avatar

Classic Video

GTC Concept – Es lebe das Säbelzahn-Coupé

,


Opel GTC Concept Kaum eine Opel-Studie winkt optisch so mit dem Zaunpfahl wie der GTC Concept, den wir 2007 auf dem Genfer Salon vorstellten. Als im Sommer 2009 der Insignia OPC an den Start ging, war angesichts der Serien-Säbelzähne sofort klar, wer oder was da Pate gestanden hatte. Bis hin zu so subtilen Elementen wie dem Markenlogo zeigte der GTC Concept in seiner Vorboten-Funktion sehr konkret, wohin sich die Opel-Formensprache entwickeln würde.

Die Opel-Kreativen spendierten der Studie damals das Flex4-Sitzkonzept: vom Fahrerplatz aus elektrisch separat verschieb- und umklappbare Rücksitze, eine 1,80 Meter lange, ebene Ladefläche, bis zu 1.020 Liter Ladevolumen – ein echter Aha-Effekt, schließlich gehörte Variabilität bis dahin nicht zu den typischen Vorzügen eines Sport-Coupés.

Bei unserem kleinen Rundgang mit Frank Leopold stießen wir auf das Säbelzahn-Coupé, das im Parterre der ehemaligen Werkshalle K2 Unterschlupf gefunden hat. Ganz spontan erweckten wir den 2.8 V6 Turbo des Original-Show Cars zum Leben. Das ungefilterte Brachial-Orchester aus den beiden mächtigen Auspuff-Doppelendrohren inspirierte unseren „Leiter der Innovationsgruppe in der Vorausentwicklung“, siehe: