sich gegen mehrere interessante Alternativen durchgesetzt. Die Redakteure wollten für ihre Geschichten keinen künstlich konservierten, neuen Wagen, sondern ein authentisches, in Ehren ergrautes Exemplar. Diese Bedingung erfüllt unser 1981er-Monza A locker. Schließlich hat das Auto schon knapp 160.000 Kilometer auf dem Buckel und war immerhin 27 Jahre im harten Alltag unterwegs, ehe es vor knapp sechs Jahren in den Fundus von Opel Classic überging.

Opel MonzaSchon zu seinen besten Zeiten stand das Oberklasse-Coupé nicht nur bei anspruchsvollen Kunden, sondern auch bei Journalisten hoch im Kurs – Kenner fuhren Monza. Übrigens: Opel hat damals tatsächlich derart … sagen wir mal: schrille Innenausstattungen angeboten. Wer mehr davon sehen und darüber wissen möchte, sollte in der „Auto Bild Klassik“-Ausgabe 6/2013 ab Seite 136 schmökern.