avatar

Motorsport OPC

Familienbande: Sieg für Team Strycek

,


Seit unsere Kinder vor 25 (Lena) bzw. 23 Jahren (Robin) auf die Welt kamen, gibt es im Hause Strycek eine Familienkutsche. Zu Beginn war es der Pampersbomber, der sich über die Zeit zum Hol- und Bring-Service für Schule, Sport und vielerlei andere Aktivitäten entwickelte. Der Motor wurde phasenweise überhaupt nicht mehr kalt und mit zunehmendem Alter der Kids mutierte das Auto zum Großraumtaxi. Da wurde es selbst im Vivaro eng, wenn die Jugend samt Freundeskreis aus der Disko abgeholt werden wollte. Wer Kinder hat, weiß, wovon ich rede und wie es ist, zuhause eine eigene Taxizentrale zu betreiben.

Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf SiegUnsere jüngste Familienkutsche erfüllt einen anderen Zweck – es handelt sich um einen Astra OPC in Cup-Ausführung für die VLN. Nachdem der Familienrat entschieden hatte, ein Rennauto aufbauen und gemeinsam damit antreten zu wollen, ging es in unserer Garage wochenlang heiß her – Weihnachten inklusive. Wir schraubten, feilten und bauten jede freie Minute liebevoll an unserem Auto, um es für die Saison 2016 vorzubereiten.

Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf SiegEs gab hitzige Diskussionen, Beispiel Karosseriefarbe: Blau, Rot und Gelb waren die Favoriten. Am Ende konnten wir uns auf Schwarz einigen. An Heiligabend schenkten wir uns ein Lenkrad, einen Hosenträgergurt und einen Sitz. Noch Fragen? An den Wochenenden vor dem ersten Rennen legten wir noch einen Zahn zu, schließlich wollten wir bei diesem epochalen Familienprojekt keine halben Sachen machen.

Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf SiegDann der erste Lauf – ich gebe zu: So nervös wie vor dem Nordschleifen-Debüt von Team Strycek war ich zuletzt kurz vor dem Gewinn des DTM-Titels 1984. Angesichts der enormen Anspannung hätte wohl nicht einmal Valium geholfen. Wir gingen ins Qualifying, ohne mit unserem Astra vorher einen Meter auf der Rennstrecke gefahren zu sein – Ergebnis: Pole Position, Startplatz eins, Führungskilometer, zweiter Platz in der Klasse.

Besser konnte es kaum laufen.

Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf SiegOder doch? Siehe da: Beim zweiten VLN-Lauf am vergangenen Wochenende gelang es dem Team Strycek tatsächlich noch eine Schippe draufzulegen. Und das bei Wetterbedingungen auf der bekanntermaßen tückischen Nordschleife, die allen 192 Piloten das Leben schwer machten. Was Lena und Robin in unserer Familienkutsche dort ablieferten, sorgt bei mir immer noch für Gänsehaut. Robin übernahm nach kurzer Renndauer die Führung, Lena baute sie aus und ich musste den Astra nur noch ins Ziel tragen. Der erste Sieg in der Cup-Klasse und das als Familien-Team mit selbst aufgebautem Wagen – wie ich eingangs sagte: Unbeschreiblich!

Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf Sieg Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf Sieg Opel Astra OPC Cup: Team Strycek fährt auf Sieg

Kommentare (21)

    • Gibt es nicht mehr! Wurde von Opel wegrationalisiert!!! Und wenn es so weiter geht, gibt es bald gar keine OPC’s mehr, sondern nur noch 3-Zylinder Gurken!!! Die Anzeichen sind da und sie sind eindeutig!

      • “war”, es ging um deren o.a. erzählte vergangene Zeit.

        Zur Historie der Opel/OPC-Modelle weiß ich selbst soweit Bescheid.

          • Was heißt hier vernachlässigt? Letztes Jahr haben wir den neuen Corsa OPC gelauncht, der unter anderem auch hier im Blog heiß diskutiert worden ist und sich gegenüber der Konkurrenz keineswegs verstecken muss was diverse Vergleichstests gezeigt haben. Was den GTC OPC angeht sollte man nicht vergessen, dass wir diesen erst 2012 in den Markt eingeführt haben. Mit Blick auf den Lebenszyklus ist dieses Auto also immer noch aktuell. Und dass unser 3-Zylinder ebenso gut sportlich kann, beweist der GT Concept. Sicherlich ist das Thema OPC eine Herausforderung bei zunehmend restriktiveren Gesetzeslagen.

          • @Philipp Quanz An dieser Stelle muss man sagen das Michi1 absolut recht hat. Die OPC Palette ist extrem geschrumpft. Der Corsa OPC ist aktuell, das ist richtig.
            Der Astra OPC sieht auch wirklich noch gut aus doch ist er längst kein Brandstifter mehr in seiner Klasse.
            Der Insignia OPC ist ein optisch und fahrwerkseitig richtig geiles Auto nur der Motor ist nicht der Konkurrenz ebenbürdig und im übrigen wer hat diese Automatik verbaut das AF40 ist im Insignia OPC eine Katastrophe!!
            Ich bin den Insignia OPC als Schalter und als Automatik gefahren doch diese Automatik knallt die Gänge sowas von spürbar rein da macht das Fahren absolut keinen Spaß. Nehmt euch mal ein Beispiel an eurer Vergangenheit beim Omega 3,2l V6 schaltet die Automatik Butterweich!! So sollte das sein.
            Doch wieder zurück zum Thema OPC. Wo ist die OPC Vielfalt hin?? Ich sehe ja ein das die OPC Vans keinen Sinn mehr gemacht haben zwecks schlechter Verkaufszahlen aber warum kein Mokka OPC oder Cascada OPC??? Warum vom Astra OPC keine Nürburgringedition selbiges vom Corsa?? Warum kein OPC Sondermodell vom Insignia???

  1. Herzlichen Glückwunsch, nur weiter so 🙂

    Am besten tritt Team Strycek in der TCR an, dann läuft es vielleicht 🙂

  2. Das mit der Taxi-Zentrale kenne ich nur zu gut…
    Herzlichen Glückwunsch an die Familie Strycek, scheints’ ja alle einen mächtigen Bleifuß zu haben….;-)

    P.S.: Schwarz mit grünem “Rallye-Streifen” sieht super aus!

  3. Schöne Sache, kann man schon verstehen, dass der Herr Papa da ein wenig stolz ist…
    Wie sieht es denn mit Ihrem/unser aller anderem Herzensprojekt aus, dem Manta beim 24h-Rennen? In der aktuellen Starterliste erscheint er ja noch nicht…

  4. Kleines Familien unternehmen – SAU – Gut- Wie der Saarländer sagt.
    Auch der Mamma im Unternehmem sollte mann danken.
    Weiter so wir drücken euch die DAUMEN.

  5. Ein ganz toller Erfahrungsbericht und eine echte Opel-Success-Story Herr Strycek.
    Weiter SO!!!

  6. Ich finde den Bericht auch sehr gut !!! Auch, daß sich Familie Strycek so mit Opel identifiziert ist hoch anzurechnen. Kann man auf weitere Berichte hoffen ? Nimmt Opel in irgendeiner Form mal wieder am 24 H Rennen am Nürburgring teil ? Ich meine jetzt nicht die Privatfahrer. Kann man wieder mit dem Manta dieses Jahr rechnen ?