avatar

Corsa Unternehmen

Paris calling: Neuer Corsa jetzt bestellbar

,


Ab sofort ist der neue Corsa E, der hier schon für große Begeisterungsstürme gesorgt hat, bestellbar. Vom 4. bis 19. Oktober feiert er dann auf der „Mondial de l’Automobile 2014“ in Paris seine Weltpremiere.

Weltpremiere in Paris: Opel Corsa E Weltpremiere in Paris: Opel Corsa E

Der Kleine hat einiges zu bieten, als sportlicher Drei– und auch als familientauglicher Fünftürer: Zum Beispiel den Dreizylinder 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo. Oder den neuen 74 kW/100 PS starken 1,4-Liter-Turbo mit 200 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Außerdem im Portfolio: ein neues automatisiertes Schaltgetriebe namens Easytronic 3.0. Nicht zu vergessen so wunderbare Annehmlichkeiten wie den Parkassistenten, der den Corsa automatisch in Parklücken bugsiert. Oder oder oder… Meine Empfehlung: Einfach mal Preisliste schnappen, Konfigurator aufrufen und den ganz eigenen Traum-Corsa basteln. Viel Spaß dabei.

Verbrauchs- und Emissionswerte
Benzinverbrauch Opel Corsa Dreitürer 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo mit 66 kW/90 PS und Start/Stop kombiniert 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 100 g/km, Effizienzklasse B. Benzinverbrauch Opel Corsa Dreitürer 1.4 Turbo ecoFLEX mit 74 kW/100 PS und Start/Stop kombiniert 5,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 119 g/km, Effizienzklasse C. Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Kommentare (199)

  1. Thanks for sharing the information and wish Corsa E the best of luck. I had a quick glance through the configurator and there are a lot of things that surprised me. First, it seems that the rear side windows are still manually operated, and I’m sure many Corsa fans would complain about this. I also had hoped there would be auto-folding side mirrors, but looks like mine was only wishful thinking. Also the front lighting seems to lose the curve lighting function, and that would be a shame if I’m correct about that. Anyway, there are lots of wonderful new features but the missing ones might be dealbreakers for some.
    Hope this is only due to the incomplete configurator.
    Best regards to all Opel lovers from Istanbul 🙂

  2. Zuerst mal ein großes Lob an alle am Auto beteiligten. Toll geworden!
    Ein Hinweis zum Konfigurator…bei gewähltem Trend Paket “Color Edition” schmeißt es mir immerwieder von alleine die Triple Cross Alufelgen raus. Zum Beispiel wenn man erst beschriebenes auswählt und dann die Diebstahlwarnanlage auswählt. Danach lassen sich die Felgen wieder auswählen und die Alarmanlage ist raus. Oder soll das etwa wirklich so sein das sich das ausschliesst?! Bei anderen Ausstattungspunkten passiert mit den Felgen allerdings das gleiche.

    Zum Thema Lenkradheizung, hat man diese auch mit OPC-Line Lenkrad? Diese frage stelle ich mir auch beim Insignia?

    Viel Erfolg mit dem Auto und bitte noch einen etwas stärkeren Motor, denn der vorhandene C GSI wird langsam alt 😉

    • PSSST! Später kommt Corsa E OPC Line 1.4 Turbo mit 110 kW (aus Opel ADAM S) und RECARO Sitzen. 😉

    • Beim Insignia gibt es auch das OPC-Line beheizt – meiner hat es 😉 Musste das auch erst bei Opel erfragen, weil die Preisliste nicht eindeutig aufklärt. Genauso wie Recaro und Seitenairbags hinten…geht und habe es – die Preisliste sagt, das es nicht geht ^^

      Zum Corsa: endlich ordentliche AT, aber warum nicht beim 1.0?

    • Hallo Torsten.O, vielen Dank für das Kompliment und den Konfigurator-Hinweis. Wir arbeiten gerade daran, alle Bugs zu korrigieren. In den nächsten 1 bis 2 Tagen sollte alles behoben sein. Zur Frage mit dem beheizten Lenkrad: Wählt man die Option „OBL“ (beheiztes Lenkrad und Sitzheizung) kann man dies auch mit dem OPC LINE Interieur kombinieren und erhält somit ein beheizbares „OPC-LINE Sport-Lederlenkrad“.

  3. Man hat es sich tatsächlich getraut ein neues(!) Auto ohne Fensterheber el. hinten zu bringen, eine FRECHHEIT(!) sondergleichen, unglaublich!!!!!!!!!!!!! Für mich leider DER Grund vermutlich keinen Corsa zu kaufen!!! Schwerstens enttäuscht :-(!!!!

    • Fensterheber hinten??? Wer braucht das schon???

      Viel größere Frechheit ist ja, dass er nicht rein elektrisch angeboten wird.

        • Na na na Michi….(mit dem Zeigefinger drohend)
          Darfst Du denn überhaupt schon Auto fahren? Nach deinem “Geschreibsel” hier zu urteilen bist Du nämlich noch mit einem frisierten Mofa unterwegs und hast Pickel im Gesicht….

          • Du Intelligenzbestie ich bin 24 und darf schon genau 6 Jahre Autofahren!!!!!!!!!!!! Seit dem bin ich ungefähr 130.000km gefahren und nur so nebenbei ich hatte nie ein Mofa!!! Aber ich komme aus der Elektronik-Branche und kenne alle gravierenden NACHTEILE von Elektroautos!

          • Lieber Michi, Lieber Hassan!

            Bitte denkt an die Netiquette. Dieser Blog zeichnet sich vor allem durch friedliche und gehobene Umgangsformen aus. Und dabei sollte es auch bleiben. Darum meine Bitte an Euch beide (weil zum Streiten braucht es immer zwei): Etwas runter vom Gas! Sollte die Netiquette nicht geläufig sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

    • Keine Fensterheber hinten? Das geht ja garnicht! Damit ist das Auto quasi unfahrbar….Heißt das etwa, daß man dann kurbeln muss? Und seinen Arm anstrengen? Welch schreckliche Vorstellung!

  4. Ich finde die Wertigkeit der Materialien sehr interessant. Ich denke aber, das hintere E-Fenster eventuell doch noch kommen könnten. Schöner erwachsenerer Innenraum, der um einiges schicker ist als Polo und Fiesta.

  5. Ein Auto im Jahre 2014 ohne elektrische Fensterherber hinten?? Unglaublich und fast schon unverschämt!!

      • @Moderator: In Konfigurator fehlen vollbild modus und auch keine wallpaper möglichkeit. Es ist Bug, oder ?

        BTW: Wann kommt LED Rückleuchten für Corsa E ?

        Dieser text ist von Opel.de: Beim neuen Opel Corsa dreht sich alles um fließende Linien und präzise gestaltete Details. Das gilt selbstverständlich auch für sein Heck: Der markante Auftritt findet hier mit ausgeprägter Linienführung sowie LED-Rückleuchten im Pfeil-Design einen gelungenen und dynamischen Auftritt mit Wiedererkennungswert.

        link: http://www.opel.de/fahrzeuge/neuheiten-uebersicht/modelle/corsa....

        • Dass wäre sehr schön, aber er hat schon keine el. Fensterheber hinten, da bin ich bei LED-Rückleuchten skeptisch! Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  6. 5 Türer ohne el. Fensterheber hinten, nicht mal gegen Aufpreis, geht echt nicht !!! Auch eine Mittelarmlehne vorne wäre meiner Meinung nach schön gewesen. Vor allem deshalb weil sonst alles, Rückfahrkamera usw., gegen Aufpreis zu haben ist. Also el.FH hinten ist ein muß !!! mfg

  7. Ich schließe mich dem Gemecker mal an…

    Dieses Motorengeraffel ist doch ein Trauerspiel:
    1.4 MT5 – 66kW
    1.4 MT5 ecoFLEX – 66kW
    1.4 MTA5 – 66kW
    1.4 AT6 – 66kW
    1.0T ecoFLEX – 66kW
    1.4T – 74kW

    Warum betreibt bei der Validierung so unfassbar viel Aufwand?

    • Ich stimme zu, dass ist sehr verwirrend! Aber bei weitem nicht so schlimm wie hinten keine el. Fensterheber!!!!!!

  8. @Herr Philipp Quanz: Können sie mir sagen wieso um Himmels willen der neue Corsa keine Fensterheber el. hinten hat?(Nicht serienmäßig aber als Option! Ich würde sogar 500-1000€(!) mehr zahlen, aber man muss sie kriegen!!!)

    • Ich würde genau die 375 Euro Aufpreis zahlen, die auch beim Astra (außer beim Exclusiv) dafür fällig sind. Die Fensterhebersysteme sind die gleichen…

  9. @Herr Quanz:
    Jetzt wo der Corsa quasi veröffentlicht wurde, kann man da schon was sagen, wie es demnächst mit iOS in the Car aussehen wird?

  10. Ein großes Lob an die Designer des Autos und ein noch viel dickeres Lob an die Interieurgestalter denn insbesondere der Innenraum wirkt absolut chic. Ein abschließendes Urteil werde ich mir beim Opelhändler machen mein jetziges Fazit fällt aber durchweg positiv aus. Daumen hoch Opel macht weiter so!!!

  11. Auch von mir ein Lob an alle, die am neuen Corsa mitgewirkt haben! 🙂 Der Innenraum macht wirklich viel her. Da gibt es hoffentlich viel zu sehen und noch mehr zu “fühlen”. Schön finde ich erstens die sehr große Ausstattungsauswahl und zweitens die überschaubaren Preise dazu. Die Farbauswahl ist sehr gut. Gelungen ist, dass die bunten Farben geblieben sind, die passen gut zum Corsa. Der Innenraum ist zwar nicht wie im Adam konfigurierbar, aber trotzdem haben es doch einige Farbakzente geschafft. Das lockert den allgemeinen schwarzen Grundton auf.
    Noch eine Frage am Rand: sind wieder Haie versteckt worden? 😉

    • Vielen Dank für das Kompliment. Wir werden in Kürze hier im Opel-Blog auch noch einmal unseren Interior Designer Karim Giordimaina zu Wort kommen lassen, der etwas tiefere Einblicke in das Thema Innenraumgestaltung des neuen Corsa geben wird.

      • @Moderator: Thema innenraumgestaltung ist gute idee, und weiter thema von entwickler werden ??? Mir interessiert z.b. passive sicherheit (Verstärkte karosseriestruktur und mehr).

      • Dann sieht man endlich den Menschen, der es zugelassen hat, das keine el. Fensterheber hinten zu haben sind!!!!!!!!!!! 🙁

  12. Laecherlich finde ich es, sich ueber fehlende elektrische Fensterheber hinten aufzuregen. Was fuer Weicheier! Was soll das? Ich koennte auch auf vordere verzichten, wenn es der Zuverlaessigkeit, der Gewichtsoptimierung und dem Geldbeutel dient, zumindest haette ich gerne die Option. Die heutigen Autos tragen soviel Ballast mit sich rum, ein Kleinwagen unter 1000 kg ist selten geworden, mal sehen was sich da beim neuen Corsa getan hat …, bei solch anspruchsvoller Klientel wohl nicht sehr viel.

    • Es gibt ein ganz simples Argument FÜR elektrische Fensterheber hinten in einem Kleinwagen. Viele junge Familien fahren sowas und hinten sitzen kleine Kinder, die sich nur allzu gern an der Fensterkurbel zu schaffen machen. Im schlechtesten Fall mit großem Geschrei wegen eingeklemmter Fingerchen. Das passiert bei elektrischen Fenstern nicht wegen Einklemmschutz und Sperrfunktion von vorne aus.

      Da weiß ich nämlich, was mir wichtiger ist. Einen Kleinwagen mit kompakten Maßen kann ich z.B. auch ohne Einparkassistent einparken. Das ist in dieser Fahrzeugklasse nun wirklich kompletter Unsinn.

      Also nicht immer gleich mit Gewichtsersparnis kommen. Daran hängt es nun wirklich nicht. So ein Fensterheberantrieb macht sich da nun wirklich nicht am Gewicht bemerkbar.

      Es ist außerdem schon länger technischer Standard, hinten el. Fensterheber auch in der Klein- und Kleinstwagenklasse anzubieten, siehe z.B. Hyundai i10. Die halten sich gar nicht mehr mit der Kurbelei auf. Selbst dort sind 4 Fensterheber Serie.

      • Vollkommen richtig! Ein weiterer Aspekt: Wenn die Mitfahrer vergessen die Fenster vollkommen zu schließen und man anschließend alleine weiter fährt muss man extra nochmals stehen bleiben um das Fenster hoch zu kurbeln!

    • Er hat auch ohne el. Fensterheber hinten genau gleich viel Gewicht wie der Vorgänger, eher mehr! Die Fensterheber el. hinten ist nicht anspruchsvoll, denn die Japaner hatten das vor über 30 Jahren schon.

  13. Don’t feed the troll. Als ob das Geschwafel über die Fensterheber irgend eine Nahrungsgrundlage hat. In Zeiten von Klimaanlagen braucht man die Fenster hinten doch überhaupt nicht mehr runtermachen. Verbaler Unsinn mehr nicht.

  14. Liebe Leute jeder Mensch ist anders und wenn jemand die Fensterheber hinten vermisst dann ist das halt so deswegen muß man diese Leute nicht gleich als Weichei oder Troll beschimpfen. Wir sind doch Erwachsene Menschen also lasst uns doch bitte die Umgangsform waren.

  15. Sport seats should be an option for the Innovation trim level, not a Color Edition-exclusive feature.

    • Da muss ich ihm recht geben. Sportsitze sollten optional auch für die anderen Modelle angeboten werden, nicht nur für Color-Edition.

      (Hello Serdar Aytamaner,
      i wrote to Opel that i would also prefer the Option to buy Sport-Seats in other Variants of the Corsa, and not only for the Color-Edition.)

      • Hello Jeff,
        Both for the fans of the brand and for the company itself, this blog offers a very direct way and a great opportunity to communicate with each other. Hope they are hearing our voice and taking our opinions seriously.

        • This blog is wonderful, ’cause it’s Information from “First-Hand” for the Fans, and it’s also a very big Chance for Opel. Listening to the Fans may help Opel to understand the Needs and Wishes of these potential Buyers on actual and future Car-Developments. Its even important for me, because Generations of my Family drove Opel. Very few Manufacturers worldwide have such an big, colourful “Fan-Pool”.
          With best Wishes from Germany
          Jeff

  16. …and we need more alloy wheel choices. The current range of alloy wheels are too limited, and all looks too ordinary. Please offer some wheels that have symmetrical design. Not everybody is fond of asymmetrical ones. Also, if the Adam can have the 18″ wheels, why can’t Corsa ?

  17. One more thing, the front lighting is not called AFL anymore. Bixenon and LED DRL are good, but we had loved the curve lighting feature so much, so please know that it will be missed dearly. Why spare the Corsa the great list of AFL+ features which Astra & Insignia owners enjoy ?

    • Yep. The next Point to discus. There will be many Opel-Fans and Buyers who miss an AFL+ for the Corsa E.

      • I will also miss previous generation steering column switches that don’t stay where you push them, rather return to the original position. Some people have found them complicated but I always thought that it was a fresh approach and all next generation Opels should use this unique feature. Unfortunately, Opel dropped them starting with the Insignia and that made me sad.

        • Hi Serdar Aytamaner, today we get a strong (customer) feedback in different forums highlightig to develop Xenon headlamps for the Corsa class. Because of this, we’ve developed a combination of Xenon and AFL for the fifth-generation Corsa with a lot of advantages:

          We take the 25Watt Xenon Lamp in a Bi-Xenon Module, we modified the light distribution to more with, so a swievelling is not necessary and add the H11 Cornering light which has a very big perception. Additionally we added the high beam assist to enlarge the time of optimized illumination of the road. So the driver get far more light as today and still has the main AFL features.

          At the end I just can recommend: Take the corsa for a test drive and you will recognize the advancement in comparison with its predecessor, the Corsa D.

          —-

          und in deutsch gleich auch noch einmal 🙂

          Das Thema Licht richtet sich bei uns immer auch nach der Nachfrage. So hatten wir im Corsa C als erster Anbieter in dieser Klasse Xenonlicht im Angebot. Die Option war vielen damals zu teuer, woraufhin wir dann AFL 1 auf Halogenbasis entwickelt haben, das im Markt gut angenommen wurde. Die Ansprüche der Kunden ändern sich jedoch auch und so gab es in den verschiedenen Blogs (auch hier im Opel-Blog) und Foren eine zunehmende Forderung nach Xenon, der wir nun mit einer AFL-Xenon-Kombination Rechnung tragen. Genauer gesagt: Wir setzen eine 25Watt Xenonlampe als Bi-Xenon Modul ein, legen die Ausleuchtung breit aus um das teure Schwenken zu sparen. Dazu geben wir ein lichtstarkes Abbiegelicht, welches die höchste Kundenwahrnehmung (sichtbarere Effekt) hat, sowie einen Fernlichtassistenten.

          Am Ende können wir nur empfehlen: Einfach mal eine Probefahrt beim Händler vereinbaren und sich selbst überzeugen. Dann sieht man die Lichtoptimierung am besten.

          • Hi Herr Quanz, thank you very much for your response. I would be very grateful if there was a comparison graph showing the curve lighting areas of Corsa D’s AFL and Corsa E’s new front lighting, side-by-side. As a very happy user of the AFL for the last seven years, I really didn’t like the idea of losing a much-loved feature.

          • Äußerst bedauerlich, dass man dem Meriva-FL ein solches (leistungsreduziertes) Xenon nicht gegönnt hat !
            Wieso eigentlich nicht ?
            Hier wie dort doch nur überschaubare Jahre der Verweildauer (!).

            Stattdessen friemelt man nur ein wenig an der Scheinwerferform heru + meint mit Aufpreis-LED-Rückleuchten (die ich real kaum vorfinde) ein Highlight gesetzt zu haben.
            Ansonsten wird kräftig + weiter entfeinert am Meriva.
            Gewiss, der Mokka darf es ja auffangen 😉

            Aber bis 2016 ist dennoch lange, wenn dort wirklich reibungslos ein Meriva-C erscheinen sollte…

          • Ok. Das mit dem Xenon-Scheinwerfer verstehe ich, auch wenn ich es schade finde, denn mein Vater hat das AFL+ im Astra und ich bin hin und weg einfach perfekt! Aber das mit den el. Fensterhebern hinten verstehe ich nicht!!!

  18. Ein tolles Auto ist er geworden, der neue Corsa. Die Eckdaten sehen sehr gut aus, das Design ist stimmig (entgegen ersten Befürchtungen), das Interieur schön und die Technik-Optionen mannigfaltig. Ein paar Dinge kann man ja noch nachbessern, E-Fensterheber hinten sind einigen Kunden offensichtlich auch zu Zeiten der Klimaanlage nicht ganz unwichtig. Also Opel, Ihr hört die Kunden. Ein sehr guter Anfang ist gemacht, jetzt erfüllt noch ein paar Kundenwünsche und Ihr könnt Euch vor Aufträgen gar nicht mehr retten…..
    Ich finde die große Motorenauswahl übrigens gar nicht störend, im Gegenteil. Auch wenn sich die Leistungsklassen teilweise überschneiden, so ist es doch toll, daß Opel z.B. den “Vierzylinder-Fans” genau so gerecht werden kann wie den “Dreizylinder-Fans”, diese Auswahl ist doch genial!

    • Ich kann den Zusammenhang nicht ganz nachvollziehen, was eine Klimaanlage im direkten Sinn mit elektrischen Fensterhebern zu tun haben soll. Die Fenster will man trotzdem öffnen können und dies möglichst komfortabel. Warum bekommt man denn dann Fahrzeuge mit Klimaanlage gleichzeitig auch mit Schiebedach? Das gäbe dann ebenso wenig Sinn…

      Der wichtigste Punkt für el. FH liegt meines Erachtens jedoch beim Sicherheitsaspekt, besonders wenn Kinder im Auto mitreisen und die Fenster aufdrehen. Und sich, wie schon oben beschrieben, im schlimmsten Fall die Finger quetschen… Da finde ich Fensterheber schon sehr von Vorteil.

      • Es kam irgendwo das Argument mit der Klimaanlage, dadurch seien E-Fensterheber hinten unnötig.
        Das sehe ich ebenfalls etwas anders.
        Ich sehe es auch so, daß ich trotz Klimaanlage zumindest gerne die Option auf E-Fenster hinten hätte.

        • So sehe ich das auch. Hier wurde nun wirklich an der falschen Stelle gespart. Die E-Fenster wären schon beim Vorgänger Pflicht gewesen. Und wieder macht man den gleichen Fehler. Da hätte man sich wirklich Features wie die Rückfahrkamera oder Ähnliches sparen können. Ich brauche auch keinen Kollisionswarner. Wenn ich Auto fahre, halte ich Abstand zum Vordermann und bin wach. Es ist aber anscheinend manchmal zu viel verlangt in der heutigen Zeit…

          • Hier sind ja schon einige Beschwerden zwecks fehlender E-Fenster hinten eingegangen. Ich hoffe Opel hört hin und liefert vielleicht noch nach. Ich persönlich finde E-Fenster hinten für mich wichtiger als Einparkassistent oder Kollisionswarner. Die Luft der Klimaanlagen ist mir “zu künstlich”, es geht meines Erachtens im Sommer nichts über ein wenig Frischluftzirkulation, am besten mit hinten geöffneten Fenstern -das ist mein persönlicher Grund, andere sehen eher den Sicherheitsaspekt.

          • @Jeff
            Zur Luftqualität muß ich dir Recht geben. Ich hatte bisher weder allen Vectras noch in den zwei Insignias das Gefühl, dass genug Frischluft zugeführt wird. Hin und wieder stelle ich entweder mal auf Frontscheibenbelüftung oder mach die Fenster auf und wieder zu. Man merkt den mangelnden Luftaustausch sehr gut, wenn man mal nach einer längeren Fahrt kurz aussteigt und dann wieder einsteigt – schön verbrauchte Luft…
            zu den FH: Ich verstehe auch nicht, warum nicht generell Serie an allen Türen – keine verschiedenen Teile mehr und alles vereinheitlicht am Band = Kosteneinsparung…

          • Die Basis ist der “D”, dem wurden die eFH-hinten nicht gegönnt, bzw. man sah sich nüchtern/Rotstift-Abt. darin bestätigt, für den “E” brauchen wir sie jetzt auch nicht mehr für die paar Jahre entwickeln.
            Türen/Fenster sind ja gleich geblieben !

            Den ganzen Assi-Kram machen sie alle im ggs. Wettbewerb + EuroNcap-Punkte.
            Real braucht das niemand in dem Maße, geschweige will es bezahlen/bestellen. Ist eh schon zuviel Elektronik-Hokuspokus der kaum über die Garantie, geschweige Kulanz-Zeit hält.
            Hatte mit dem Meriva”A” noch Glück, besch… ESP-Leuchte. Da wird kräftig an Modulen im Ex-und-Hopp-getauscht. Reparieren ist heutzutage Fremdwort/Unkenntnis. Und ist die Kulanz-Zeit auch vorbei. So jetzt beim “B”, seufz, ist man wohl schnell beim finanz. Totalschaden. “Danke” (!)

            PS: Und dann wird uns vorgeführt was Assis heute schon vermeintlich so toll (auf seicht-runden TestAreal) können.
            Siehe Hyundai, reih um aussteigen während der Kolonnen-Fahrt. Vorderster bremst, die Lemminge gleichfalls.
            Fast&Furios8 darf sich dem meinetwegen bedienen.

  19. 6-Gang Automatik nur in Verbindung mit dem 90 PS Sauger 🙁
    Haben uns endlich auf einen vernünftigen Corsa Automatik gefreut, und dann wieder nur so eine Wanderdüne. Kann doch nicht so schwer sein den 1.4 Turbo oder sogar den 1.0 mit einer vernünftigen Automatik zu bestücken. Schaffen andere Hersteller doch auch schon länger.

  20. Also so schlimm ist das alles ja nun auch wieder nicht.

    Klar, eFH hinten wären nett. Und der Aufpreis würde sich in Grenzen halten, wenn man die Kurbeln ganz aus dem Sortiment nähme (geringerer Entwicklungsaufwand und weniger Optionen in der Preisliste müßten ja berücksichtigt werden). Aber es ist und bleibt ein Kleinwagen. Wer unbedingt eFH hinten braucht, weil oft Passagiere in der zweiten Reihe reisen, wäre vielleicht eh beim Meriva oder Astra besser aufgehoben.

    Und die fünf Hansel, die unbedingt ein Auto mit max. 4 m Außenlänge und 4 eFH brauchen, sollen halt einen langweiligen niedersächsischen Schuhkarton holen. 😉

    • Der Astra ist aber mindestens um ca. 200kg zu schwer, um dem Corsa überhaupt folgen zu können, muss man ca. 30 PS mehr haben!!!!!!!!!

  21. Also ich bin auch vom Corsa erst mal absolut begeistert… Schönes Design, endlich Xenon (ich finde wir sollten das mal ganz klar huldigen), schöne Sonderausstattung… Alles im allen “supergeil”…

    Das mit den Motoren/Getriebe Kombinationen verstehe ich als PKW Nutzer in Deutschland nicht ganz, vermutlich hängt das aber mit den verschiedenen KFZ Steuern in verschiedenen Ländern zusammen.. Ich erinnere mich da an einige hier im Blog, bei denen nur “Leistung” besteuert wird – denen ist der 1.4 Turbo mit 100PS wahrscheinlich der liebste Motor.
    Vielleicht kann man hierzu im Blog etwas “Aufklärung” betreiben, warum es diese Kombinationen gibt.

    Ebenfalls toll finde ich die Diesel (aber leider nur 5-Gang) – wobei ich hoffe, dass da noch ein Diesel kommt – 1.6er Diesel… Im Corsa D gabs ja auch den 1.7er und der Platz im Motorraum sollte ja der gleiche sein.

    Also @Opel
    Ich finds klasse und freu mich schon, wenn mein nächster Werkstattersatzwagen oder mein nächstes Mietfahrzeug vom OpelHändler so ein Corsa wird! 🙂

  22. Mal ne andere Frage…Was ist nun genau diese ThermaTec Windschutzscheibe? Ist das quasi “nur” das Quickheat Schnellheizsystem umbenannt?

    • Hallo Timo,

      ich versuche mal nach bestem Wissen und Gewissen, den Unterschied herauszustellen, basierend auf meinen Vermutungen:

      Die ThermaTec Frontscheibe wird wohl schlicht und einfach eine beheizbare Frontscheibe sein und “ThermaTec” ist wohl das entsprechende Kunstwort dafür.

      QuickHeat ist hingegen ein elektrischer Zuheizer, der bei noch nicht erreichter Betriebstemperatur des Motors bereits viel früher Warmluft in den Innenraum des Auto befördert. Dieses System hat also somit mit einer beheizbaren Scheibe nichts zu tun.

      Und mit beheizbarer Scheibe meine ich nicht die Defrosterfunktion der Klimaanlage. Es geht ja nicht darum, warme Luft auf die Scheibe zu lenken, sondern die Scheibe selbst zu beheizen (durch Mikrodrähte).

      • Dann ist meine Erwartungshaltung ja korrekt, wobei der Preis sehr günstig ist… So eine Option kostet (soweit ich weiß) bei VW und Ford deutlich mehr? – Sprich: Warum kann Opel so günstig?

  23. Finde es echt Witzig das es hier so oft um Fensterheber geht! Hatte das Thema schon vor 2-3 Jahren oder noch länger im Astra oder sogar damals Insignia Blog bemängelt! Damals gab es ne Antwort so nach dem Moto “unsere Untersuchungen haben ergeben das so etwas von unseren Kunden nicht verlangt wird”!
    Hatte es damals schon angeboten der Person die mir damals Antwortete (kann mich nicht mehr an den Namen erinnern und Archiv ist relativ groß geworden mit der Zeit um es jetzt zu suchen) mitzunehmen am Besten auf der Autobahn bei strömenden Regen wenn die Kids hinten an der Kurbel herumspielen …
    (Gab aber keine Antwort mehr)!

    Ich verstehe auch nicht warum man jetzt Xenon anbietet aber kein AFL mehr! Die ganze Zeit gab es AFL aber kein Xenon jetzt ist es gerade anders herum!
    Was ich mir auch wünsche etwas mehr “lebendigerer” Farben! Bei Opel dominiert leider zu sehr “grau”! Adam ist ne erfrischende Ausnahme! Mokka wiederum ein bsp. wie es nicht sein sollte. Bei Mokka merkt man doch das die Farbauswahl etwas mit Fertigung in Zaragozza zu tun hat und die Farben dementsprechend angepasst wurden!

    • Nein, ich werde nicht dafür abstimmen, denn für diese Auszeichnung fehlen dem Auto meiner Meinung nach zu viele gängigen Ausstattungsfeatures, die bei den Mitbewerbern längst erhältlich sind.

      Allen voran fehlendes AFL und fehlende FH hinten. Letzere gehören einfach zum Standard heutzutage. Aber es wurde ja schon genug darüber geschrieben.

      Wo ist zum Beispiel der Parkpilot vorne? Wer soll denn diese Front abschätzen können?

      Die Auswahl der Felgen (wie oben auch schon mal erwähnt) lässt auch zu wünschen übrig. Das Design der Felgen ist außerdem zu gewöhnungsbedürftig. Es fehlen 18″-Felgen.

      Die 3. Kopfstütze hinten kostet weiterhin Aufpreis. Es gibt keine Mittelarmlehne, weder vorne noch hinten. Eine Durchlade hinten wäre praktisch gewesen. Dinge, auf die man angesichts des Hauptkonkurrenten Polo hätte aufpassen MÜSSEN!

      Ebenfalls unfertig wirkt die Lösung der hinteren Türverkleidung beim 5-türer. Sie verläuft gerade nach hinten aus, anstatt sich dem hinteren Fensterschwung anzupassen. Ein klarer Detailmangel, ebenso wie die unverkleideten Fensterrahmen innen und der unverkleidete Heckscheibenrahmen innen.

      Außerdem ist das Angebot an Dieselmotoren indiskutabel. Wo ist der 1.6 CDTI mit 110 PS bzw. als Top-Diesel mit 136 PS? Man hat doch diese Motoren, warum sind sie nicht verfügbar??? Und die angebotenen 1.3er Diesel besitzen kein 6-Gang-Getriebe. Der “stärkste” Diesel leistet nur 95 PS. Absolut indiskutabel!

      • Diesel im Kleinwagen spielen doch wohl zumindest im Privatkundenbereich eher eine Nebenrolle, das rechnet sich einfach nicht. Bei EU6 wird die Technik zudem immer aufwendiger und teurer, wer soll das dann noch bezahlen?

        Ich stelle mir gerade mal den Endpreis eines Corsa mit 136 PS Diesel, Automatik und allen anderen gewünschten Features vor…

        • Nachtrag:
          Der neue Corsa wird doch gerade erst eingeführt, da kommen sicher noch weitere Motoren. Zur Markteinführung gibt es mal eine “Grundausstattung” an Motoren, später dann mehr, machen andere Hersteller doch auch so.

        • Den stelle ich mir auch vor, und zwar um die 25.000 €. Damit läge man immer noch unter der Konkurrenz.

      • Leider viele wahre Punkte!!! Vor allem AFL, el. Fensterheber hinten und Durchlademöglichkeit hinten!

        • Zum Thema AFL habe ich oben bereits geantwortet. Wir setzen beim neuen Corsa auf eine AFL-Xenon-Kombination. Genauer gesagt: Wir setzen eine 25Watt Xenonlampe als Bi-Xenon Modul ein, legen die Ausleuchtung breit aus um das teure Schwenken zu sparen. Dazu geben wir ein lichtstarkes Abbiegelicht, welches die höchste Kundenwahrnehmung (sichtbarere Effekt) hat, sowie einen Fernlichtassistenten.

      • … ebenso wie die unverkleideten Fensterrahmen innen und der unverkleidete Heckscheibenrahmen innen….

        Jetzt lasst aber mal die Kirche im Dorf. Auf der einen Seite wird über das Gewicht gestritten, auf der anderen solche Forderungen gestellt und das ganze am besten noch billiger werden wie der Vorgänger. Selbst “das Auto” hat keine verkleideten Türrahmen und mal ehrlich…guckt man da ständig hin? Ich finde das ist für nen Kleinwagen etwas übertrieben. Die elektr. Fensterheber okay das ist schlecht, bevor man aber über das Xenon meckert sollte man es erstmal ausprobieren. Das groß gepriesene LED Licht im Leon ist auch nicht das Wunder, da spreche ich aus eigener Erfahrung. Wobei natürlich “mehr” (AFL+) immer besser ist 😉

        Die Kopfstütze? Wo ist das Problem, anklicken wenn man so oft zu fünft drin sitzt, sonst weglassen. Wäre sie serienmäßig kostet das Auto auch wieder mehr…ist also “gehüpft wie gesprungen” wie man so schön sagt.

        Allgemein, einfach mal etwas abwarten. Opel hat soviele Neuheiten angekündigt, wenn nur die Hälfte davon zeitnah kommen und gut sind, haben wir als Kunden doch bestimmt noch einiges zu erwarten.
        Trotzdem…GSI GSI…^^

      • I too wrote about AFL, rear side windows and alloy wheels. Your post summarizes the situation better. I don’t like what Opel did, and I will definitely reconsider my decision to replace my beloved D with an E.

      • Erst die Preisliste studieren, dann meckern! PDC vorne gibt es in Verbindung mit dem automatischen Parkassistenten.

        • Pflicht erfüllt 🙂
          Die eFH hinten sehe ich auch, hochtrabend gesprochen, als Zeichen der Demokratisierung aller Mitfahrer (okay, ohne den in der Mitte Sitzenden, ist bei uns aber nur der Stoffhund). Genauso wie Luftaustritt hinten für Klimaalage & Co, Airbags usw.

    • Ich habe als Opel-Fan auch für den Corsa gestimmt, obwohl er es eigentlich nicht wirklich verdient hat, denn er hat keine el. Fensterheber hinten!

        • Eigentlich so lange, bis Opel dazu Stellung bezieht und vor allem diesen Fauxpas in der laufenden Produktion so schnell wie möglich korrigiert. Vorschlag: el. FH hinten gegen Aufpreis, bei INNOVATION Serie! Das wäre die einzig richtige Lösung.

          • Keine Antwort ist doch auch eine…(!)
            Bzw. wie oft wurde es bereits vor dem launch zum Thema, als auch beim Meriva-B das nicht vorhandene Xenon…

            Glaubt irgendjemand man wird (hier) zu allem und en details Stellung beziehen ?!?

          • Der Vorschlag ist perfekt!!!

            @Didi: Das nicht vorhandene Xenon-Licht beim Meriva B ist aber auch nicht nachrüstbar, denn hier wären massive umbauten nötig!!! Während bei el. Fensterhebern nur die Kurbeln weg müssen, 4 neue Tasten dran und Verkabelung fertig!!!!!!!

          • Von nachrüstbar zum jetzigen Zeitpunkt red ich beim Meriva auch nicht, sondern zum Facelift hin.
            Sowie beim Insignia-FL, wo sogar ein ganzes Cockpit geändert wurde und Bleche und….

            Oder/und hier beim Corsa-D/-E (!), ein “major-facelift” mit solchem Aufwand an Exterieur+Interieur, Motoren+Fahrwerk+…. Bis auf eFH-hinten und die sollen nach xx-Gejammer-Phrasen von dir wann, wenn jetzt nicht, noch kommen (?).
            Sorry, der Zug ist abgefahren, die sitzen längst am Corsa-F. Also gedulde/hoffe auf Genf oder Paris in 2018 !..;o)

        • So lange bis Opel es endlich kapiert hat, dass auch in das kleinste Auto el. Fensterheber v+h gehören(zumindest als Option)!!! Und in der Hoffnung, dass sie doch noch kommen, in etwa so wie beim Skoda Rapid(auch ein halbes Jahr nach Marktstart).

          • Und der Vgl. ist deswegen so plausibel weil du im Skoda-Forum auch Stunk gemacht hast ? Worauf man dann vermeintlich einzig reagiert hatte ?? Oder was waren dort die wahren Umstände der Verzögerung (???)!

          • Nein, ich war nie in einem Skoda-Forum, ich hasse Skoda, da Skoda zum Erz-, Totfeind VW gehört! Aber ein Kommentar hier im Blog hat mich darauf hingewiesen!!!

          • Es wird ja immer alberner, “hasse…Totfeind”.
            Selbst im Kindergarten hat man sich nach 5min wieder lieb und tauscht Schippchen gegen Eimerchen.

    • Zum Appell für den Corsa/ein Auto abzustimmen kann ich im übrigen ganz allgemein nur eine Absage erteilen ! Weil..

      – Im Vorfeld ohne etwas gefahren zu haben, geschweigen den Vgl. auch nur ansatzweise mit Kontrahenten am Volant zu haben. Soll ich da PR-Text + Fotos allein Glaube schenken ?!?

      – Überhaupt solche Nominierungen/Preise spätestens seit ADAC/Gelbe Engel doch total out sind. Glaubwürdigkeit ?!

      …und der echte (Markt-)Erfolg stellt sich doch immer erst auf der Straße, im realen Verkauf/Absatz da !
      Vollkommen unabhängig zu dieser oder anderer (s. COTY) Auszeichnungen.

      • @Michi
        “Aber nicht als Opel-Fan! Wer Opel liebt muss VW zwangsläufig has…!!! Sonst ist man kein Opel-Fan!!!”

        Wie alt bist du!?

        • Es geht nicht ums alter, dass ich übrigens schon einmal erwähnt habe, sondern um die Verbindung zu Opel! VW ist und bleibt der unfaire(mit üblen Tricks arbeitende) Erzfeind von Opel, auch wenn ihr es nicht wahr haben wollt, es ist so!!! Ich bin Opel-Fan durch und durch und mein Wunschtraum ist es, dass das VW-Image eines Tages deutlich schlechter ist als das Opel-Image!

  24. One more thing for me to fume over : There is a roof spoiler in OPC Line Exterior Pack, but only for 3-doors model. Clearly there’s a change in the way Opel thinks : a 5-door buyer can’t be an enthusiast of things like that. 🙁

  25. Top:

    Kopfairbags für alle Ausstattungen Serie( Ich hoffe das bleibt so, und die werden für das nächste Modelljahr nicht wieder klammheimlich gestrichen).

    beheizbare Frontscheibe als Option

    Xenon ohne AFL und SRA (da geht nicht viel kaputt).

    Die Wahlmöglichkeit für den Kunden, ob 3 oder 4 Zylinder in der gleichen Leistungsklasse. (Wobei ich die schlappen Sauger persönlich nicht mehr nehmen würde).

    Flop:

    Endlich eine kommt eine moderne 6- Gang Automatik, aber nur in Verbindung mit dem 1,4 Liter Drehmomentzwerg( 130 Nm)?? Hatte fest mit dem Drehmomentmonstermotor 1.4 T gerechnet (200 Nm).

    keine optionalen Sportsitze (besser noch AGR-Sitze).

    keine optionale Lederausstattung ( gibts beim ADAM ja auch).

    keine 18″ Alufelgen als Option.

    keine optionalen Fensterheber hinten:
    (Begründung: der Corsa fungiert ja in vielen Fällen als Zweitwagen für die Frau des Hauses, um die lieben “Kleinen” durch die Gegend zu kutschieren.
    Um nun dem Spieltrieb der Rasselbande entgegen zu wirken, wären die Fensterheber hinten schon sehr hilfreich, da ein kleiner Knopf in der Fahrertür dafür sorgt, dass hinten “Ruhe” ist).

    Standheizung viel zu teuer ( dürfte nicht mehr als 1.200,- EUR kosten in der Fahrzeugklasse. Beim Astra kostet die ja auch “nur” 1.400,- EUR)

    keine “stand-alone” Navi ( 1. funktioniert der Bringo-Mist nicht wirklich, 2. hat auch nicht jeder ein Smartphone mit Internet)

    Ein paar Tops oder Flops werden sicherlich noch hinzu kommen, wenn man den Corsa erst mal in den Fingern hat.

  26. @all: Ich denke einige Features werden zu selten geordert, zumal in der engen Preisklasse), sodass sich beispielsweise ein vollintegriertes Navigationsystem lohnen würde. Das Adam Intellilink System ist dort schon angebracht. E-Fenster, denke ich, könnten noch durch eine Modellpfelge eventuell nachgeliefert werden.

    Was mich beispielsweise wundert, dass bei der Astra Stufenhecklimousine keine HiFI Analge angeboten wird, wohingegen, bei den anderen Varianten das Infiniti Soundsystem angeboten wird.

    • Das Intellilink System bekommt erst dann eine breite Akzeptanz, wenn man fast jeden Bildschirminhalt des Smartphones auf dem Intellilink-Bildschirm abbilden und nutzen kann. Zumindest muss es unbedingt alternative Möglichkeiten zu BringGo geben (z.B. OSMAND), da diese nicht wirklich flächendeckend kompatibel ist.

  27. Bisschen off-topic, aber was ist mit “Moscow calling”? Ein paar Worte zur Mokka Moscow Edition und dem ominösen teaser wären auch mal schön. Ansonsten, der neue Corsa ist ein schönes Auto, passt aber wohl kaum in mein derzeitiges Anforderungsprofil…

    • Auf passender Seite findest du herstellerseitig folgendes offiz. dazu…

      media. gm. com/media/intl/en/opel/news.detail.html/content/Pages/news/intl/en/2014/opel/08-27-moscow-motor-show.html

      Das Interieur-Bild ist halt Photoshop-pur, der BC auf -15 C, sehr stilsicher.
      Dazu Kreml-Rot. Sowie “Krim-Grün” (Zitat A…BILD/Genfer Autosalon zum AdAM Rocks) zuvor, politisch korrekt ;o)

      • PS: Chevrolet hat’s dort aber viel cooler+konsequenter angegangen (!), schau dir mal deren “CHEVROLET NIVA CONCEPT” an.

    • Interieurtechnisch okay, wenn auf etwas kühler, deutscher/europäischer designt schöner wäre. Aber im Mitteltunnel die Lederapplikationen sehr schön. Das Interieur müsste eigenständiger sein, sich von der Masse abheben. Selbiges gilt auch fürs Exterieur. Dies wirkt zwar besser als beim aktuellen Antara, aber ein Lifestyle SUV ala Evoque oder Sportage wären weitaus modernere und attraktiver und passt eher zum Insignia und Monza

  28. @ Philipp: Bitte lob mal das Konfigurationsteam. Die grafische Darstellung des Corsa finde ich sehr gelungen. Ich würde mich freuen, wenn die anderen Modelle in selbiger Grafikqualität dargestellt werden. Schön das man auch die Oberflächenstrukturen erkennen kann!

    • Da pflichte ich bei, die neue Grafik beim Corsa-Konfigurator fällt in der Farb-Darstellung viel realitätsnäher aus als bisher gewohnt, das täte auch den anderen Modellen im Konfigurator gut. Klasse Leistung! Ein negatives hätte ich allerdings auch: In der Darstellung von schräg vorne sind m.E. die Felgen nicht sehr gut zu erkennen da der Betrachtungs-Winkel etwas zu spitz gewählt ist (?)

      • Noch ein kleiner Nachtrag von mir: Die “Seitenansicht” ist wohl eher das, was als Frontansicht gewertet werden kann. Bei der Seitenansicht möchte ich gern das Auto im vollen seitlichen Profil erkennen können, incl. der schon erwähnten Felgen (Design bei direkter Draufsicht).

        • joaar, da ist mind. die symbolik auf dem einen icon unpassend.

          aber man kann zumindest in der 360-grad-Ansicht den Wagen passend drehen.

          • Die 360-grad-Ansicht lädt manchmal recht lange, ein flotter Klick aufs Icon ist da manchmal einfacher, deshalb würde ich eine ordentliche Seitenansicht (per-Iconbutton) präferieren.

  29. Mir gefällt der Buick Envision sehr gut und ich kann nur hoffen das er in dieser Ausführung als Antara zu uns kommt.
    @Josh Den Part des Lifestyle SUV wird wohl ein anderes Fahrzeug übernehmen. Herr Neumann kündigte einen kompakten coupeartigen SUV mit Adam Stilelementen an.

    • Ich hoffe nur nicht, dass man den Fehler begeht und jetzt auf Biegen und Brechen jedem Modell die Adam Front einbaut. Der Adam soll ja schon eigenständig wirken. Größerer Modelle hingegen sollten eher erwachsenere Fronten aufweisen, sonst könnte es Probleme wie beim Ford Scorpio geben. Dieser hatte für meine Begriffe eine optische Kleinwagenfront.

      • Nö, beim (Buick) Envision den Kühlergrill ausgetauscht, wäre ein Antara-Nachfolger doch eigentlich absehbar.

        Und selbst beim getarnten Astra-K-Erlkönig lässt sich an den zwingend notwendigen Kühlluftöffnungen herleiten wo/wie der Kühlergrill positioniert+dimensioniert ist.

        Nur, seine Proportion/Charakterform, die ist schon in gewissermaßen opel-like ähnlich, zeigt ja selbst das Monza Concept bestens vor !

        Und das war auch bei vorangegangenen Generationen der Modelle aufeinander abgestimmt.
        Sicherlich lassen sich die BMW-Nieren dahingehend leichter durch-deklanieren…;o)

  30. Den Corsa finde ich sehr gelungen und würde den auch sehr gerne sofort bestellen – eigentlich sogar schon morgen.

    Irgendwie ist es jedoch schade, dass man die Sportsitze nicht im “Innovation” bekommen kann – nicht einmal als Option.
    Somit muss man dann wohl zur “Color Edition” ausweichen.

    Doch leider ist mir im Konfigurator gerade was aufgefallen, was hoffentlich nur ein Fehler und beim FOH morgen doch bestellbar ist:

    Es gibt für die “Color Edition” nämlich die Optionen “Bi-Xenon Scheinwerfer” und die Option “Leichtmetallräder im “Triple Cross” Design”.
    Aber beides zusammen ist leider nicht möglich – zumindest nicht laut Konfigurator.
    (Beim “Innovation” ist die Kombination jedoch möglich – also kann es ja eigentlich keine Gründe geben, warum die eine Option die andere plötzlich ausschließt.)

    Liegt hier ein Bug im Konfigurator vor oder ist es Absicht, dass beim “Color Edition” beides zusammen nicht möglich ist.

    • Also ich geh immer nüchtern nach der pdf-Preisliste, ist zwar auch nicht gänzlich sicher von Fehlern aber mir doch überschaubarer.
      Letztlich lässt es sich bei ernsthaftem Bestell-Interesse dann sowieso beim FOH abklären was Sache ist.

    • Wo steht in der Ausstattungsliste, dass der Color Edition Sportsitze hat?
      Beim “alten ” Modell stand es jedenfalls drin.

      • Im Konfigurator ist unter der Serien-Ausstattung beim Color Edition u.a. folgendes aufgeführt:


        – Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung stark getönt, im Fond
        – Sportsitze vorn
        – Start/Stop System (abhängig von der Motorisierung)

        Und auch in der optischen Darstellung ist im Konfigurator dann ein “Sportsitz” zu erkennen. So wie es aussieht ist die Seitenwange der Sitzfläche bei den Sitzen mit Polster “Moonray” und “Sunbeam” (die es aber nur in der Color Edition gibt) ein bisschen ausgeprägter als bei den sog. “Komfortsitzen” im “Innovation” und werden daher anscheinend als “Sportsitze” bezeichnet.

  31. Im Prospekt sind Recarositze bei der OPC-Line zu sehen mit dem Zusatz:
    “Polster vorraussichtlich ab Frühjahr 2015 erhältlich”

    Kann man also endlich gute Sitze zu JEDER Ausstattung als Option bestellen, oder ist das einfach nur dumm ausgedrückt und bezieht sich lediglich auf den Corsa OPC?

  32. Eine Designidee hätte ich noch für den Adam S. Ich denke eine weitere Premiumdekorleiste im Armaturenbrett könnte schimmerndes, leicht gebürstetes Aluminium sein. Gerade mit der oberen leicht überstehenden Kunststoffverkleidung des Armaturenbrettes dürfte die Kombination sehr hochwertig wirken. Müsste sich aber auch metallisch anfühlen. Eventuell beschichtetet.

    • Tolle Idee. Gebürstetes Aluminium an der richtigen Stelle wirkt sehr hochwertig. Ich würde mir diesen Werkstoff optional, und meinetwegen gegen Aufpreis, für viele Opel-Innenräume wünschen. Ich stehe nicht auf Plastik, mehr auf wertige Materialien, und bin auch bereit dafür einen fairen Aufpreis zu zahlen.

        • Also Gebürstetes Aluminium ist mehr für die OPC Version und nicht Luxuriös.
          Es ist besser wenn Leder imitationen mit sichtbare Nähte wie bei den Cascada oder Premiumklassen gebe. Da gibt es wie beim Corsa Glänzendes Plastik das ebenso Hochwertig aussieht.
          Natürlich kann jeder zum Sattler fahren und sich sein eigenen Luxus Beziehen zu lassen, ebenso kann man sich die Amaturen selbst Herstellen oder Herstellen lassen, die dannauf die Vorherigefläche einfach überklebt oder gar ersetzt wird.

          Außerdem kann ein Automobilhersteller nicht alle Wünsche aller Kunden erfüllen.
          Da die Entwicklung eines Autos schon sehr viel Geld Kostet und dann sind extra Wünsche ebenso auf Massenproduktion ausgelegt und nicht auf einzelstücke.
          Wer eben ein Kleinwagen fahren will soll eben das fahren was er bekommt oder selbst auf Tunen um es zu sein eigen zu machen.
          Wer wirklich Luxus haben möchte soll sich eben ein Insignia, Cascada kaufen und den Aufpreis auch dafür Zahlen.

          Ein Bentley kostet nämlich auch keine 20000€ oder?

          • Durch eine Individual GmbH könnte Opel sich aber zusätzliche Gewinne einfahren. Es geht ja um Veredelungen via Katalog und nicht um 1:1 individuelle Kundenwünsche. Zudem hätte Opel den Vorteil eine Passgenauigkeit erster Klasse zu liefern.

          • Sie haben bereits OSV, Opel Special Vehicles, die machen schon so einiges (!), u.a.: CNG/LPG-Umrüstung, Standheizung, Behördenfahrzeuge aber auch folieren von OPC-Modellen

          • Die frage ist, lohnt sich das?
            Wie hoch wird die nachfrage tatsächlich sein und ob die Kunden wirklich 2000€ und mehr für das Innenraum Wunder ausgeben möchten oder nicht.

            Es ist doch klar das der Wagen erst Grundliegend Gebaut wird und dannach zur Verschönerung zum Steinmetz oder Irmscher umgebaut wird. Denn vom Werk aus wird sich das nicht lohnen und ein nachträglicher umbau Verdient eben das Subunternehmen für die Veredelung.

            Zugegeben Opel könnte ein Veredelungszenter aufbauen und zusätzlich Gewinn einfahren, wäre sogar einzigartig in der Automobilherstellung das dies ab Werk angeboten wird.
            Nur da soll wirklich keiner Meckern, das der Preis so teuer ist.

            Anderenfals kann man als Verbraucher auch Folien kaufen und auf die Amaturen kleben um sein Design einzubringen.

          • Vielleicht könnte Opel solche Kunden-Sonderwünsche von OSV ausführen lassen? Individualisierung ab Werk?

    • Darüber kann man ja gerne mal nachdenken, wenn der Laden wieder Geld verdient. Die Bayern machen es ja – zumindest bei BMW – vor, indem sie mit dem Individual-Katalog ein paar Optionen bei Lack, Felgen und Polstern für exorbitante Preise anbieten. Aber schon bei Mini gibt es nur die “normale” Preisliste.

      Vielleicht ist dafür einfach der Markt nicht da. Was ja nicht heißt, daß man nicht beim kleinen Handwerksbetrieb um die Ecke glücklich werden könnte. Sattler/Folierer usw. machen für kleines Geld tolle Arbeit.

  33. Mal ein paar Fragen an Opel, vielleicht antwortet ja jemand hier.
    Ich vermisse die angekündigten AGR-Sitze (Grundvoraussetzung für mich, um überhaupt im Auto sitzen zu können).
    1,3 L Diesel mit 95 PS ist das Ende der Fahnenstange? Oder kommt da noch was nach (in der Größenordnung 115-125 PS)?
    1,3 L Diesel mit 95 PS ausschließlich mit auch noch lang übersetzten 5-Gang-Getriebe. Gibts da irgendwann noch ein 6-Gang-Getriebe?
    Dieselmotoren ausschließlich mit Start/Stop Automatik. Gibts irgendwann mal eine Option, dass ich das ohne bekomme?
    Warum wird das optionale Sportfahrwerk ausschließlich mit 17 Zoll Felgen angeboten? Soll doch jeder die Felgengrößen nehmen, die er am angenehmsten findet.
    Und nun zum wichitgsten, der Blick in die Preisliste, Seite 28-30. Dort sind die Anhängelasten aufgeführt. Und die finde ich ziemlich beschämend. Das Maximum liegt gebremst bei 1000 kg, oft weniger, der stärkste Diesel gar nur bei 500 kg. Das wollt ihr doch wohl nicht so lassen? Das konnten Autos vor 30 Jahren schon besser.

    Ach ja, ich will Fensterkurbeln vorne und wenn ich die nicht kriege, dann jammere ich hier so lange herum bis auch der letzte völlig entnervt ist, und glaubt mir, ich hab acht Geschwister, ich kann das länger als ihr 😉

    • Motoren Update kommt nächstes Jahr und das Thema AGR sitze sollte Opel wirklich eine Antwort geben.

      Das mit der Anhängerkuplung ist völig ok, der Corsa ist eben ein Kleinwagen und sollte nicht 2t zusätzlich bewegt werden. Dafür gibt es eben Astra, Insignia, Vivaro… Natürlich mit der passenden Motorisierung.

      Ich hoffe das der 1.4 TurboSidi mehr Nm bekommt als die billigen 200Nm sonder 300Nm wären super Zeitgerecht.
      Beim 1.6 wären sogar 380Nm angebracht.
      Also Mehr Optimierung der Motoren und mehr Nm.

      • Bei diesen Drehmomentzahlen würden diese Motoren in kürzester Zeit auseinander fallen!!! 1.4 SIDI(EDIT) wäre mit 250-260Nm schon gut!

      • Ich denke, es gibt eine weite Spannweite zwischen den angebotenen gebremsten 500 kg Anhängelast und den von Dir thematisierten 2 Tonnen. Die Konkurrenz bietet gebremst bis zu 1,2 Tonnen. Das ist sinnvoll. Ungebremst tun sich alle nichts, um die 500kg. Das ist zwar wenig, wer schon mal mit dem Leihanhänger aus dem Baumarkt was abgeholt hat, weiß was ich meine, es ist aber Stand der Dinge. Opel sollte sich auch hier der Konkurrenz stellen. Zumal die freiwillige Beschränkung nicht zu verstehen ist. Alle technischen Voraussetzungen liegen vor.
        Es sei denn, die demontierbare Kupplungsverbindung wäre zu schwach, die Kupplung selber kann die Last nicht aushalten oder die Karosserie ist zu schwach ausgelegt.

    • Wer bist du denn? Auf der einen Seite nervt es dich bei der Anhängelast, dass Autos vor 30 Jahren schon besser waren und auf der anderen Seite willst du Fensterheber mech. vorne, die andere Autos schon vor 30 Jahren el. hatten und zwar auch hinten!!!!!!!

      So und jetzt zu den anderen Fragen:
      AGR-Sitze: Naja, ich denke(hoffe), dass die AGR-Sitze eventuell noch kommen, aber sicher ist das nicht.
      Diesel: Also ich denke es kommen noch die 1.6er mit vielleicht 95 & 110 & vielleicht sogar 136PS, dann werden wohl auch die 6.Gang-Getriebe kommen.
      Diesel ohne Start/Stop wird es vermutlich nicht mehr geben!
      Sportfahrwerk: Die meisten Leute wollen halt auch große Felgen(mit Niederquerschnittsreifen), wenn sie ein Sportfahrwerk ordern, denn bei kleineren Felgen ist der Reifenquerschnitt schon zu groß. Da ein großer Reifenquerschnitt zu mehr walken des Reifens führt und somit eine sportliche Fahrweise eher verhindert!!!

  34. Mich würde mal interessieren, warum der Corsa Konfigurator plötzlich auf keinem Rechner mehr lädt bzw. was die Lackierungen angeht, warum der Corsa 5-türer nicht in Apfelgrün erhältlich ist (so wie das bisher beim Corsa D auch kein Problem war!!!).

    Eine schöne Lackierung für den Corsa wäre auch das India Orange gewesen, dass es kurze Zeit für den Mokka gab. Dafür hätte man getrost auf das Limonen-Gelb verzichten können. Zwei Gelb-Töne sind in der Tat unnötig. Natürlich ist immer persönlicher Geschmack entscheidend, aber die Lackauswahl ist meiner Meinung nach zu dürftig. Beim Adam hat man geschätzte 2 Mio. Möglichkeiten, die wohl keiner wirklich braucht – Hand aufs Herz – und beim eigentlichen Volumenmodell beschränkt man sich so. Klar, das Auto wurde gerade erst eingeführt, aber gerade jetzt ist auch die Neugierde am größten.

    Ganz nebenbei:
    Der Corsa wird auch oft von älteren Generationen gefahren. In Verbindung mit der beige-schwarzen Innenausstattung des INNOVATION hätte sich ein Dunkelrot-Metallic auch gut gemacht. Ich glaube, damit hätte das Auto sehr elegant ausgesehen.

    Und noch was:
    Was ganz gewaltig nervt, ist diese Differenzierung, wann die A- und B-Säulen schwarz sind und wann nicht. Lediglich bei schwarzer Außenlackierung macht es vielleicht noch Sinn, die Säulen ohne Folie zu lassen, aber bei den übrigen Farben (Nachtblau, Smaragd Grün oder auch Platin Anthrazit sieht es unfertig aus bzw. wie bei Ausstattung SELECTION. Es wirkt einfach im Zusammenspiel mit der Chromleiste am Fensterschacht nicht wertig. Da bezieht sich Opel immer auf Design-Merkmale oder ausgefeiltes Styling, Detailverliebtheit etc. – Aber gerade an diesen Details hapert es dann.

    Und wie einer meiner Vorredner schon erwähnt hat: Bitte weniger trostlose Lacke. Wo ist z.B. auch das Diamant-Blau? Das war ein sehr schöner und frischer Ton am Corsa D. Ich denke, es gibt da schon noch etwas Handlungsbedarf für Opel, auch wenn wir freilich auf recht hohem Niveau “jammern”.

    • Urgs, gibt es echt noch Varianten ohne schwarze B-/C-Säulen (?), brrr…

      Wenn man auf “bewähr-D-e” Türausschnitte setzt und somit keine clean, schwarze Einfassung der Fensterrahmen möglich wird – dann bitte das Fensterband als solches doch nicht verschandeln.
      Aber wer Chromleisten verstummelt…

      • Ja, du kannst die Probe auf´s Exempel machen: Z.B. Lackierung Magmarot bei Innovation: Schwarze Säulen. Dann wechseln zu Lackierung Nachtblau oder Smaragdgrün: Säulen in Wagenfarbe. Das sieht grauenhaft aus. Ganz zu schweigen davon, dass bei Selection und Edition die Säulen IMMER in Wagenfarbe sind. Lediglich bei Color Edition ist das Prinzip gleich wie bei Innovation, dann aber auch ohne Chromleiste… Ein unnötiges Wirrwarr. Säulen allesamt schwarz, beim Innovation dann zusätzlich mit Chromleiste und FERTIG!!!

        • Neee, da langt mir schon deine Beschreibung, …würg.

          Umgekehrt, sollte man von sowas wie beim Meriva(-B) auf jeden Fall wieder Abstand nehmen. B-Säulen-Verkleidung in extra-Umhüllung mit “Klavierlack”/Speckplastik-sag-ich.
          Die Dinger wackeln, klappern, prasseln+glucksern im Regen und sind unmittelbar nach Fahrt vom Hof / abziehen der Schutzfolie verkratzt im Alltag.

          • Das könnte ich jetzt nicht behaupten. Hab am Insignia auch die B-Säule in Hochglanzschwarz, da sind aber keine Kratzer und wackeln tut auch nichts bei dieser Verkleidung.

          • Ok, ich les das zu dem meinigen Modell denn öfters.
            Bzw. auch im Türgriffbereich Innen, ungeeignete Materialwahl.

    • Ja finde ich auch, weitere Farben dürften durchaus noch kommen, übrigens auch im Innenraum und zwar nicht nur für Color Edition. Was außerdem noch zu wünschen übrig lässt ist die Felgenauswahl, die ist gelinde gesagt äußerst dürftig!!! Es sollten deutlich mehr Felgen zur Auswahl stehen, schön wäre eine kleinere Version(16″) der 5-Speichen Felge aus dem Astra J Sport(Leichtmetallrad 17 Zoll, 5-Speichen-Design; Im Zubehör-Katalog für den Astra J)!

      • Es fehlen 18-Zöller, warum bietet man nicht z.B. die 5-Sp.-Felge vom Adam an? Eventuell ja dann eintönig silbern und ohne diese lächerlichen Plastik-Clips in Wagenfarbe…

  35. Ist ja nett, daß ihr euch über Felgen, Farben, Fensterheber usw. erregt.
    Aber was ist mit den Recarositzen?
    Ich hatte die Frage schon weiter oben gestellt..ohne eine Reaktion.
    Felgen kosten im Zubehör kaum 600 Euro, Fensterheber hinten baut jede Wekstatt für kleines Geld um.
    Aber diese Sitze kosten ein halbes Vermögen, selbst gebraucht via Ebay locker 1500 in akzeptablen Zustand…wenn man sie denn überhaupt findet.
    Will die denn echt keiner außer mir haben?
    Dann wäre zumindest die Politik von Opel für mich verständlich.

      • Das ist schon klar.
        Aber wenn man keinen OPC braucht, oder (so wie ich) auf eine Automatik angewiesen ist, was macht man dann?
        Ich will doch nur ein paar gute Sitze.
        Mein Kadett E GSI hatte 1988 schon sowas, sogar mein 2.0E Ascona B kam mit Recaros.
        Bei nem Mini kann ich jederzeit im JCW Paket Recaros buchen..das sollte Opel heutzutage doch wohl auch hinbekommen.

        • Sehe ich genauso.
          Bin leider ebenso auf Automatik angewiesen. Dass es wieder nur einen alten Sauger als AT geben wird, ist ja schon schlimm genug.
          Dann muss ich schon den Color Edition nehmen, um zumindest die Sportsitze zu bekommen.
          Als nächstes gibt es dann beim 5-türer im Konfigurator kein Apfelgrün, ist zum verrückt werden.

        • Gewiss, zu entsprechenden Preisen bekommt man bei anderen mehr freie Auswahl.
          Allein bei Farb+Interieur zwingt entweder die Colour&Trim- und/oder Kosten&Logistik-Abteilung allzu rigide ihre Vorstellungen auf.

          Und Motoren+Automatik, das ist leider allzu typisch Opel und wurde anscheinend nicht besser.
          Beim Meriva fing es auch mit einem einzigen Diesel+Automatik sehr besch…an.

          Und hier preist man den 1.0T und das händische 6-Gang an, will daraufhin lenken, seine Produktion hochfahren.

          Aber alles+alle anderen drumherum, Pustekuchen, wird zwangsweise auf den 1.4er kanalisiert.

    • WerHu, ich kann das genau nachvollziehen. Ich bin auf spezielles Gestühl angewiesen sonst kann ich im Auto nicht sitzen. Und ein Auto, in dem man nicht sitzen kann, braucht man nicht zu kaufen. Früher habe ich immer nachgerüstete Scheel-Mann Sitze im Auto gehabt (von einem Auto zum nächsten mitgenommen). Aber mit den ganzen Airbags und der elektronischen Regelung ist das heute kaum noch möglich.
      Mir wird es immer ein Rätsel sein, wie ein Autohersteller (das gilt für alle Hersteller) Unmengen technischer und optischer Spielereien anbieten kann die man eventuell alle 10000 km einmal braucht, aber für etwas, was man zwangsweise auf jedem Kilometer braucht, gibt es keinerlei Wahlmöglichkeiten. Wenn man Glück hat, lassen die einen die Farbe der Ziernähte aussuchen.
      Und ich verstehe es auch marktpolitisch nicht. Der 64er Jahrgang, der geburtenstärkste Jahrgang überhaupt, ist dieses Jahr 50 geworden und damit statistisch im durchschnittlichen Privatkäuferalter angekommen. Und Rückenleiden ist Volkskrankheit Nummer eins. Wer sich da beim Gestühl verweigert schließt einfach große Käuferschichten aus. Das ist genauso absurd, als würde man Autos nur an Männer oder nur an Frauen verkaufen. Niemand kann sich leisten Käuferschichten auszuschließen.
      Da muss es dringend ein umparken im Kopf stattfinden. Und wer zuerst umparkt, wird die Käuferschichten anziehen.

      • Naja, Opel baut schon seit langer Zeit die besten Sitze am Markt ein, OK nicht im Corsa, aber in den meisten anderen Fahrzeugklassen hat Opel die besten Sitze! Diese Kritik verstehe ich nur auf den Corsa bezogen und die Generation 50+ kauft doch eh keinen Corsa, oder doch?

        • Du täuscht dich gewaltig.
          Der Corsa ist größer als ein Golf 3 und ich kenne einige Leute, die nicht mehr Platz brauchen, nicht mehr Geld für ein Auto ausgeben wollen, die alle um die 50 sind und den Corsa sehr ansprechend finden.

          Die Kritik bezieht sich tatsächlich auf den Corsa…und um genau dieses Fahrzeug geht es doch, oder hab ich was verpasst? 😉

          • Ja gut, dann hab ich mich getäuscht!
            Und die Kritik ist angebracht, denn Opel kann es besser mit den Sitzen, allerdings bin ich im neuen Corsa noch nicht gesessen und daher zu wenig informiert!

        • Zitat:
          und die Generation 50+ kauft doch eh keinen Corsa, oder doch?

          Eigentlich schon. Ich kann jetzt keine Statistik vorweisen sondern nur von mir auf andere schließen. Die Kleinen haben mittlerweile eigene Autos, ich brauche keine Rückbank mehr. Rollator und Rollstuhl der Eltern haben sich aus natürlichen Gründen erledigt, ich brauche keinen großen Kofferraum und eigentlich auch keinen Viertürer mehr. Ich wohne in der Großstadt, das Fahrzeug muss zum Parken möglichst kurz sein. Ich werde alt und bin bei weitem nicht mehr so beweglich (ich gebe zu, als ich jung war konnte ich diesen Zustand auch nicht begreifen, es gibt ihn aber), das Fahrzeug muss übersichtlich sein. Wenn ich wirklich mal was Großes zu befördern habe, leihe ich mir einen Anhänger, ich brauche eine Hängerkupplung. Und gegen massenhaft Komfort hat die Generation 50+ nichts einzuwenden, eher schon gegen Assistenzsysteme, denn man hat in der Fahrschule noch manuell zu fahren gelernt. Auch mit einem kleinen Auto lassen sich gut lange Strecken bewältigen, vorausgesetzt es gibt vernünftige Sitze und eine zugfreie Belüftung.
          Ein kleines Auto ist eine Vernunftentscheidung, und mit 50+ hat man halt keine Flausen mehr im Kopf oder meint sich durch ein Fahrzeug nach außen definieren zu müssen. Da ist so ein Corsa ideal.

          Schau dir mal die A2 an, die sind fest in Rentnerhand. Auch den Peugeot 1007, den man extra für die Jugend zugeschnitten hatte (glaubte man) wurde von 60+ gekauft.

          • Naja, also mit dem neuen Corsa kann man sich durchaus nach außen definieren finde ich.
            Ich bin auch gegen Assistenzsysteme, obwohl ich in die sogenannte “PC-Generation” gehört, denn es ist ein Eingriff in den Fahrstil und wenn es mal nicht funktioniert oje, oje, oje!!!

    • Welche Werkstatt baut hinten el. Fensterheber für kleines Geld ein?????????
      Wenn es richtig gemacht wird müssen da einige Umbauten gemacht werden!!!! Umsonst rege ich mich nicht so auf, denn der Umbau kostet vermutlich deutlich mehr als 1000€!!!

      • Ich hab da die Tage mal mit einer freien Werkstatt bei mir um die Ecke gesprochen. Das ist noch eine echte Werkstatt…die tauschen nicht einfach aus, sondern können noch richtig schrauben.
        Der Chef sagte mir, daß es kein großes Problem wäre.
        Vom Schrottplatz die vorderen Antriebe samt Schalter besorgen.
        Der Einbau ansich müsste recht einfach gehen (ohne Gewähr, er hat es noch nicht an einem Corsa (D)gemacht, aber an anderen Fahrzeugen).
        Die Kabel lassen sich ohne Probleme so verlegen, wie es auch Original gemacht würde. Also durch die B Säule nach unten, am Schweller nach vorne, durch die A Säule hoch bis zur Armlehne. Schalter rein und fertig.
        Ok..man hat dann hinten einen Blindstopfen anstelle der Kurbel..nicht schön, aber kaum zu ändern.
        Hinten sind KEINE Schalter verbaut. Weniger Kabel und keiner kann ungefragt einfach die Scheibe runter machen.
        Kosten OHNE Antrieb und Schalter veranschlagt er zwischen 250 und 350 Euro.
        Frag einfach mal jemanden in deiner Nähe, evtl. hast Du ja Glück?

        • Vielleicht kommt es bei den Endscheidern im Corsa Marketing
          zum Thema fehlender Elektrischer Fensterheber Hinten
          noch zu einen Umparken im Kopf ???
          Laut Opel Händler geht er ja Erst Mitte November in Produktion.

        • Also hinten keine Schalter ist auf jeden fall schon ein No-Go!!! Es kann doch nicht so schwer sein el. Fensterheber hinten vom Werk aus anzubieten!!!!!!!!!!

  36. Warum gibt es denn nicht einfach die AGR-Sitze als Option, für mich der beste Autositz auf dem ich bisher je gesessen habe. Bei anderen Modellen ist es doch auch möglich die gegen Aufpreis zu bestellen.

    • Die AGR-Sitze verlangen nach einer anderen Unterkonstruktion.
      Und weil sowohl hier (als auch beim AdAM) einiges vom “D” in Verwendung ist…

  37. Wie lange soll denn der neue Corsa gebaut werden ? 6 Jahre ? Oder
    kommt schon früher ein wirklich neues Model ?

    Gruss Hotte

  38. Nach fast 10 Jahren weiß ich seit heute, dass mein Astra H GTC Anfang 2015 Geschichte sein wird.

    Dennoch möchte ich paar Dinge anmerken – auch wenn ich persönlich davon dann leider nichts mehr haben werde – welche mit einem nächsten kleinen “Update” schnell behoben bzw. verbessert werden sollten:

    LED Rückleuchten
    Ursprünglich wurde auf der Opel Homepage mit diesem Design-Element sogar geworben (“Der markante Auftritt findet hier mit ausgeprägter Linienführung sowie LED-Rückleuchten im Pfeil-Design einen gelungenen und dynamischen Auftritt mit Wiedererkennungswert”). Nach Rückfrage wurde aber bestätigt, dass es diese nicht gibt – und somit ist auch dieser Hinweis auf der Homepage verschwunden bzw. abgeändert worden.

    Bi-Xenon Scheinwerfer mit richtigem AFL
    Diese sollten ebenfalls dringend als Option angeboten werden.
    Auch wenn Opel es anders sieht, so bin ich mir dennoch sehr sicher, dass diese Corsa “AFL-Xenon-Kombination” jetzt ein Wermutstropfen ist, dieses auch nachts sichtbar sein wird und es sich hier um einen Rückschritt gegenüber des Astra GTC handelt.
    (ich würde mich aber auch positiv überraschen lassen und revidiere dann meine Meinung gerne)

    Infotainment
    Bietet bitte unbedingt auch eine Antenne im Haifischflossen-Design an.
    Zumindest als Option sollte dies heute und auch gerade beim sportlich gestylten Corsa wählbar sein.

    Typenkennzeichnung
    Das ist zwar nur eine persönlich Vorliebe in Sachen Optik – aber es wäre schön, wenn man die Möglichkeit hätte die Typenbezeichnung auf der Heckklappe als auch das OPC Emblem (beim Exterieur Paket) direkt ab Werk wegzulassen. So muss jetzt demnächst jemand beim FOH mit dem Heißluft-Fön am neuen Corsa tätig werden.

    “Sportsitze”
    Diese sollten nicht nur im Color Edition sondern auch im Innovation (wieder zumindest als Option) angeboten werden. Dies sollte auch weder produktionstechnisch noch von der Logistik her ein Problem darstellen – und sicherlich wäre der ein oder andere Innovation-Käufer auch bereit hierfür einen kleinen Aufpreis zu zahlen. Somit wären nicht nur die Kunden zufrieden sondern Opel könnte auch eine noch größere Marge beim Innovation erzielen.

    Ansonsten bin ich aber zuversichtlich, dass ich mit dem Corsa E genauso zufrieden sein werde, wie damals mit dem GTC.
    Doch gerade bei einem “Kleinwagen”, der mit Ausstattung auch einen Listenpreis von über TEUR 23 hat (was dann nicht mal 1.000,– Euro weniger ist, als vor knapp 10 Jahren für einen GTC gezahlt werden musste), sollten o.g. Punkte zumindest als Option angeboten werden!!!

    • Also mit dem Bi-Xenon + Abbiegelicht find ich schon top/ausreichend.
      Die vermeintlich anfällige Mechanik einer aktiven Kurvenführung entfällt.
      Das ist, denke ich, verschmerzbar für die Zugewinnung an Lichtstärke + Breite im allgemeinen.
      Herr Lengen zeigte ja an anderer Stelle entspr. Grafiken in der Ausbreitung.

      Das nachträgliche abfummeln der Typbez. muß echt nicht sein.
      Ich mein es war i.d. Vergangenheit zumindest bei anderen Modellen auch schon optional ab Werk (?!).

      • Wie gesagt, so lasse ich mir auch gerne “ein Licht aufgehen” und trauere dem richtigen AFL vom Astra H nicht nach. Wird dann einfach abzuwarten sein und ab Dezember/Januar Weiss ich dann mehr.
        Aber, anfällig beim AFL war bei meinem zumindest nichts – in den letzten 9,5 Jahren gab es nichts zu beanstanden, keine Ausfälle und somit weder Austausch noch Reparatur.

  39. @Mod: Wegen der beheizbaren Frontscheiben, könnte dazu ein Experte mal erklären wie diese spez. hier beim Corsa funktioniert (?) – Dank voraus.

      • @Didi: hatte vor meiner Bestellung diesbezüglich auch mal bei Opel nachgefragt. Wollte wissen, ob hier z.B. dünne (Heiz-)Drähte in der Frontscheibe eingearbeitet sind – oder aber ob eine andere Technik verwendet wird. Die Antwort von Opel war, dass hier “feine Drähte” in der Frontscheibe eingearbeitet sind.

  40. @Mod: Auch hier wäre Aufklärung angesagt !

    media. gm. com/media/de/de/opel/news.detail.html/content/Pages/news/de/de/2014/opel/09-16-oktoberfest.html

    Dort ist von “Verkaufsstart des neuen Corsa” die Rede. Was ist das ?

    Die Bestellung war doch schon längstens hiermit bereits möglich.
    Und wirklich ausgestellt wird der neue Corsa beim Oktoberfest/den Autohäusern doch nicht ?

    Das wird uns doch mal wieder vorenthalten (siehe AdAM) und bleibt exclusive dem Autosalon in Paris vorbehalten – oder ?!

    Denn hier,
    www. opel. de/microapps/oktoberfest/?socid=de_fb_200914

    offenbahrt ihr doch was wirklich als Premiere “nur” beim Händler zum Oktoberfest stehen wird. Und da ist kein Wort vom neuen Corsa !

  41. Frage zum Neuen Corsa E FlexFix®-Fahrradträgersystem:
    Beim Corsa D gab es ja ein maximales Gewicht von 40 kg darf
    nicht überschritten werden. Und die Basis darf nur mit maximal 20 kg
    pro Aufnahme belastet werden.
    Beim Adam geht ja schon Max. 50 KG und 30 KG und Astra Max. 80 KG !
    Wurde das Trägersystem beim Neuen Corsa E auch verbessert um
    jetzt 2 E-Bike laden zu können ?

  42. @Moderator Darf man fragen ob für Paris noch die ein oder andere Überraschung geplant ist (die nicht schon angekündigt ist)? Eventuell ein Concept?? Da der 2,0l CDTI nun eine Überarbeitung auf Euro 6 erfährt wie sieht es denn da mit dem BITurbo aus?? Bekommt dieser auch noch mal eine Leistungskur???

  43. So der Zafira Family scheint Geschichte zu sein im GME Configurator erscheint nur noch Werksabruf möglich. Mir stellen sich nun einige Fragen was will Opel gegen den schwächelnden Zafira Tourer tun bisher hat der Family die Zulassungszahlen immer “verschönert”. Bekommt nun der Tourer ein Facelift??? Komischerweise sind bisher keine Erlkönige aufgetaucht. Was will man gegen den hohen Preis des Tourers machen??? Business Modelle a la Insignia wären möglich und könnten helfen. Wir standen dieses Jahr vor der Entscheidung unseren 3 Jahre alten Astra zu behalten oder uns für ein neues Modell zu entscheiden. Wir hatten den Zafira Tourer in die engere Wahl genommen haben uns aber wegen seinem hohen Preis ( 170PS 35580 Euro oder 200PS 36580Euro) gegen ihn entschieden da auch unser Händler den Zafira nicht “schön” rechnen konnte fahren wir erstmal den Astra (ist ja zuverlässig) weiter.

  44. Hallo Herr Quanz!
    Sie haben bis jetzt zu jeder Frage geantwortet. Nur zum Thema “elektrische Fensterheber hinten” halten Sie sich bedeckt.
    Ich und viele andere Personen würden aber gerne wissen, wieso es die nicht gibt.
    Auch wenn die Begründung dafür nicht sehr populär wäre!!!