avatar

Ampera Mobilität

Ampera und Meriva: Forschung im Namen des iZEUS

,


Mit der Übergabe eines speziell ausgerüsteten Ampera an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) fiel der Startschuss für den Feldtest des Forschungsprojekts iZEUS (intelligent Zero Emission Urban System). Gemeinsam mit den Partnern EnBW AG als Konsortialführer, ads-tec GmbH, Daimler AG, Fraunhofer Gesellschaft, KIT, PTV Group, SAP AG und TWT GmbH Science & Innovation erforschen wir die beiden Themenfelder Smart Traffic und Smart Grid.

Im iZEUS-Ampera steckt ein Navigations­system, das die effizienteste Strecke kalkuliert – basierend auf Straßenbedingungen, Topographie, Wetter, Batterie-Temperatur und Klimaanlagen-Leistung.

Opel Ampera und iZEUS: Intelligentes elektrisches Fahren und Laden„Der Opel Ampera ist das Flaggschiff für voll alltagstaugliches elektrisches Fahren“, erklärt Dr. Christian Kunstmann. „Daher bieten wir unseren Kunden grüne Stromverträge für den Ampera an. Im iZEUS-Projekt gilt es, diese Erfahrung in möglichst einfache und kundenorientierte Abrechnungssysteme für das Laden einzubringen.“

Auch der Elektro-Meriva, der schon beim Vorgängerprojekt MeRegioMobil für wertvolle Erkenntnisse im Hinblick auf die Pkw-Einbindung in ein intelligentes Stromnetz sorgte, spielt hier eine wichtige Rolle: „Integration und Tests der intelligenten Ladekommunikation nach aktuellem Stand der ISO 15118“ sowie „Bidirektionales Energiemanagement am KIT Energy Smart Home Lab“ stehen diesbezüglich auf der iZEUS-Agenda.

Verbrauchs- und Emissionswerte
Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei
DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.