avatar

Ampera Mobilität

RUHRAUTOe: Alle wollen Ampera

,


Opel Ampera des Projekts RUHRAUTOeDer Ampera hat Geburtstag. Seit knapp zwei Jahren ist die erste voll alltagstaugliche Elektro-Limousine erhältlich – heute zum Preis von 38.300 Euro. Aktuell spielt der Ampera auch die Vorreiterrolle beim Car-Sharing-Projekt RUHRAUTOe unter wissenschaftlicher Leitung des „Center Automotive Research“ (CAR) der Universität Duisburg-Essen. Ziel der Initiative ist es, eine noch engere Vernetzung zwischen öffentlichem Nahverkehr und Elektroauto zu schaffen. Aus dem Fahrzeug-Pool, der rund 30 E-Mobile verschiedener Hersteller umfasst, wird der Ampera am häufigsten ausgewählt. Von insgesamt 80.000 gefahrenen Kilometern spulten die RUHRAUTOe-Nutzer bei knapp 700 Fahrten über 50.000 Kilometer allein mit diesem Modell ab.

Jürgen Klopp mit dem Opel Ampera von RUHRAUTOeUnser Markenbotschafter Jürgen “Kloppo” Klopp, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau fuhren kürzlich gemeinsam eine Runde mit dem RUHRAUTOe Nr. 1. Auf dem Ampera unterschrieben mittlerweile zahlreiche Prominente aus dem Ruhrgebiet, um dadurch ihre Unterstützung für dieses Projekt zu demonstrieren.

Umweltfreundlichkeit ist die eine Stärke des Ampera, Wirtschaftlichkeit die andere. Herbert Hans Grüntker, Chef der Frankfurter Sparkasse, betont: „Wir setzen den Opel Ampera als Firmenwagen ein, weil er ökonomische und ökologische Effizienz sehr gut verbindet. Der Ampera kann stets an unserer eigenen Ladesäule aufgeladen werden. Zudem genießen unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner den Komfort und die wunderbare Ruhe dieses eleganten Elektroautos.“

Luftbild ADAC Technikzentrum Landsberg TZLDas kann ADAC-Präsident Peter Meyer nur unterstreichen: „Seit Frühjahr 2012 wird ein Opel Ampera von unseren Mitarbeitern des ADAC Technik-Zentrums in Landsberg am Lech intensiv sowohl für Tests und Zwischenauswertungen als auch für Fahrten zu Terminen, Film- und Fotoaufnahmen genutzt. Der Ampera erfreut sich dank der problemlosen Range-Extender-Technik großer Beliebtheit und ist bereits innerhalb des ersten Testjahres über 32.000 Kilometer problemlos gefahren, davon rund 45 Prozent rein elektrisch.“

Verbrauchs- und Emissionswerte
Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH
unentgeltlich erhältlich ist.