avatar

Classic Entwicklung Interieur Technik Unternehmen

115 Jahre Opel-Sitze – Hightech für vier Buchstaben

,


Das Volk leidet unter „Rücken“ – langes Verweilen auf den vier Buchstaben macht krank. Erst kürzlich beleuchtete der FOCUS das Thema. Von wissenschaftlichen Abhandlungen über die Wirbelsäule und die Bandscheiben bis hin zur vorbeugend korrekten Körperhaltung kam alles zur Sprache. Auch unsere Experten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Rücken der Kunden zu stärken. Immerhin nehmen zwei Drittel der hinteren Körperfläche eines Menschen Tuchfühlung mit den Autositzen auf. Sei es Ergonomie, Komfort oder auch Sicherheit, Opel-Sitze sind Hightech und unseren Ingenieuren im Rüsselsheimer ITEZ eilt ein glänzender Ruf voraus.


Grund genug, hier im Blog eine kleine Sitzserie zu starten. Wie Dr. Emmett Brown aus „Zurück in die Zukunft“, nur ohne Fluxkompensator 😉 , begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise durch die Opel-Sitzhistorie. Sie begann vor über 115 Jahren mit dem lederbezogenen Kutschbock im Patentmotorwagen „System Lutzmann“ und reicht bis zu zahlreichen Auszeichnungen für die AGR-geprüften Premium- und Ergonomie-Sitze in Insignia, Zafira Tourer, Astra, Cascada, Meriva und Mokka.