avatar

Backstage MOKKA X Test

MOKKA X: Ein SUV zum Schwachwerden

,


Opel MOKKA X„Vielleicht weiß?“, so meine Reaktion auf die Frage eines geschätzten Kollegen nach der Farbe meines MOKKA X-Testwagens, den ich erst kurz zuvor abgeholt hatte. Was die Felgen angeht, war ich dann endgültig überfordert. Ich redete mich damit heraus, dass ich bei der kurzen Strecke auf das Wesentliche geachtet und Äußerlichkeiten  ausgeblendet habe… Trotzdem war’s ziemlich peinlich, zumal das Auto in diesem Licht Grau und der neuen Front richtig erwachsen und deutlich maskuliner wirkt. Die Farbe gefällt mir sogar noch besser als das auch sehr schicke Safran Orange.

Die Neuerungen im Interieur hatten deutlich mehr Eindruck hinterlassen. Alles ist sehr aufgeräumt und stimmig, vor allem der nach dem Facelift etwas nach unten gerückte 8-Zoll-Touchscreen. Klasse finde ich auch die Blende zwischen den beiden Luftauslässen über dem Handschuhfach. In Lederoptik wirkt sie mit den Ziernähten zusammen geradezu edel. Rein optisch hat sich der Innenraum deutlich verbessert.

Opel MOKKA X Opel MOKKA X

Noch kurz zu den Fahreindrücken: Ich bewegte unseren SUV ausschließlich auf der Straße. Offroad-Einlagen à la Jürgen Klopp hab ich mir gespart – ich möchte ja auch in Zukunft noch unsere neuen Schätze fahren dürfen. Demnach kann ich sagen, dass der MOKKA X selbst bei Starkregen absolut souverän bleibt. Freilich macht das hohe Drehmoment des 1.6 CDTI* gerade auf trockenen Wegpassagen so richtig Spaß. Ich war bis dahin eigentlich kein SUV-Fan und mag es grundsätzlich sportlich-tief. Aber dieses Fahrerlebnis könnte mich umstimmen …

*Verbrauchs- und Emissionswerte: Opel MOKKA X 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS, Start/Stop, Sechsgang-Schaltgetriebe, Allradantrieb und rollwiderstandsarmen Reifen innerorts 5,0 l/100 km, außerorts 4,2 l/100 km, kombiniert 4,5 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 119 g/km; Effizienzklasse A (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

Übrigens hatte der Testwagen die 18-Zoll-Leichtmetallräder im 10-Doppelspeichen-Design BiColor drauf. Ganz nett, aber bei meinem potenziellen MOKKA X müssten es dann schon die 19-Zöller sein. Die gefallen mir einfach besser. Und hübsche Felgen sind nun mal genauso wichtig wie hübsche Schuhe. 😉

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.