avatar

Entwickler-Tagebuch Technik Zafira

Zafira Tourer: AF40 zeugt Automatik-Jünger

,


Wer die Medien beobachtet oder unseren Blog querliest, stößt auf etliche spannende Opel-Themen. Da ist viel von klasse Design, innovativen Infotainment- oder Assistenzsystemen und natürlich von unseren extra effizienten Antrieben die Rede. Alles tolle Errungenschaften und Leistungen, die uns stolz machen und motivieren. Leider aber ist der Entwickler-Alltag nicht gar so glamourös. Stattdessen haben wir es in der Regel mit Projekten zu tun, die zwar enorm wichtig, aber kaum öffentlichkeitswirksam sind. Von einem dieser Projekte möchte ich hier berichten:

Es geht um den Zafira Tourer 2.0 CDTI mit unserer 6-Stufen-Automatik AF40, der seit Anfang November bestellbar ist. Der Motor erfüllt nach grundlegender Überarbeitung die Euro-6-Abgasnorm. Außerdem steigt die Leistung von 165 auf 170 PS und das maximale Drehmoment (mit Overboost) klettert von 380 auf 400 Newtonmeter.

Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI Automatik: Bergtest bei maximaler Achs- und HängerlastDer Blog-Leser mag sich dabei fragen, wie das die Kraftübertragung beeinflusst und warum hier ein eigenes Projekt mittlerer Größe aus der Taufe gehoben werden musste – mit allem Pipapo wie etwa Bergfahrten bei maximaler Achs- und Hängerlast. Nun, wir Getriebeentwickler sind mit den Motoren-Kollegen ständig in Kontakt – und das nicht nur auf der interdisziplinären Ebene, sondern auch was den Datenaustausch unserer Komponenten angeht. Über das serielle Controller Area Network (CAN-Bus) werden permanent die Betriebszustände der Bauteile erfragt und abgeglichen. Diese Berechnungen ziehen dann Veränderungen des Antriebsmoments und/oder Gangwechsel nach sich. Deshalb mussten wir noch einmal grundlegend Hand an unsere Getriebe-Software legen .

Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI AutomatikUnd obwohl dabei keine wirklich kundenrelevanten Produktverbesserungen auf dem Plan standen, haben wir neben weiteren Funktionen ein spürbar angenehmeres Schaltverhalten und eine verbesserte Schaltstrategie realisiert. Davon zeugen auch die abschließenden Testfahrten mit unserem internen Kunden. Die Kollegen von der Abteilung Gesamtfahrzeug attestierten uns eine Top-Umsetzung, womit wir sogar den einen oder anderen AF40-Jünger schufen. So machte der Satz „Ihr habt mich zum Automatismus bekehrt“ die Runde. Wir gehen davon aus, dass auch die Käufer des Zafira Tourer 2.0 CDTI Automatik zufrieden sein werden.

Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI Automatik: Bergtest bei maximaler Achs- und Hängerlast

Verbrauchs- und Emissionswerte: Dieselverbrauch Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI Automatik mit 125 kW/170 PS kombiniert 6,1 – 5,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 154 g/km, Effizienzklasse B (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.