avatar

Marketing Unternehmen Video

Umparken im Kopf – Neue Strahlkraft für den Blitz

,


uik„Ist Opel noch so, wie sie denken? Schauen Sie doch mal nach!“ Dieser Schriftzug strahlt in Richtung B43 auf einem großen Plakat vor dem Adam Opel Haus in Rüsselsheim. Und auch im Gebäude ist zu erkennen, dass Umparken im Kopf neue Leidenschaft geweckt hat. Deutschlandweit hat Umparken im Kopf dem Opel Blitz neue Strahlkraft verliehen und eindrucksvoll bewiesen, dass es sich lohnt, ein zweites Mal hinzuschauen, persönliche Erfahrungen zu machen und sich eigene Urteile zu bilden.

„Wir sprechen da von einer Mauer im Kopf des Kunden, die es einzureißen gilt“, sagte Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann kurz vor dem Kampagnenstart in einem Interview mit der Automobilwoche. Denn: Wer umparkt im Kopf und Opel kennenlernt sieht, wie aufregend die Marke ist.

Pressearbeit, Interview-Termine, Händlertagungen und interne Informationsveranstaltungen zeigen: Der Opel-Vorstand zeigt sich nahbar. Dr. Neumann stand beispielsweise allen Opel-Fans und Interessierten kürzlich beim Twitter Q&A #askKTN Rede und Antwort.

Tina Müller stellt die „Umparken im Kopf“ Kampagne an der Uni Köln vor und ließ Studenten auch gleich Produkterfahrung sammeln.

Über Facebook aktiviert Opel tatsächliche Opel-Fans, im Freundeskreis zum #umparkenimkopf einzuladen und damit Menschen die Chance auf ein #umparkenimkopf-Wochenende zu ermöglichen, bei dem diese sich von der deutscher Ingenieurskunst und dem starken Design in Opel-Fahrzeugen überzeugen können.

Sympathiewerte erzielen wir auch durch ungewöhnliche Aktionen, die zum Umparken im Kopf animieren. So wurden kürzlich Flugreisende in Berlin-Tegel nach ihrer Meinung zu Opel gefragt. Die Begeisterung? Ausbaufähig. Also fingen wir die kritischen Kandidaten am Zielflughafen München ab und überraschten sie mit dem Angebot, ein Opel-Modell auszuprobieren. Das Ergebnis ist hier zu sehen:

„Opel kommt an – mit der Markenkampagne haben wir nicht nur mit Vorurteilen aufgeräumt, wir sehen auch ein deutlich gestiegenes Interesse der Kunden an unseren aufregenden und innovativen Modellen“, freut sich Tina Müller angesichts solcher Reaktionen.

Mittlerweile ist der zweite TV-Spot angelaufen. Auch der fördert das neue Selbstverständnis von Opel-Fahrern.