avatar

Astra Entwickler-Tagebuch Test

Astra K ist fit: Berg-und-Tal-Diplom

,


Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-TestDieser Tage legt der Astra K einen Marktstart in tadelloser Form hin. Bevor es so weit war, klopften wir unsere Entwicklungsschritte immer wieder in der Praxis ab. Dazu gehörte die D2JO EMS-Verifizierungsfahrt, auch 4-Corner-Test genannt, wovon mein Kollege Stephan Berns* und ich hier berichten wollen. Die Bezeichnung leitet sich von den vier Umgebungsbedingungen ab, die zwei Gegensatzpaare bilden: Hitze/Kälte, alpine Höhe/Meereshöhe.

Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-TestIm Sommer machten wir uns mit sechs Fahrzeugen auf den Weg in die französischen und italienischen Alpen beziehungsweise zur Côte d’Azur. Dort galt es zu klären, wie sich Motor und Getriebe, kurz: Powertrain, verhalten, wenn es ans Eingemachte geht. Dazu brachten wir die Autos bewusst an ihre Grenzen, als wir beispielsweise eine der höchsten Passstraßen Europas bezwangen, den Col de la Bonette. Kurz darauf brüteten die Kandidaten unter Last an der Küste. Einmal schafften wir es innerhalb von drei Stunden von über 2.700 Meter runter zum Mittelmeer – Temperaturunterschied: 20°C, Luftdruckdifferenz: 30 kPa. Darüber hinaus stand das Stilfser Joch in Südtirol auf dem Testprogramm. Dieser „Intensivkurs“, den wir mehrfach absolvierten, umfasst bergan 48 Serpentinen und Steigungen von bis zu 15 Prozent.

Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-Test Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-Test

Verbrauchs- und Emissionswerte: Kraftstoffverbrauch Opel Astra 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX mit 77 kW/105 PS kombiniert 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 99 g/km mit rollwiderstandsarmen Reifen und Start/Stop-Technologie; Effizienzklasse A. Opel Astra 1.6 CDTi mit 81 kW/110 PS kombiniert 3.4 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 90 g/km mit rollwiderstandsarmen Reifen und Start/Stop-Technologie; Effizienzklasse A+. (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).*

Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-TestDie ermittelten Datensätze leiteten wir tagesaktuell an die Kollegen in Rüsselsheim weiter, die sofort mit den nötigen Produktoptimierungen – kleine Akustikkorrekturen beim MDE (1.6 CDTI) und eine Maßnahme zur Drehmomentstabilisierung beim SGE (1.0 Turbo) – loslegen konnten. Ansonsten zeichneten sich die Powertrains auf allen Strecken durch exzellente Fahrbarkeit aus und überzeugten uns in puncto Verbrauch und Komfort. Die Tests zeigten damals schon, dass unsere Kunden heute ein fehlerfreies und perfekt abgestimmtes Produkt bekommen – Berg-und-Tal-Diplom inklusive. 😉

Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-TestNette Begebenheit am Rande: An einem Berg-Rasthof begegneten wir einer Motorradtruppe – lauter Auto-Begeisterte und -Kenner, die angesichts unserer voll getarnten MVBns (Manufacturing Vehicle Build non-saleable) wild zu spekulieren begannen: Einer war sich absolut sicher, den neuen Golf vor sich zu haben. Seine Kumpane wussten es aber sofort besser, was wir mit einem Nicken bestätigten. Eigentlich wäre ja das Versteckspiel zu diesem Zeitpunkt – nach der Veröffentlichung der ersten Pressefotos – gar nicht mehr notwendig gewesen. Aber die Folien zu entfernen, hätte viel Zeit und Mühe gekostet, die wir lieber anderweitig investiert haben.

* Co-Autor dieses Beitrags ist Freigabeingenieur Stephan Berns, der beim 4-Corner-Test gewissermaßen die Position des Kunden einnahm. Uns verbindet darüber hinaus, dass wir beide vor acht Jahren zu Opel kamen.

Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-Test Opel Astra K-Powertrains im 4-Corner-Test

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.