avatar

Entwicklung Konnektivität Unternehmen

Big Data: Opel bei Zukunftskongress in Rüsselsheim

,


Am 9. Mai veranstalten Studenten der Ingenieurwissenschaften der Hochschule RheinMain bereits zum fünften Mal die Rüsselsheimer Zukunftskonferenz. Dabei geht es um Fragen, die Studierende, Unternehmen und Politik beschäftigen. Opel ist als Partner und Sponsor mit dabei: Charlie Klein, Vice President Vehicle Engineering Europe und Vorstandsmitglied der Adam Opel AG, übernimmt die Schirmherrschaft.

In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Big Data – Betrifft uns heute und überall“. Die Konferenz soll aufzeigen, zu welchen Zwecken unsere Daten bereits genutzt werden können und welcher Mehrwert sich daraus ergibt. Los geht’s ab 9:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Hochschule am Standort Rüsselsheim. Zu den Referenten zählen zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, darunter Dr. Burkhard Milke, Director GME Electrical Systems & Infotainment. Er hält einen Workshop zu den zukünftigen Entwicklungen in der Mobilität ab. Die drängenden Fragen: Wie lässt sich das Meer an Daten sinnvoll nutzen, um neue Mobilitätskonzepte zu erstellen? Wie können durch die Kommunikation der Verkehrsteilnehmer freiere Straßen geschaffen werden? Welche Geräte oder neue Technologien brauchen wir dafür und welche benutzen wir – wenn auch unwissentlich – schon heute?

Darüber hinaus stehen spannende und informative Vorträge von Opel-Experten zu den Themen „Big Data in Smart Energy“ und „Big Data in Smart Factory and Smart Retailing“ auf dem Programm. Auch unsere Personalabteilung wird vor Ort sein, um Kontakte zu den Studierenden zu knüpfen und nach neuen Talenten Ausschau zu halten.

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.