avatar

Opel OnStar Technik Video

Opel OnStar: Bahn frei für Rundum-Sorglos-Lösung

,


Ein Highlight unseres Genf-Auftritts ist zweifelsohne Opel OnStar, wofür Dr. Karl-Thomas Neumann kürzlich die Pionier-Trophäe beim Connected Car Award-Wettbewerb entgegennehmen konnte. „Opel OnStar ist eine bahnbrechende Technologie: Das Autofahren wird sicherer und zugleich komfortabler. Der direkte Dialog mit unseren Kunden schafft eine noch stärkere Bindung zu unserer Marke. All dies wird noch mehr neue Käufer von Opel überzeugen“, findet unser Chef.

Wir sind sicher, dass der neue Mobilitäts- und Hilfe-Assistent beim Messepublikum gut ankommen wird – ähnlich wie hier im Blog. Ab August hält Opel OnStar dann sukzessive Einzug in unseren Pkw-Baureihen. Dank des leistungsstarken 4G/LTE-Internetzugangs erhalten Fahrer und Mitfahrer einfachen Zugang zu Apps und Diensten. Bis zu sieben mobile Endgeräte lassen sich gleichzeitig an das System koppeln.

Opel OnStarGanz wichtig: In Notsituationen ist unsere neue Rundum-Sorglos-Lösung immer zur Stelle – unabhängig davon, ob die Insassen selbständig Hilfe rufen können oder nicht. Falls bei einem Unfall der Airbag ausgelöst wird, stellt Opel OnStar automatisch die Verbindung zu einer Leitstelle her. Die Ansprechpartner stehen dort rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr bereit. Auch Opel OnStar-Nutzer, die Zeuge eines Unfalls werden, können per SOS-Taste Hilfe anfordern.

Opel OnStarWeitere Wohltaten: Im Falle eines Diebstahls „arbeitet“ der persönliche Mobilitäts- und Hilfe-Assistent mit der Polizei zusammen und lokalisiert das entwendete Auto. Und wer gesteigerten Wert auf zuverlässige Mobilität legt, wird den monatlichen Statusbericht mit den wichtigsten Fahrzeugdaten und Messständen zu schätzen wissen. Ausgesprochen praktisch ist auch die Opel OnStar Smartphone-App, die wie eine clevere Fernbedienung funktioniert. Damit lässt sich beispielsweise der Wagen öffnen und schließen, die Hupe oder das Licht aktivieren. Auch Zieladressen können so vor einer Dienst- oder Urlaubsreise ins On-Board-Navigationssystem eingegeben werden.

Opel OnStarBei all dem kommt der Datenschutz nicht zu kurz, denn die Nutzer behalten die volle Kontrolle über die Informationen und entscheiden, inwiefern sie das System in Anspruch nehmen. Nur wer den Geschäftsbedingungen zustimmt, bekommt die Opel OnStar-Dienste freigeschaltet und per Privat-Taste bleibt der aktuelle Aufenthaltsort verborgen. Ausnahme: Airbag-Auslösung. Dann gibt Opel OnStar die Standortdaten automatisch durch, so dass die Notfallhelfer schnellstmöglich an die Unfallstelle gelangen können.

Weitere Informationen gibt es unter http://opel-onstar.de/ und im Video zeigt unser Benutzerschnittstellen-Experte David Voss, wie Opel OnStar funktioniert: