avatar

Entwickler-Tagebuch Meriva Mokka Test

Flüsterdiesel-Test – Extrawurst mit Mokka

,


Testfahrt zur Burg FrankensteinWie die Zeit vergeht … schon fast ein Jahr seit meinem letzten Blog-Beitrag. Mittlerweile kümmere ich mich in der Entwicklungsabteilung „Fahrzeugakustik“ verstärkt um Meriva, Mokka und ADAM. Meinen Arbeitsalltag, der sonst eher aus Planungs- und Organisationsaufgaben besteht, lockert zum Glück jetzt auch wieder die eine oder andere Testfahrt auf. Hier die Eindrücke von meinem jüngsten „Ausflug“:

Testfahrt zur Burg FrankensteinMinimal getarnt, damit höchst unauffällig und deshalb völlig unbehelligt zog unsere Karawane über die Landstraßen zum bewährten Ziel Burg Frankenstein. Zu den vier PPV gehörten zwei Meriva 1.6 CDTI, einer mit 95 und einer mit 110 PS. Als Referenz hatten wir einen 1.3 CDTI und einen 1.7 CDTI im Schlepptau.

Das erwünschte Ergebnis dieser 100-Prozent-Prüfung: „Grün“, alles gut! Mit den neuen B16DTC und B16DTL machen wir in puncto Fahrleistungen mess- und spürbar einen deutlichen Schritt nach vorn. Außerdem verdienen beide Motoren wahrlich das Prädikat „Flüsterdiesel“.

Testfahrt zur Burg FrankensteinGleichzeitig absolvierten zwei Mokka-PPV die so genannte 80-Prozent-Prüfung, ein Selbstzünder der neuen Generation mit Front- und einer mit Allradantrieb. Als Wettbewerber war ein Skoda Yeti 2.0 TDI AWD mit von der Partie. Unser Fazit: Akustisch sind wir besser als die Konkurrenz. Trotzdem entspricht das Klangbild noch nicht ganz unseren Vorstellungen. Ich muss also wohl noch ein bisschen nachsitzen, bin aber sehr zuversichtlich, dass diese Problemchen bis zur 100-Prozent-Abnahmefahrt behoben sind.

Testfahrt zur Burg FrankensteinUnsere Testfahrt zeigte auch, dass die Prüflinge einen erfreulich niedrigen Kraftstoffbedarf haben – im Gegensatz zu uns Ingenieuren. 😉 Daher sahen wir alle erwartungsvoll der Mittagspause auf der Burg Frankenstein entgegen. Scheinbar gibt es dort zu dieser Jahreszeit aber nur wenig Publikumsverkehr, weshalb wir zunächst vor verschlossenen Türen standen. Durch unser Klopfen und Flehen ließ sich der Wirt schließlich doch erweichen und präsentierte uns eine reduzierte Speisekarte. Auf diesem Wege nochmal herzlichen Dank an das Küchen-Team für die „Extrawurst“. Diese Burg ist echt immer eine Reise wert.

* Verbrauchs- und Emissionswerte (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007): Opel Meriva Dieselverbrauch kombiniert: 6,1 – 4,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 160 – 109 g/km, Effizienzklasse D – A. Opel Mokka Dieselverbrauch kombiniert: 5,3 – 4,5 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 139 – 120 g/km, Effizienzklasse C – B. Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.