avatar

Entwicklung Insignia Technik

Der neue Insignia – Kurvenkratzen mit System

,


Opel Insignia Grand Sport mit AllradantriebMit unserem neuen Flaggschiff bringen wir Hightech in die automobile Mittelklasse: Als erster in diesem hart umkämpften Segment sorgt der neue Insignia mit einem Twinster-Allradantrieb samt Torque Vectoring für Fahrspaß und -sicherheit in allen Straßenlagen. Das optionale System gibt’s in Kombination mit der neuen 8-Stufen-Automatik AF50-8.

Opel Insignia Grand Sport mit AllradantriebGrundsätzlich gilt: Per Allrad lassen sich hohe Antriebsmomente besser auf die Straße übertragen – auf trockener Strecke genauso wie bei Nässe, Eis- oder Schneeglätte. Auf dieser Basis haben wir eine besonders effiziente Konstellation am Start: Anstelle eines konventionellen, offenen Hinterachsdifferenzials, das die Kraft zu gleichen Teilen an die Räder leitet, wird das Antriebsmoment beim neuen Insignia über zwei Lamellenkupplungen (Twinster) situationsabhängig dosiert. So wandert in der Regel der höhere Kraftanteil zur kurvenäußeren Seite, was zur Fahrstabilität beiträgt. Durchdrehende Reifen sind passé. Zudem lenkt der Insignia präziser in Kurven ein und reagiert direkter auf Pedalbefehle.

Der Fahrer hat dabei die Wahl zwischen den Chassis- und Antriebseinstellungen „Standard“, „Tour“ und „Sport“. Im „Sport“-Modus mit niedrigerer voreingestellter Gierdämpfungsrate werden stärkere Bewegungen um die Fahrzeughochachse toleriert. Das unterstreicht den agilen Charakter des neuen Insignia.

Opel Insignia Grand Sport mit Allradantrieb Opel Insignia Grand Sport mit Allradantrieb Opel Insignia Grand Sport mit Allradantrieb

Weitere Informationen über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden, können dem Leitfaden entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.