avatar

Design Entwickler-Tagebuch Vivaro

Neuer Vivaro – Mit Schwung an die Arbeit

,


Der neue Vivaro ist im Anmarsch – die nächste Transporter-Generation ist mehr noch als bisher von modernen, Pkw-typischen Technologien und Ausstattungsfeatures geprägt. Dazu passen Motoren mit gesteigerter Effizienz, womit unser Multitalent für frischen Schwung im Segment der leichten Nutzfahrzeuge sorgen wird. Der Vivaro kommt ab Frühsommer 2014 noch moderner und markanter daher. Der prominente Kühlergrill und die geschwungene Sichel-Grafik sind augenscheinlich der Pkw-Formensprache von Opel entlehnt.

Weitere Informationen und Fotos gibt’s in den nächsten Wochen.

Der neue Opel Vivaro

Kommentare (18)

  1. Ist das Fahrzeug immer noch in Kooperation mit Renault/Nissan?

    Kommen immer noch NFZ-Motoren zum Einsatz oder werden auch Motoren aus dem PKW Segment einzug halten?

    Gibt es neue Ausstattungen/Assistenzsysteme, die aus dem PKW Segment kommen?

    Ein Beitrag der Neugier weckt aber keine Fragen beantwortet 🙁 – Erinnert mich an die Simpsons, wo Homer in der Bibel blättert und sagt “Dieses Buch liefert keine Antworten”… ;-P

    • Haha – Homer…USA ! USA !….

      Es ist wieder ein “Gemeinschaftsding”. Wieviel/wenig Opel daran auch weiterhin beisteuert…(?!)
      Siehe Doblo/Combo,…..im Falle Kangoo/Citaro sieht man ja auch die fatalen Resultate !

    • Siehe auch…
      angurten. de/news/2279-Produktion+der+neuen+Generation+Opel+Vivaro+-+Renault+Trafic.html

    • Joh. Den konnte man damals beim 1. trotz tarrnung kaum verschweigen 😉
      Wobei der gab so’nem stupiden Kasten auch “Charakter” !

  2. Wird nach 13 Jahre wird’s auch mal Zeit für nen Nachfolger 🙂 Vielleicht hat man dann mal was was man den VW Multivan entgegensetzen kann.

    • Vor allem preiswerter ! Gerade erst wurde ja auch die neue V-Waf..äh -Klasse von Benz vorgestellt.
      Für “Normalsterbliche” und dazu mit mehr als 2 Kindern doch kaum leistbar, wie auch der Bully.

  3. autoevolution. com/news/renault-releases-sketch-of-new-trafic-van-for-2014-76165.html

    Der sketch von renault bzw der reale (Erlkönig).

  4. Wenn der “Neue” der Opel Formensprache folgt, wird wohl das Außendesign bei Opel & Renault unterschiedlich sein? Oder der Renault dann auch die Opel Formensprache mit der seitlichen Sichel?

    • Schau dir die jetzige Generation an. Gleichteile sparen Kosten, insbesondere beim Blech (=>Formwerkzeuge !)!
      Bleibt noch vorn das “Pappmaché”, das ist einfachst austauschbar 😉

      Die Skizzen machen mehr her, das war beim Citan* schon’ne wilde Graffiti.

      *)nicht wie weiter o.a. Citaro (Omnibus)

  5. Il Vivaro attuale e stato un successo è prevedo che la nuova ganerazione si affermera maggiormente sul mercato. Questa nuova generazione la vedo bene per il mercato USA .

  6. Der Vivaro ist ein sehr wichtiges Modell für Opel. Es wird sich allerdings erst zeigen ob der Neue gegen den scheinbar übermächtigen VW T5 eine Chance hat.

  7. Na ja, die T 1, 2, 3, 4, 5 haben erstens eine lange Historie, über die sie kontinuierlich verbessert und verfeinert wurden und haben zweitens dadurch ein ziemlich tadelloses Image. Gerade hier im Norden ist das Ding überall zu sehen. Firmen, Familien.. und bei den Surfsportlern ist der T… beinahe ausschließlich vertreten. Er ist eine Ikone.

  8. Und den T gibts ja immerhin auch mit Allrad… Somit ist er auch in den Wintersportgebieten beinahe alleine vertreten!

  9. Was das Design betrifft, möchte ich ein Detail kritisieren: Diese Mode die Abdeckscheiben der Scheinwerfer bis zur Windschutzscheibe bzw. die Außenspiegel lang/hoch zu ziehen ist dämlich und auch hässlich. Opel sollte m.M.n. diesen Quatsch bei wirklich selbst gestylten Autos nicht übernehmen.

    Ansonsten sieht der Vivaro auf dieser Skizze bzw. den verlinkten Erlkönigen schon besser als der Vorgänger aus. Nicht mehr so skurille (von anderen hier schon erwähnte) Wölbungen.

    Ja, und auch ich bin gespannt, welche Motoren da eingebaut werden. Kommt auch der BiTurbo-Diesel da rein? Und auch wie er dann als Pseudo-PKW innen gemacht wird. Mal sehen ob Opel es schafft den innen für den Familienalltag voll tauglich zu gestalten ohne mit übertriebenem Schnick-Schnack die Preisabsurditäten aus WOB und S nach zu machen. Aber zuerst soll der Vivaro sicher an Handwerker usw. verkauft werden.

  10. Muss sagen, mir gefällt das, was man vom Renault sieht leider besser… Wäre schade, bisher sah der Vivaro durch die anderen Blinker immer deutlich besser aus als der frz. Cousin. Und was die Dachwölbung angeht, die fand ich eigentlich nicht schlecht, hat der Baureihe etwas sehr Eigenständiges gegeben.
    Naja, mal abwarten bis es die ersten echten Fotos gibt…

    • Eben, mal abwarten.
      Denn bei solchen sketchs war der airbrush aktiver als alles reale dann – die Flanke/Blech ist gewiss auch so schon als identisch absehbar ;o)