avatar

Astra Motorsport

Astra TCR: Mit 330 PS am Start

,


Opel Astra TCRJa, tatsächlich: Unsere Motorsport-Abteilung entwickelt einen Tourenwagen auf Basis des neuen Astra. Das für die neue TCR-Serie konzipierte Rennauto mit Zweiliter-Turbo wird gemäß Reglement 330 PS und 410 Newtonmeter stark sein. Ein echt heißes Gerät also, das noch im Oktober zu ersten Testfahrten ausrücken soll. Dann dürften wir auch Fotos und technische Spezifikationen präsentieren können.

Schon in der Saison 2016 wird es der Astra TCR mit illustren Wettbewerbermodellen aufnehmen – unter anderem von Seat, VW, Audi und Honda. Dabei sind es ausschließlich Privatfahrer, die mit dem Newcomer auf nationaler und internationaler Ebene um Ruhm und Punkte kämpfen. Auf die Art wächst noch weiter zusammen, was zusammengehört: Opel und der Kundenrennsport.

Opel Astra TCRGanz genau so sieht es auch unsere Marketingchefin Tina Müller: „Der Tourenwagensport war immer ein wichtiges Element von Opel. Die Philosophie der neuen TCR-Rennserie deckt sich mit unseren Vorstellungen im Kundensportbereich – ambitionierten Privatteams eine Plattform für packenden Motorsport zu vertretbaren Kosten zu bieten.“

Kommentare (62)

      • Überhaupt in der Gewichtsklasse wird der OPC extrem sehr weit vorn kommen.
        Hoffen wir mal, das es immer noch ein Coupé geben wird, die Konkurrenz bietet nämlich auch Coupés an.
        Und 350ps hätten den guten auch gut getan.

  1. Das Neue K … … wie Kraftmeier, Kurvenziehend, Kompromisslos … … 😉

    Schade nur, dass (zumindest gem. “Zeichnung”) es ein 5-Türer ist.
    Hätte man da jetzt einen 3-Türer gezeigt, wäre das ein schöner Wink mit dem Zaunpfahl gewesen 😉

    • Das ist offensichtlich so im Reglement der Serie, siehe http://www.tcr-series.com/

      Zitat:

      Eligibility criteria for TC R Touring Car:

      • The model of car is on the list of TC R eligible cars for 2015 published by the WSC.
      • The cars correspond to FIA Homologation Criteria for Touring Cars (FIA Group A).
      • The model of car is produced by an OEM and belongs to a mass produced family.
      • 4/5 doors; 2/5 doors only if 4-doors are in the family.
      • Minimum length 4.2m
      • Turbo charged Diesel or Petrol mass production Engines, max 2.0 liter cylinder capacity
      • Hybrid propulsion is not allowed.

      WSC reserves the right to accept other cars, when the general characteristics match with the TC R concept. WSC reserves also the right to approve or to refuse applications which might not be in compliance with the above criteria.
      Without a WSC authorization only one Technical Form per model car will be accepted. The Technical Form Number and the certificating manufacturer, importer or tuner will be documented on the WSC List.

  2. Na das ist doch mal eine Nachricht, bin gerade mehr als begeistert !

    Ich wusste auch gar nicht das Campos Racing bereits 2015 mit dem Astra OPC in dieser Serie angetreten ist.

  3. Pingback: Neuer Astra-K Seite 351 : Hilft mir nicht soviel, muss jetzt bald bestellen. Aber naja...

  4. Klingt ja nach nem 5türigen OPC Modell… H00t ab!

    Jetzt ärger ich mich, dass ich jede Woche so viele KM Schrubbe 🙁 So ein OPC wäre auch was schönes für mich…

    • Ja, sehr gute Nachricht. Und “der Rest” des Autos scheint es auszuhalten. Wohl etwas ausgesteift.
      Wobei ich ja so tolerant wie ich bin auch schon mit einer 2L-Variante mit 250PS zufrieden wäre – straßenzugelassen.

  5. Hammer! Also 330PS und 410Nm hören sich ja richtig gut an.
    Und die Art wie der Heckspoiler befestigt ist – von oben – wirkt sehr innovativ. BINGO.

  6. Ist das ein Vorgeschmack auf den kommenden Astra-K OPC?
    Dann aber hoffentlich auch wieder als Kombi Version und nicht nur als 5-Türer!
    Natürlich wäre auch eine leicht entschärfte GSI Version mit 2l Motoren und um die 250PS eine feine Sache…

    • Ja – nur der alte 2.2direct kann kein E10. Schau mal in die Betriebsanleitung. Ich fahre meine beiden Astra1.6 Turbo (H mit 180 PS und J mit 170 PS) fast nur mit E10..

  7. Wird ja Zeit 😉 Schaut richtig fein aus, so macht man Werbung für einen OPC. Dennoch würde ich eine “zivilere” Version als GSi bevorzugen… Trotzdem: Gratulation an das gelungene Design! Und die Technik wird sowieso passen 🙂 PS: ich liebe diese ausgestellten Radkästen – und der 5-türer gefällt mir einfach besser als der 3-türer…

  8. Danke für die Super Nachricht.
    Ich hoffe das der Astra K als Rennversion auch auf der Nordschleife weiter zugast ist. So wie sein Vorgänger auch im Rahmen der VLN der Astra Jahr OPC Cup ausgetragen wird.

  9. Pingback: OPEL selbst über den ASTRA-K : Opel Astra K

  10. Genau SO möchte ich den zum Kaufen haben, mit den Opel-Motorsportfarben und optionalen Racing-Numbers und Fahrernamen mit Nationenflagge an der Seite (etwas zum Aufkleben würde reichen), dann spar ich schon mal los!

    • Die Tourenwagen sind OPC extrem Fahrzeuge.
      Vom Aussehen bis hin zum leistungssprektum wurden die Fahrzeuge für die Landstraße und bevorzugt für den Motorsport entwickelt und gebaut.
      Zudem will Opel Technologien auf härteste testen um ähnliche Komponenten in Serie anzubieten, die im Nachhinein sogar Sprit sparen oder den cw Wert senken..

    • @Lehmann Welches meinst du denn das von 2001 (mit V8 Motor und 444PS) oder das vom letzten Jahr auf Basis des noch aktuellen GTC???
      Das Concept von 2001 hätte ich zu gerne auf der Straße gesehen es soll ja sogar Interessenten gegeben haben eine Auflage von 25 Stück wäre sicher drin gewesen.
      Beim Letztjährigen Concept hätte ich mich ebenfalls über eine Kleinserie gefreut aber leider traut sich Opel solche Autos nicht mehr zu bauen. Früher war man da nicht so verkniffen siehe Lotus Omega!!!
      Auch bei Renault Sport ist man was Sondermodelle angeht ein großes Stück weiter als Opel. Eine CUP Version vom jetzigen OPC bzw. eine Nürburgring-Edition wären wünschenswert werden aber auch mit großer Sicherheit ein Wunsch bleiben.

  11. Endlich!!!! Hoffentlich vergeht VW hören und sehen! Dieser Astra muss erfolgreich sein. Ich hoffe der Astra mischt bei der Rennserie ordentlich mit und gewinnt ein paar Rennen oder sogar die Meisterschafft 🙂 Toi, Toi, Toi

    PS: Hoffentlich wird die Serienversion auch ein bisschen in die Richtung gehen 🙂

  12. Heute ist ein scharzer Tag für mich….

    Meine NRE ist heute von einem unachtsamen Autofahrer zu brei verarbeitet worden.-.

    Auf der Landstrasse wollte einer abbiegen und ich musste anhalten hinter ihm,durch den gegenverkehr standen wir komplett und warteten das er abbiegen kann,als ich ihm Rückspiegel sah sah ich einen Golf 2 anfliegen mit ca 100 und dachte ok der wird wohl gleich bremsen also schaute ich wieder nach vorne,auf einmal unverhofft gab einen grossen knall und ich flog mit samt dem Auto nach vorne,blieg zum Glück unverletzt,wie auch der Golf 2 Fahrer,(Ein Wunder)Ergebniss des austeigens war ein total geschrotteter Corsa OPC NRE im hinteren bereich bis zur Rücklehen alles platt und eingedrückt,ausgestiegen und fassungslos,Rest in Piece zu meiner NRE…………

    • @Sven Oh weh aber sei froh das dir und deinem Unfallgegner nix passiert ist. Blech ist reparabel. Und für solche Fälle gibt es ja Gott sei Dank Versicherungen.

    • Typisch VW Fahrer. Schade um den schönen Corsa :-(.
      Wer VW fährt hat keine Ahnung von Autos und kann einfach nicht Autofahren(bzw. nicht normal fahren).

      PS: Gott sei dank kein Personenschaden.

      • Typisch “Michi1”, keine Ahnung und einfach andere allein wegen einer Marke so negativ darstellen.

        PS: Eben, die Hauptsache ist erstmal kein Personenschaden !

      • @Michi1 Also ich habe in meinem Freundeskreis so einige VW-Fahrer und die können alle Auto fahren. Wenn ich nach deiner Argumentation gehe müsste ich jedesmal wenn ich in unseren Betriebs-Caddy steige das fahren verlernen!
        Man sollte vorsichtig mit solchen Äußerungen sein ein jeder kann mal unaufmerksam sein (egal ob VW/Audi/Hyundai/Kia oder Opelfahrer), was verschiedene Ursachen haben kann (Übermüdet/abgelenkt oder einfach in Gedanken). Man sollte NIEMALS sagen sowas kann mir nicht passieren.

        • 1. Ich leider auch, daraus ergibt sich auch meine Aussage!
          2. Naja, das mit dem Firmenauto ist anders, aber allgemein sind VAG-Fahrer rücksichtsloser und unvorsichtiger.
          3. Ich habe NIE gesagt, dass mir dass(Unaufmerksamkeit) nicht passieren kann, aber so wie Sven das geschildert hat, war dass nicht nur unaufmerksam sondern auch fahrlässig!

          • Der Begriff: R E P R Ä S E N T A T I V

            …sagt dir was ?!

            Unaufmerksamkeit impliziert Fahrlässigkeit –
            nur wieviel hätten sie denn dazu gerne: leichte, grobe,…(?!)

          • Nein, Unaufmerksamkeit ist nicht immer Fahrlässigkeit!
            Aber (tw. viel) zu schnelles fahren mit ev. noch zu lauter Musik und dann noch reden(oder am Handy tippen), dass ist grobe Fahrlässigkeit!!! Und VW-(&Audi-)Fahrer sind einfach überproportional oft so.

      • Passiert zwischen Holdorf und Damme in Landkreis Vechta.

        So wie es derzeit aussieht bekomme ich auch kein OPC wieder,war erst mit dem gedanken am spielen,werde aber jetzt wohl zum Neuen A3 mit Voll LED S line und der 184 PS Diesel Maschine greifen,da Opel ja nicht wirklich einen guten Diesel im neuen Astra anbietet,der 136 PS Diesel ist mir nicht stark genug

        • Der BiTurbo kommt doch eh gleich… Und beim A3 hast du ein altes Modell! Aber diese Entscheidung bleibt jeden selbst überlassen! Der A3 ist sicher kein schlechtes Auto, aber der Astra sicherlich das deutlich neuere 😉
          Und dass Voll-LED dürfte wohl 2 Klassen schlechter sein (wobei ich ja keinen Vergleich habe muss ich ehrlich gestehen)

          • Und mit meinen Corsa NRE hatte ich doch auch das ein oder andere Problem,wo ich schon sehr entäuscht war für den Preis den ich bezahlt habe,Ausserdem hat der A3 Quattro was sicherlich auch nicht verkehrt ist^^

          • Aber das Facelift dürfte bald einmal kommen… Und um den Preis bekommst du auch einen S3! Also überleg dir das gut! Lg

          • das man dafür fast einen S3 bekommt ist sicherlich Richtig,aber,erstens ist dann der Verbrauch in ganz anderen Dimensionen und laufende kosten deutlich höher bei Jährlich 30000 ‘Kilometer Fahrleistung,da ist ein S3 zu Teuer

        • Ah, dort “oben”, ein Pressebericht etc. gibt es wohl nicht ?

          Na das mit dem Audi überleg dir nochmal – gewiss, du brauchst gleich was als Ersatz. Schade das es wohl allein deswegen ein warten auf den “K” nicht geben kann

        • Leider muss ich Sven hier recht geben, bei den Dieseln gibt es von Opel nichts interessantes. Zu wenig Hubraum und erst recht zu wenig Leistung. Da wird auch der BiTurbo nichts ändern, da das auch nur ein 1.6er sein wird. Wenn der 2.0 CDTi kommen würde wäre das was anderes!

    • Es ist sicher sehr schade um die Autos, aber zum Glück ist euch Insassen nichts gravierenderes passiert.
      Trotzdem: Erleben möchte ich so etwas nicht.

  13. Ein schöner Wagen ist der Astra K im Sportstrimm geworden. Hoffen wir das er erfolgreich ist. Was waren das noch für Zeiten wo Opel mit dem seligen Calibra in der DTM fuhr, und das ziemlich erfolgreich mit dem Ableger ITC und Manuel Reuter. Damals fuhren auch mehr Hersteller mit als heute. Die heutige DTM finde ich mit nur 3 Herstellern ziemlich langweilig. Der Gewinn des 24H Rennens mit dem Opel Astra V8 Coupe tat dem Image von Opel auch gut. Kostet natürlich alles Geld.
    Was ich gut finde, dass in kurzen Abständen Berichte über den Astra K erscheinen.
    Berichte zum 5 Türer, Erlkönigbilder zum Sportstourer, jetzt Bilder zum Rennmodell usw. Also weiter so.

    • Der Sieg des Astra V8 Coupes damals gegen die etablierte Konkurrenz ist legendär. Ein absolutes Highlight der Opel-Motorsportgeschichte. Ich hoffe, so etwas in der Art noch einmal in meinem Leben erleben zu dürfen.
      Jedoch freue ich mich auch zur Zeit sehr über die erfolgreichen Rallye-Adam!

  14. Wenn man von diesem Fahrzeug Rückschlüsse auf den zukünftigen Astra K OPC zieht und das konsequent weiterspinnt, ist die viel interessantere Ableitung eigentlich, daß der zukünftige Insi OPC stärker (leichter sowieso) als der jetzige sein muß, um bessere Fahrleistungen zu generieren (was meine Erwartungshaltung für das Topmodell wäre) … man schielt ja immer mal nach Übersee und soll die Hoffnung ja nicht aufgeben, ich sag nur LF3/LF4 😉

  15. Pingback: Neuer Astra-K Seite 405 : Also wenn man gerne ein Handschuhfach hat, darf man definitiv ...

  16. Pingback: Neuer Astra-K Seite 415 : Ich will den Kombi-Konfigurator. Ich hege ja nich die Hoffn...

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder