avatar

Astra Interieur Technik

Opel AGR-Sitze – Im Federkostüm

,


Es hat schon was von Dreistigkeit, wenn man sich mit Federn schmückt, von denen man zwar ausgeht, dass man sie erhält, sie aber tatsächlich noch gar nicht hat. Es besteht ja immerhin die Gefahr, dass der Feder-Verleiher verstimmt reagiert. Was hat man also zu erwarten, wenn man schon ein paar Wochen vorher mit den beiden neuen Astra-AGR-Sitzen wirbt, obwohl die AGR-Zertifizierung noch gar nicht stattgefunden hat?

Opel Astra: AGR SitzzertifizierungIm Vorfeld darauf angesprochen, räumte Detlef Detjen vom Verein Aktion Gesunder Rücken e.V. stirnrunzelnd ein: „Ja, das ist uns vor kurzem auch aufgefallen. Allerdings sind wir in diesem Fall erst mal ziemlich entspannt, da die Prüfung kurz bevorstand und wir die Qualität der Opel-Sitze kennen. Aber klar ist, wenn die Anforderungen nicht erfüllt werden, sind wir nicht mehr so entspannt!“

Opel Astra: AGR-SitzzertifizierungVerspannungen? Bei diesem Wellness-Sitz? Wohl kaum! Deshalb kehrten die Opelaner, die Ende Juni nach Kassel aufbrachen, um sich für gleich zwei Astra-Sitze das AGR-Gütesiegel zu verdienen, auch ruhmreich, mit zwei Federn im Gepäck, wieder heim. Die Rüsselsheimer Sitzentwickler wissen durch die jahrelange Zusammenarbeit, was sie zu liefern haben und die Rückenprofis haben im Gegenzug eine ebenso lange Erfahrung damit, von Opel nicht enttäuscht zu werden.

Opel Astra: AGR SitzzertifizierungDer Astra AGR-Sitz hatte die dreitägige Veranstaltung des Vereins eröffnet, wobei jedes Produkt anderthalb Stunden bekam, um zu beweisen, dass es das AGR-Gütesiegel auch verdient hat. Der Zertifizierungsakt selbst nahm seinen Anfang in einem Konferenzsaal des Gude Hotels in der Stadt am Fuße des Herkules. Projekt-Ingenieur Jonas Eisenbraun, verantwortlich für die Vordersitze beim Astra K, stellte in einer Präsentation vor, was sich die Opelaner hatten einfallen lassen, um die einzelnen AGR-Kriterien technisch zu erfüllen. Für ihn war es das erste Komplettsitz-Projekt als verantwortlicher Ingenieur und auf das Ergebnis kann er stolz sein. Immerhin schmückte ihn der gastgebende Verein dafür gleich mit zwei Federn.

Opel Astra: AGR SitzzertifizierungWährend der Vorstellung wurde ausgiebig diskutiert, die medizinischen Experten des AGR-Gremiums hatten viele Fragen, z.B. über die Länge des Sitzkissens beim neuen AGR-Sitz. Die kann man jetzt nämlich nicht mehr nur rausziehen – für die Langbeinigen unter uns 😉 – es ist jetzt auch möglich, die Sitzfläche zu verkürzen. „Das ist eine enorme Komfortsteigerung für kleine Personen. Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass diese Personengruppe die in Europa übliche Sitzlänge nicht nur als unkomfortabel empfindet – für manche ist sie sogar ein Hindernis, um vernünftig an die Pedale zu gelangen,“ erklärt Andrew Leuchtmann, der im ITEZ für die Sitzentwicklung bei GM Europe verantwortlich zeichnet.

Opel Astra: AGR SitzzertifizierungSpäter ging es dann direkt ans Auto, wo die Rückenfachmänner und Frauen ausgiebig probesitzen konnten, während das Opel-Team weiter Rede und Antwort stand. Nicht einer ließ es sich nehmen, alle Einstellmöglichkeiten auszuprobieren und natürlich den Komfort der Massagefunktion umfassend zu testen. Anderthalb Stunden gehen so schneller rum als man denkt, so dass sich alle Beteiligten mit Blick auf die Uhr dann doch irgendwann von unserem Astra losreißen mussten. Keine Sorge, sobald dieses Auto bei den Händlern steht, wird jeder nachempfinden können, wie schwer das ist 😉

Opel Astra: AGR Sitzzertifizierung

Zurück im Konferenzsaal ging Herr Detjen noch einmal das Protokoll durch, alle Prüfer bestätigten einstimmig per Unterschrift, dass unsere Sitze das AGR-Gütesiegel redlich verdient haben. Wer jetzt eine Flasche Sekt und eine pompös gerahmte Urkunde erwartet hat, wurde enttäuscht – das Zertifikat kommt dann per Post. Dafür gratulierten aber alle Beteiligten den Sitz-Entwicklern und an dieser Stelle möchte sich das Opel-Blogteam anschließen: Eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch an unsere Sitz-Experten!