avatar

Produktion Unternehmen

Opel feiert mit GM – 500 Millionen Mal Dankeschön

,


Jedes Jahr verkauft Opel mehr als eine Million Autos – mit steigender Tendenz. Dabei sorgt unsere Modell– und Motorenoffensive für Rückenwind. Mit dem Urahn, dem Patentmotorwagen „System Lutzmann“, ging’s im Jahr 1899 los. Das war der Startschuss in eine Automobilgeschichte, die ihresgleichen sucht – Wir leben Autos.

Opel feiert mit GM – 500 Millionen Mal DankeschönSeit 1929 tun wir dies gemeinsam mit unserem Mutterkonzern General Motors. Viele Meilensteine säumen den gemeinsamen Weg. Tolle Autos, die Erinnerungen wecken: Kadett, Rekord, GT, Manta, Ascona, Kapitän, Admiral, Diplomat. Jedes einzelne Modell und jeder unserer Kunden ist ein Puzzlestück in dem Konzern-Fest, das wir heute feiern: Seit Gründung von GM wurden mehr als 500 Millionen Fahrzeuge gebaut – eine ebenso eindrucksvolle wie einzigartige Bilanz.

Opel hat rund 68 Millionen Autos beigesteuert, die meisten davon im Rüsselsheimer Stammwerk. Heute werden hier unser Flaggschiff Insignia und der Zafira Tourer produziert. Tag für Tag in Top-Qualität, jede Stunde mehr als 50 Exemplare.

„Für mich ist dieses Jubiläum mehr als nur eine eindrucksvolle Zahl, denn 500 Millionen Autos stehen für 500 Millionen Kunden, für ihre Geschichten und Erlebnisse. Wir sagen diesen Kunden 500 Millionen Mal Dankeschön für ihre Treue und für ihr Vertrauen, denn es ist für uns ein Privileg, eine so wichtige Rolle im Leben dieser Menschen zu spielen“, sagt Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann.