avatar

Allgemein Backstage Marketing Video

FAN-tastisch! Opel erreicht die halbe Million

,


Wie sagt man 500.000 treuen Opel-Fans Dankeschön? Diese Frage hat uns im Social Media Team eine ganze Weile beschäftigt. Denn: Facebook ist unsere Zentrale, hier vereinen und erreichen wir die meisten Menschen, interagieren mit ihnen und erhalten dafür viel Lob und – klar, das gehört dazu – auch Kritik und Anregungen für Opel. Somit lag es nahe, sich mit einer ganz besonderen Aktion bei unseren Fans zu bedanken.

Seit dem Start der Kommunikation auf diesem sozialen Netzwerk im Jahr 2010 haben sich die Fanzahlen gut entwickelt. Inzwischen gibt 42 Facebook-Kanäle von Opel – von A wie Ägypten bis Z wie Zypern. Insgesamt über 2,7 Millionen Nutzer verfolgen die Kommunikation der Marke mit dem Blitz auf Facebook. Und mit der internationalen Facebook-Seite sollte nun die erste unserer Seiten die Marke einer halben Millionen Fans knacken.

Dank Hochrechnungen konnten wir uns das Zeitfenster ausmalen, das uns für unser “digitales Dankeschön” zur Verfügung stand. In einer Reihe von Brainstormings ist dann die Idee entstanden, die wir vorher bei keinem anderen Autohersteller gesehen haben und die folgende Prioritäten vereint: hohe Kreativität, unsere Leidenschaft für Autos und nicht zuletzt Machbarkeit. Intern als „Carntdown“ (ein Kompositum aus „Car“ und „Countdown“) bezeichnet, wollten wir mit einer Armada aus 20 Opel ADAM einen Kilometerzähler nachbilden, der von der 499.990 Marke auf die 500.000 überspringt. Das Ganze mit einer Drohne gefilmt, mit einem synchronisiertem Ballett der Zahlen, dass ein Lächeln auf das Gesicht der Zuschauer zaubert. Musste also nur noch das Wetter mitspielen, damit die Drohne steigen kann…

Im Vorfeld hatten wir mit unseren Spezialisten von OSV 20 Opel ADAM mit Folie auf den Dächern beklebt, die Schwarze Witwe mit einem Facebook-Daumen ausgestattet und in unzähligen Simulationen alles minutiös durchgespielt. Am 19. Mai war es dann soweit: die Sonne schien, alles war vorbereitet und die Choreografie abgestimmt. Das Ergebnis – und den Spaß, den wir hatten – kann man nun hier sehen.