avatar

Cascada Entwickler-Tagebuch Unternehmen Video

Opel-Antriebsoffensive – Der Chef gibt Gas

,


Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann stellt die Highlights unserer Antriebsoffensive vor. Bis 2016 werden wir mit 13 innovativen Triebwerkentwicklungen und drei neuen Motorenfamilien sowie frischen Getrieben Gas geben.

Das Blog-exklusive Video bildet den Auftakt zu einer kleinen Reihe von Filmen, die den Fokus auf die Besonderheiten der modernen Aggregate richten.

Kommentare (53)

  1. Wenn ich mir ansehe, wie der Insi gestartet ist (Und der Sprung vom Vectra C aus) und wo der neue Insignia steht in Sachen Ausstattung, Design und Technologie… Ich freue mich auf die Zukunft von Opel. Auch wenn ich etwas Angst habe, dass die Restwerte demnächst deftig in den Keller gehen, für die alten Modelle, aber auch die neuen Modelle… Gerade dann, wenn so große Sprünge in kurzer Zeit gemacht werden.
    Sprich wird 2016 dann ein Insignia aus dem Jahre 2013 gar nicht mehr so viel Wert haben können… Zumindest erscheinen mit die Neuerungen, die hier angekündigt werden, als wesentlich intensiver als es die letzten Jahre waren…

  2. Ist nur schade, dass jetzt keine neuen Infos kamen – kenne ich alles schon. Ich dachte, jetzt wird die nächste Infostufe gezündet.
    Wann kommen die offiziellen Presseinfos zum Insignia MJ14? Nächste Woche? ;o)

    • Joh, ich hätte mir von dieser Ausfahrt denn auch neues erhofft.
      wäre er mal bei 1:15 min rechts ab, hätte ich ein paar Fragen persönlich geklärt ;o)

  3. Ende Juni wird immer das neue Modelljahr verkündet. Österreich ist ab und zu ein paar Tage früher dran. Und die Fakten gibt es ja schon im Flottenkonfigurator von Vauxhall. 😉

  4. Achtgangautomatik!!! Die muss dann aber besser sein, als die von BMW – und die bauen eine exzellente Automatik! D.h.: sehr kurze Schaltzeiten im Sportmodus (Speedshift), absolut Ruckfrei beim Gangwechsel, geringste Verbrauchsnachteile und vor allem darf sie nicht so viel Kraft und Temprament rauben, wie es der derzeitige 6-Gang Wanlder tut. So ein exzellentes Getriebe – gekoppelt mit dem 2.8 V6… 😀

    • Die Automatik von BMW ist im Regelfall von ZF… Opel hatte früher auch mal ZF-Automatikgetriebe… Vll. jetzt wieder?

    • …aber nicht so viel kosten wie ein BMW mit Automatik. 😉

      Wenn sie mehr als 400 Nm Drehmoment verträgt, ist doch schon viel gewonnen.

      • Nun, übermäßig weit davon weg ist man aber auch nicht mehr (BLP)… Das einzig gute an Opel sind die hohen Rabatte – Insignia etwas über 30% im gewerblichen Bereich.

        Soweit ich weiß soll ein “F50” kommen… Sprich 500NM… Das wären im Dieselbereich etwa 240PS (plus Minus)… Im Benzinbereich würde das im OPC mit 370PS (ebenfalls plus Minu) dahergehen… Wenn man das Getriebe denn sofort wieder ausreizt – wobei das F40 ja im jetzigen OPC “überreizt” ist mit 435NM…

        Bleibt einfach mal abzuwarten – schade nur, dass mit dem Start des FaceLifts wohl keine neuen Dieselmotoren kommen, die das bis dahin sicherlich auch nicht startende Getriebe ausnutzen… Schön wäre es, denn der BiTurbo leistet das allemal…

        • Dann würde das Gewicht der Fahrzeuge auch wieder zu den Motoren passen.
          Dazu gleich ein 8 Gang DSG wo man im Zyklus gute Werte bringt und auf der Strasse ordentliche Fahrwerte 🙂

  5. Ach so… und ich gehe davon aus, dass der 6-Zylinder auch kräftig überarbeitet wird…

  6. Und wenn dann auch tatsächlich noch mal ein hauseigener V6 CDTI standesgemäß daherkäme… Dann, liebe Opelander… dann habt ihr nen schon lange wartenden, treuen Kunden gehalten – vorausgesetzt die Innenraumqualität wird noch einmal deutlich verbessert und die Individualisierungsmöglichkeiten gesteigert. Würde für mich bedeuten: Beliebige Dekor und Innenraumfarb-Kombinationsmöglichkeiten, v.a. hochwertigerere Dekore (Kibo ist nach wie vor eine SCHANDE!!!!) und v.a. auch nicht so komische Ausstattungshinderungen à la, wenn das, dann das gleich mit, bzw. wenn das, dann das nicht u.s.w. :-/

  7. Grinsebacke. 😀

    Und der Chef selbst sagt Adam (und nicht Ädäm), das finde ich sympathisch!

    Schade, dass man nur gekitzelt wurde. Er hätte sich gern mal verplappern können, ein paar Infos täten gut. 🙂

    • Das ist mir auch positiv aufgefallen.

      Das Beharren auf einer ausländischen Aussprache des Adam verbaut doch die besten Marketingmöglichkeiten.

        • Ich finde die deutsche Aussprache auch weit besser und stimmiger. Allein schon, weil Adam Opel nunmal Deutscher war…

          • ..doch soviel historischen (vermeintlich “staubigen”)Rückblick wollte man ja nicht. Oder gar deutsch-nationales. Nur ein bißchen und ansonsten: hipp+modern+denglisch+internäschonäl…..seufz.

            Aber beim Design, “…TRIFFT DEUTSCHE INGENIEURSPRÄZISION”, da will es wiederum national betont sein. Auf die guten Tugenden.

  8. @Moderatoren
    Kurz mal Off-Topic… Konfigurator Mokka fürs Jahr 2014…

    Warum: (jeweils bei Innovation)
    braucht man für DAB+ bei dem Navi 950 ein Stahlreserverad? (Beim kleineren Radio hingegen nicht)
    braucht man für das BOSE SoundSystem beim Navi 950 unbedingt DAB+ UND Stahlreserverad? – selbiges gilt auch für das kleinere Radio

    Grüße
    Timo

    • DAB+ zu führt häufigen Reifenpannen – könnte jetzt der Schluss eines strengen Logikers sein!

  9. Bin auch mal gespannt..

    @moderator: Würde mich mal über einen Beitrag freuen in dem es um den Prozess der Interieurdesign findung geht, wovon lässt man sich inspirieren, wie entscheidet man bei der Materialwahl etc…

  10. @moderator
    Das 8-Stufen-Automatikgetriebe… Wird das zugekauft (z.B. von ZF) oder ist das eine (komplette) Opel-Eigenentwicklung?
    Und gibt es dazu schon grobe Spezifikationen zum Thema Drehmoment? (Nicht nur für das 8-Stufen Automatikgetriebe)
    (Jetzt kommt bestimmt wieder der Wettbewerbstextbaustein 😀 )

    • Irgendwo wurde mal was von einer GM-Eigenentwicklung geredet. Der Cadillac XTS wurde für das Modelljahr 2014 mit einem 3.6T mit 500 Nm angekündigt. Mit 8-Gang Automaten.

      Wenn das keine Ente war, hat also GM ein Getriebe am Start, das für quer eingebaute Motoren und 500 Nm Eingangsdrehmoment gut ist.

      • @ Timo und Rantanplan: So viel können wir heute schon verraten: Ausgelegt für bis zu 500 Nm Drehmoment verfügt dieses hochmoderne Getriebe über eine Steuerungslogik, die besonders schnelle Schaltvorgänge möglich macht. Die Verbindung mit der Start/Stop-Technologie ist ebenfalls vorgesehen.

        • @Moderator
          cool, danke 🙂
          Trifft das mit dem Drehmoment auch für das manuelle Getriebe zu?

          500NM bedeutet ja, dass der BiTurbo mal voll ausgelastet werden kann *yay*

          Und damit fährt man dem Passat Leistungstechnisch mal schön vorneweg…

          • Muss ich dir wohl zustimmen… Das Getriebe soll laut dem Artikel im CTS kommen, der ist HeckAntriebler… Während der 3.6L V6 TwinTurbo auch im XTS kommen soll, der Fronttriebler ist, gilt jedoch halt nur für den Motor.

            Es wird auch explizit darauf eingegangen, dass es (Das Getriebe) für den CTS kommt und dieser ein RWD Antrieb hat:
            “Aisin AW will supply its TL-80SN planetary automatic for the 2014 Cadillac CTS, to be mated with the new LF3 twin-turbocharged 3.6L V6 and its naturally aspirated cousin.” <– im CTS
            "They also had to tailor its performance and response to the lower vehicle mass of the new CTS, which is based on GM’s lightweight Alpha RWD architecture pioneered on the 2013 Cadillac ATS" <– RWD

          • Sorry, statt dem dort angeführtem,
            High Torque Capacity RWD 8-speed AT (TL-80SN),
            gibt es auch noch ein,
            High Torque Capacity FWD 8-speed AT (TG-80LS),
            was demnach dann bei Opel für deren Frontantrieb angedacht sein könnte.
            aisin-aw. co. jp/en/products/drivetrain/at/at02.html

  11. Die Bezeichnung “unser GROSSES Cabrio” für den Cascada in dem Beitrag fand ich interessant, zumal Opel ja besonderen Wert darauf legt, dass der Cascada ein MITTELKLASSE- Cabrio ist. Folglich ist da wohl noch mehr in der Pipeline und ein KOMPAKTKLASSE-Cabrio müsste dann auf der (neuen) Corsa-Plattform basieren. Das Ganze noch abgerundet mit einem Adam/Ädäm als Cabrio-Limousine. 🙂

    • Tja, zu mehr als einem einzigen offen (4.70m-)Wagen sollten sie sich schon mal wieder bekennen.
      Mit der Studie AdAM Rocks war zumindest bereits das Rolldach vorgeführt worden. Das kommt dort sicherlich alsbald in Serie !
      Ansonsten tun sie sich schwierig, ein Tigra TwinTop wurde nicht wirklich “gepflegt”: Corsa-C-Cockpit, 3 Motoren, davon 1x schlapp, 1x Diesel,…selbst nicht gefahren.

      Etwas peppiges gegen den MX-5 anzusetzen, wäre schon Opel-genial !
      VW führt dagegen seit gefühltem Jahrzehnt nur Studien an..

      • Genau wie didi sehe ich auch enorm Potential für einen mx5 Gegner, der fehlt bei allen Herstellern. Ich hoffe auch das der nächste Antara eher Premium luxusdesign ala Evoque wird, der würde Opel auch weiter bringen.

        Ein schönes Coupé unterhalb des Insginia, aber mit gleichem Designanspruch bzw Sprache als CLA Gegner wäre Top! Und ich würde mir wünschen das der wiedergekehrte Materialmix im Cockpit aufhört. Der Astra H hat’s an sich gut vorgemacht der aktuelle hat mir wieder zu unterschiedliche Materialien die in ihrer Anmutung zu unterschiedlich wirken

        • Die Fahrzeuge, die Du hier aufführst, bringen Opel vielleicht eine wohlwollende Erwähnung in den diversen Automagazinen aber keine großen Umsätze und Stückzahlen, da solche Fahrzeuge nur von Privatpersonen gekauft werden und die Absatzzahlen hier in den letzten Jahren nicht gerade ermutigend sind. Daran wird sich auch in den nächsten Monaten oder gar Jahren nichts entscheidendes ändern.

          Was Opel dringend bräuchte, sind Fahrzeuge, die für KMU interessant sind: Quadratisch, praktisch, gut, übersichtlich, leicht und verbrauchsarm. Möglichst mit DSG und kleinem Dieselmotor. Da sehe ich die einzige Chance wirklich auf Stückzahlen zu kommen.

          • Naja aber man sieht ja bei den anderen Hersteller was rauskommt wenn man nur “kleine praktische Autos” anbietet.
            Die Zahlungskräftigen Kunden sind nicht vorhanden also rennt man sofort gegen die Wand wenn es irgendwo ne Krise gibt.
            Lifestyle Autos in Maßen sind da sicherlich ein guter Weg um beides zu ermöglichen.
            Und ein ECHTES Coupe gehört dazu und bitte kein weiteres Astra Derivat! ATS mit nem Blitz drauf und nicht nur 2l Turbo und fertig 😉

          • Ja, mancherlei ist denn nicht für die absoluten, hohen Verkaufszahlen geeignet.
            Aber damit ist man bereits jetzt zuvor scho bei manchem Wechsel:
            Vectra-> Insignia / Zafira-B-> Zafira-Tourer

            ….auch schon etwas weg gekommen (!..;o)

            Den AdAM denn ausbauen in gewisser Varianz, wird sicherlich eine Strategie sein. Ob so extrem wie MINI oder Fiat 500 wage ich mal zu bezweifeln…
            Genauso wie etabliertes, Brot+Butter (Corsa/Astra/Meriva), mehr als nur verdaulich zu machen.

            Von Hybrid ist allzu wenig (/nix) zu sehen und kleine Dieselmotoren haben auch ihre Grenzen/Kosten (siehe Euro 6 und danach…!)..

  12. der “neue” Insignia ist da !

    media. gm .com/content/media/de/de/opel/news.detail.html/content/Pages/news/de/de/2013/opel/06-12-neuer-opel-insignia.html

    • süpergut 😀
      Gekauft… Vor allen um die 2.000€ günstiger, wenn man ihn mit dem aktuellen Modell vergleicht… In der Basis 1.4 Turbo, das heißt jetzt also durchgängige TurboMotoren.

      • Schade das die 1.6er Diesel noch nicht dabei sind… aber wird sich schon noch dieses Jahr erbeben…

        • Ich muss gestehen, ich war auch etwas “enttäuscht”… Im Englischen Konfigurator war es aber schon ersichtlich mit 2.0 CDTI mit 120 und 140PS.. Dachte erst, dass das Fehler sind, aber nun… Interessant finde ich die Drehmomente der überarbeiteten Motoren… Die sind schon “mächtig” – 370NM im Overboost…

          Fragt sich meiner einer natürlich, warum diese Motoren noch mal genommen bzw. weiterentwickelt wurden, anstatt gleich die 1.6CDTIs mit Euro6 zu verkaufen.
          Zusätzlich schade, dass weiterhin der 160PS Motor drin bleibt und nicht auf 165PS hoch kommt… Gleiches gilt fürs Drehmoment… Und der BiTurbo hätte sicherlich noch 5PS mehr bekommen können, ohne Anhebung des maximalen Drehmomentes.

          Aber: Ich denke den ersten Käufer haben Opel definitiv :->

        • Ja genau, 1.6 CDTI hätte ich jetzt vom Start weg erwartet !
          Zumal der ja auch gerade als Ersatz für den 2.0 CDTI, mindestens in den niederen Leistungsklasse, auch bereits offiziell (im allg. Opel-Programm) angekündigt wurde !

  13. Hm, also ganz ehrlich – der Mann redet wie ein Politiker und ist vergleichbar glaubwürdig dabei. Ich finde solche Videos schaden Opel mehr als dass sie nützen, sowas will doch keiner sehen. Schade, weil der Herr Neumann ja ein recht bodenständiger Mann zu sein scheint und erst mal sympatisch wirkt. Lasst den doch einfach reden so wie ein normaler Mensch redet. Ich komm ebenfalls aus einem Bereich in dem es oft um Präsenz und Auftreten geht. Es gibt da viele Leute die rumlaufen und erzählen dass etwas so oder so sein muss, weil die “Kunden das wollen”, weil “man das so macht”, weil das “nach neuesten Erkenntnissen” so noch mehr Werbewirkung bringt bla bla. Nach meiner Erfahrung ist das alles Quark. Nichts wirkt stärker und vor allem sympatischer als jemand der einfach so sein darf wie er ist, erst recht, wenn er von seinem Produkt überzeugt ist. Das was Opel im Moment braucht ist nicht eine weitere Vorstandsvorsitzenden-Maske sondern ein Mensch der nahbar ist, der…sagen wir mal…Autos lebt…und keine Teleprompter 😉

    • Tja, muß ich dir leider Recht geben, zu aufgesetzt das bekannte runtergelistet.

      Also raus aus dem Anzug, rein in den Rennoverall und dem Frosch mal die Locken gestutzt !

  14. Kleine Beobachtung am Rande: Vorgestern fuhr ein neuer Mercedes G vor mir – mit der Aufschrift 4-Matic. Wer in diesem Segment noch stolz auf eine aus den 80ern übriggebliebene 4-Gang-Schaltautomatik hinweist, dem ist doch echt nicht mehr zu helfen… 🙁

  15. @Mod:
    Dauert es mit weiteren, ersten/konkreten Infos zur kleinen Motoren-Familie für Corsa/AdAM tatsächlich noch bis zur IAA ????!
    Und Bestellmöglichkeiten womöglich nochmals deutlich später (?).

    Puh ! Hätte jetzt schon mehr Bedarf und nicht nur auf’m Screen, sondern unterm rechten Fuß.
    Wäre mal schön (blind) zu vergleichen und unbedarft vorgesetzt zu bekommen, so’n “alter” (bewährter !) Sauger und dann einen von diesen neuen 1.0 T, 1.2…und/oder was auch immer da feines +kleines folgt.

    • PS: Ist nämlich auch blöd, wenn man für eine Corsa-Probefahrt beim Händler eine “Schüssel” bekommt, die sich steigert in wummern+heulen. Womöglich Sägezahnbildung der Reifen/Radlager. Und dem Verkäufer angemerkt, es achselzuckend doch bereits im Vorwissen hatte.