avatar

Classic Design

Hingucker: GT-Gala auf der Techno-Classica

,


Opel auf der Techno-ClassicaDie diesjährige Techno-Classica steht bei uns ganz im Zeichen des GT. Noch bis Sonntagabend gibt es am Opel-Messestand in Halle 2, der ganz im Stile des Rüsselsheimer Designstudios der Sechziger gestaltet ist, den legendären GT Experimental von 1965 zu bestaunen. Dazu kommen ein prächtiger Serien-GT ganz in Rot und drei extra muskulöse Motorsport-Versionen von Conrero, Gerent und Irmscher. Komplettiert wird die „Nur Fliegen ist schöner“-Hall of Fame durch den GT Concept. Nach der grandiosen Weltpremiere auf dem Genfer Salon tritt unser jüngster Hingucker damit erstmals offiziell in Deutschland auf.

Opel auf der Techno-ClassicaDie GT-Gala wollte sich auch KTN nicht entgehen lassen. Die 28. Auflage der weltgrößten Oldtimer-Messe, wo sich noch bis Sonntagabend rund 1.250 Aussteller in 21 Hallen und auf einer Gesamtfläche von etwa 127.000 m2 präsentieren, war unserem Chef eine Reise wert: „Die Techno-Classica ist ein absolutes Highlight, weil sie Jung und Alt auf ganz besondere Weise verbindet. Das gilt sowohl für das Publikum als auch für unsere Modelle. Mit der Opel GT-Familie und dem GT Concept zeigen wir eindrucksvoll, wie die Brücke von den 1960er-Jahren bis in die Zukunft geschlagen werden kann.“

Zur guten Tradition gehört der gemeinsame Auftritt von Opel und der Alt-Opel-Interessengemeinschaft in Essen. Seit Jahren unterstützt uns der größte Opel-Markenclub bei der Klassiker-Messe. So können wir garantieren, dass auch detailverliebte Besucher immer einen kompetenten und engagierten Ansprechpartner finden.