avatar

Entwickler-Tagebuch Meriva Technik

Brüsseler Spitze: Meriva knackt 100-Gramm-Marke

,


Attraktiv, elegant, funktional und vor allem effizient – das ist der Stoff, aus dem moderne Stars sind. Unser neuer Meriva glänzt dieser Tage auf dem Brüsseler Automobilsalon (16. bis 26. Januar 2014). Ein Highlight dabei ist der 1,6‑Liter-Turbodiesel, gilt er doch als der leiseste und reibungsärmste seiner Klasse. Und mit der jetzt präsentierten 110-PS-Variante knackt unser Flexibilitäts-Champion als weltweit erster Minivan die magische 100-Gramm-Marke. 99 Gramm CO2 pro Kilometer entsprechen dem Verbrauch von gerade mal 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer.

Opel MerivaDas hochmoderne Vollaluminium-Aggregat mit Common-Rail-Direkteinspritzung wird sukzessive die 1.3 CDTI- und 1.7 CDTI-Motoren ersetzen. Als erster Vertreter der neuen Triebwerk-Generation hält der 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS in den Meriva Einzug. Dieser benötigt nur 4,4 Liter auf 100 Kilometer und emittiert lediglich 116 Gramm CO2 pro Kilometer – zehn Prozent weniger als der 1.7 CDTI (4,9 l/100 km und 129 g/km CO2). Darüber hinaus sprechen 320 Newtonmeter maximales Drehmoment (+ 7 Prozent gegenüber dem 1.7 CDTI) bei 2.000 min-1 für den neuen „Flüsterdiesel“.

Wie der 1,6-Liter-Diesel erfüllen auch alle Benzinaggregate und die LPG-Variante im neuen Meriva die strenge Euro-6-Abgasnorm.

* Verbrauchs- und Emissionswerte: Dieselverbrauch Meriva kombiniert: 6,1 – 3,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 160 – 99 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.