avatar

Ampera Backstage Mobilität Video

Königliche Momente im Adam-Opel-Haus

,


Willem-Alexander und Máxima zu Besuch im Adam-Opel-Haus Stau rund ums Adam-Opel-Haus schon morgens um sieben. Absperrungen und das hohe Aufgebot an Polizei und Werkssicherheit lassen ahnen, dass dies kein normaler Dienstagmorgen bei Opel ist. Königlicher Besuch aus den Niederlanden hat sich angemeldet. Willem-Alexander und Máxima führen eine Wirtschaftsdelegation ihres Landes an. Sie treffen mit Opel-Experten zusammen, diskutieren das Thema Elektromobilität und besuchen das Designzentrum.

Willem-Alexander und Máxima zu Besuch im Adam-Opel-Haus Der Besuch beginnt morgens halb neun mit der offiziellen Begrüßung im Atrium des Adam-Opel-Hauses, auf der Bühne ein orange folierter Opel Ampera – das Elektroauto Nummer eins in den Niederlanden. Auf den Galerien ringsum Opel-Mitarbeiter, die sich das Ereignis nicht entgehen lassen wollen. Viele haben sich mit Hollandfähnchen ausgestattet, üben schon mal vor dem Eintreffen des Königspaares das Schwenken. Im streng abgeschirmten Erdgeschoss haben sich die 100 akkreditierten Journalisten in Stellung gebracht.

Willem-Alexander und Máxima zu Besuch im Adam-Opel-Haus Da entsteht erste Unruhe, eine Schar Kameraleute und Fotografen stürzt zum Eingang, Applaus brandet auf und schon schreiten Willem-Alexander und Máxima in das Atrium – unübersehbar der kunstvoll gedrechselte Sommerhut der Königin, im gleichen hellen Beigeton wie das Kleid. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann begrüßt herzlich die royalen Gäste und die Opel-Mitarbeiter schwenken, was die Hollandfähnchen hergeben.

Nach wenigen Minuten ist der offizielle Teil schon wieder vorbei, das Königspaar verlässt gemessen das Haus, um sein Informationsprogramm zu starten und Opel-Mitarbeiter scrollen glücklich lächelnd durch ihre Fotoausbeute auf dem Smartphone. Der Arbeitstag geht weiter.

Willem-Alexander und Máxima zu Besuch im Adam-Opel-Haus

[Update 05.06.2013: Video eingebunden]