avatar

Backstage Meriva

Jungfernfahrt – Der Neue im neuen Meriva

,


Start der Opel Meriva RoadshowEben erst auf dem Brüsseler Autosalon enthüllt, geht der neue Meriva schon auf Eroberungstour durch Europa. Zum Start der Roadshow lud Opel Medien aus dem In- und Ausland ins Wiesbadener Kurhaus ein. Ohne den Journalisten Konkurrenz machen zu wollen, habe ich als „der Neue“ im Social Media-Team für den Opel-Blog hinter die Kulissen dieser Präsentation geschaut, zumal der Meriva ja auch hier im Blog derzeit sehr gefragt ist. 😉

Start der Opel Meriva RoadshowZentrale Anlaufstelle vor der Pressekonferenz war der Frankfurter Flughafen. Von der Ankunftshalle weg wurden die eingeladenen Journalisten auf kürzestem Wege zu einer eigens angemieteten Tiefgarage geführt, wo die neuen, blitzblank gewienerten Meriva in unterschiedlichen Ausführungen bereitstanden.

Nach einer kurzen Instruktion zum neuen IntelliLink (3.Generation), in das unterschiedliche Fahrtziele eingespeichert waren, hieß es einsteigen und losfahren. Pro Journalist gab’s einen Meriva, je nach Wunsch mit Automatik- oder Schaltgetriebe. Ich wählte einen magmaroten 1.6 CDTI* mit 136 PS und manuellem 6-Gang-Getriebe.

Bei meiner Fahrt nach Wiesbaden fiel mir auf, dass sich der Meriva akustisch sehr zurückhält. So konnte ich gänzlich ungestört die überzeugende Smartphone-Einbindung via IntelliLink ausprobieren. Mit den Händen am (beheizbaren!) Lenkrad konnte ich sowohl per Sprach- als auch Lenkrad-Steuerung auf die wichtigsten Features im Infotainment-System sowie im Smartphone zugreifen.

Im stilvollen Kurhaus-Ambiente, das unseren Flexibilitäts-Champion toll in Szene setzte, stellten Ralf Seyler, Chief Engineer Meriva, und seine Kollegen aus den Fachbereichen Powertrain, Marketing und Connectivity alle wesentlichen Modell-Neuigkeiten anschaulich vor. Derweil werkelte im Hintergrund unser Kommunikationsteam auf Hochtouren und sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Start der Opel Meriva RoadshowAuf der Pressekonferenz wurde nochmals deutlich, dass der Meriva – laut Auto BILD – ein echter „Siegertyp“ ist: Mängelzwerg, Ergonomie- und Flexibilitäts-Champion – unser Minivan zeigt der Konkurrenz die Rückleuchten, die auch ein frisches Design verpasst bekommen haben.

Nach der Mittagspause konnten die Journalisten ihre Fahreindrücke auf verschiedenen Touren durch den Rheingau vertiefen. Fünf Reiseziele in der näheren Umgebung standen zur Auswahl. Das Opel-Team bereitete sich solange auf die nächsten Gäste vor. Ich verabschiedete mich vom Event, ließ es mir aber nicht nehmen, mit dem Meriva zurück nach Rüsselsheim zu fahren, um meine Erlebnisse für den Blog festzuhalten.

Start der Opel Meriva Roadshow

* Verbrauchs- und Emissionswerte (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007): Dieselverbrauch Opel Meriva 1.6 CDTI ecoFLEX (100 kW) mit Start/Stop kombiniert: 4,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 116 g/km, Effizienzklasse A. Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.