avatar

Design Entwickler-Tagebuch Unternehmen Video

Chef und Monza Concept beim Zukunftsgipfel

,


Der Opel-Vorstandsvorsitzende Dr. Karl-Thomas Neumann spricht ab 11:05 Uhr auf dem „Zukunftsgipfel“ der Wochenzeitung „Die Zeit“. Dabei geht es um die Herausforderungen für die Automobilindustrie in Sachen Umwelt, Sicherheit und Erhalt individueller Mobilität.

Bei dieser Gelegenheit präsentiert KTN erstmals öffentlich den Monza Concept, unsere „Vision der automobilen Zukunft“. Im Anschluss zeigt und erläutert Designchef Mark Adams die gestalterischen Highlights der aufsehenerregenden Coupé-Studie. All das gibt’s live und in Farbe über unsere Direktschaltung in den Konferenzsaal des Zukunftsgipfels.

Kommentare (11)

  1. Die LED Projektoren sind ja sehr genial und absolut futuristisch und Wegweisend! Bitte in ziviler Version zügig bringen um ERSTER zu sein!

  2. Hut ab! Herr Neumann macht das sehr symphatisch und locker. Alleine das strahlende Gesicht zu Ende der Präsentation spricht Bände. Auch, dass er twittert finde ich sehr “nah am Kunden”.

    Weiter so. Und beim Monza: Bauen! 😉

    Grüße aus Motorcity

  3. Eine wunderschöne Studie. Ich hoffe doch sehr, dass viele Details in den zukünftigen Modellen zu finden sein werden. Schätzungsweise wird der Insignia (die nächste Generation) der erste sein, der dieses Design trägt.
    Mit dem Heck hatte ich anfangs noch Probleme, doch um so länger man diese Studie sieht, um so mehr gewöhnt man sich daran.
    Die LED-Projektoren im Innenraum sind ja einfach nur geil anzuschauen. Lenkt mit Sicherheit etwas ab, doch bis soetwas in Serie kommt werden noch einige Jahre vergehen. Eine vorreiter Rolle von Opel wäre hier wünschenswert, doch leider wird BMW, Audi oder Mercedes mit LED-Projektoren zuerst in Serie kommen. Da wird es bei Opel etwas an Mut fehlen, so glaube ich.

    Bin schon sehr gespannt die Studie Live in Frankfurt auf der IAA zu sehen.

  4. Sehr interessanter Vortrag, finde ich. Man merkt, dass sich Herr Neumann und seine Mitarbeiter viele Gedanken über die Zukunft machen und nicht nur bis morgen oder übermorgen denken. Wenn jetzt noch möglichst viel Monza in die neuen Modelle einfließt…

  5. Auch live: Find ich (persönlich) das Heck nicht glücklich, zu platt+breit, geradezu einfallslos. Sorry, die Front hat + versprach viel, danach gingen wohl die Ideen aus.