avatar

ADAM Backstage Video

ROCKS in Riga: Held der Kulturhauptstadt

,


Opel ADAM ROCKS: Pressevorstellung in RigaDie Pressevorstellung unseres Mini-Crossovers im Baltikum ist in vollem Gange. Rund 750 Journalisten werden bis kommenden Dienstag Testfahrten mit dem ADAM ROCKS unternehmen. „Willkommen in der europäischen Kulturhauptstadt Riga, willkommen in der Hauptstadt des ROCKS“, begrüßt Marketing-Direktor Andreas Marx die Gäste aus aller Welt.

Für diese Vorstellung passt die aufstrebende, lebhafte, kreative Metropole wirklich perfekt. Schließlich zielt der ADAM ROCKS auf Typen, die es in den Großstadtdschungel zieht. Auch Produktmanager Thomas Schut sieht im ROCKS den maskulinen, muskulösen ADAM, mit dem sich Männer wohl stärker als mit dem „normalen“ Bestseller identifizieren. Der Lifestyle-Flitzer wird zu 70 Prozent von Frauen gekauft, während beim ROCKS der Männeranteil immerhin 50 Prozent betragen soll.

Im Verlauf der Pressekonferenz treten noch Kommunikationschef Johan Willems, Pressesprecher Patrick Munsch, Vehicle Performance Manager Bernd Griebenow und Dr. Matthias Alt, Chefingenieur für kleine Benzinmotoren, vor die Journalisten. Dabei schwärmt Alt vom 1.0 ECOTEC Turbo Direct Injection* – wie hier im Video:

Opel ADAM ROCKS: Pressevorstellung in RigaAusgerüstet mit der 115 PS starken Version gehen die 40 kunterbunten ROCKS auf Lettland-Tour. Die Testrouten führen von der Dream Factory – zu Zeiten der Hochindustrialisierung im 19. Jahrhundert erbaut und heute die angesagteste Konzerthalle von Riga – vorbei an diversen Sehenswürdigkeiten hinaus ins Landesinnere, wo sich unser Abenteuermobil auch auf Schotterpisten bewähren muss. Ganz anders die Streckenführung des zweiten Tages mit dem Ziel Jūrmala: Hier stehen prächtige Villen Spalier, an den Brückengeländern baumeln bunte Geranien in der Sonne und die Ostsee liegt da wie ein riesiger Spiegel.

Das 60-köpfige Team aus Opel- und Agenturmitarbeitern schickt die Journalisten nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitungen zweieinhalb Wochen lang auf die lettischen Pisten. Dahinter steckt immer ein kluger Kopf – Kollege Jean-Philippe Kempf hat mit der europäischen PR-Organisation auch das Ziel Riga ausbaldowert. „Es sollte mal eine ganz andere Location sein. Außerdem haben wir den ROCKS, seit er 2013 auf dem Genfer Automobilsalon noch als Studie vorgestellt wurde, immer in solch einem postindustriellen Ambiente gezeigt und fotografiert – also an Orten wie der Dream Factory“, erklärt der Elsässer. Auf die Idee folgte das Hotel- und Restaurant-Scouting, die Strecken mussten festgelegt, Einladungen versandt, eine Servicewerkstatt eingerichtet, Flüge und Zimmer reserviert werden.

Opel ADAM ROCKS: Pressevorstellung in Riga Opel ADAM ROCKS: Pressevorstellung in Riga

Gegen höhere Gewalt ist aber auch die professionellste Organisation nicht gefeit. Am fünften Tag der Roadshow streikten die Lufthansa-Piloten in Frankfurt. Wild entschlossen machte unser erstklassiges Orga-Team die Nacht vor dem geplanten Rückflug zum Tag, bemühte Hotlines und buchte online um, so dass jeder einzelne Journalist pünktlich an seinen Heimatort zurückkehren konnte.

*Verbrauchs- und EmissionswerteBenzinverbrauch Opel ADAM ROCKS 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo mit 66 kW/90 PS kombiniert 4,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 105 g/km, Effizienzklasse B. Mit 85 kW/115 PS kombiniert 5,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 119 g/km, Effizienzklasse C (jeweils gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.