avatar

Unternehmen Video

Der Chef empfiehlt: Auf zur IAA!

,


Zeitfenster sind bei Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann ein rares Gut und so nutzte KTN kurzerhand eine Probefahrt mit dem neuen Insignia Country Tourer von Rüsselsheim nach Frankfurt, um der Blog-Gemeinde nochmal Appetit auf den Opel-Stand und unsere sieben IAAWeltpremieren zu machen. Der Empfehlung schließen wir uns gerne an und freuen uns darauf, den einen oder anderen Leser auch persönlich am Stand zu treffen.

Wer nicht kommen kann, hat die Möglichkeit, sich auf unseren diversen Social-Media-Kanälen aktuell zu informieren. Los gehtʼs schon am Montag, 9. September, hier im Blog mit einer Live-Übertragung der Monza Concept-Weltpremiere. KTN spricht ab 11:05 Uhr auf dem „Zukunftsgipfel“ der Wochenzeitung „Die Zeit“ und wird die Studie dabei erstmals öffentlich vorstellen. Die IAA-Pressekonferenz am 10. September um 9 Uhr können Blog-Leser hier ebenfalls live verfolgen. Auch danach und darüber hinaus lohnt es sich, den Blog, Facebook, Google+ und Twitter regelmäßig im Auge zu behalten. Und für alle seine Twitter-Follower macht KTN morgen ein ganz besonderes Angebot zur IAA. Viel Spaß!

Kommentare (8)

  1. Ganz schön laute Abrollgeräuche, wann gibts endlich mal wieder ne Velours-Innenausstattung, die das alles ein wenig schluckt?

  2. Ich bitte um Entschuldigung, aber du wilst doch wohl nicht ernsthaft behaupten, dass eine zuverlässige Aussage hinsichtlich etwaiger Eigenschaften des Fahrzeugs mit Hilfe eines solchen Kurzvideos getroffen werden können. Es werden keinerlei verifizierbare Parameter geboten, die auch nur annähernd irgendeine Art von Feststellung zulassen könnten. Es tut mir leid, aber das grenzt an Polemik.

    • Man sollte vor allem mal das Lautstärkeverhältnis Sprache / Umgebungsgeräusch beachten. Von daher ist im Innenraum überhaupt nichts laut. Aber es gibt ja die sogenannten “Krümelpicker”, wie wir im Saarland sagen…

  3. Was macht eigentlich den Unterschied zwischen Country Tourer und “normalem” Sports Tourer?
    Man pappt ringsum ein paar unlackierte Kunststoffteile dran und setzt den Wagen etwas höher…war`s Das? Und dann kann man Abenteuer damit erleben…?;-)
    Da konnte sich selbst KTN ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen….