avatar

Entwickler-Tagebuch Insignia Technik

Der neue Insignia – Highlight Matrix 2.0

,


Der Insignia Grand Sport, dessen Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon im März über die Bühne gehen wird, ist gespickt mit Highlights. Dazu gehört zweifellos die zweite Generation des IntelliLux LED® Matrix-Lichts. Unser Leiter Lichttechnik, Ingolf Schneider, beschreibt und erklärt hier die neue Technologie.

Opel Insignia IntelliLux LED Matrixlicht

Matrix 2.0 im Insignia soll noch besser sein als das Licht im Astra. Wie geht das?
Im Astra haben wir fünf Reflektoren mit acht LED-Segmenten, die in zwei Reihen übereinander angeordnet sind – unten drei und oben zwei. Für die Insignia-Front im Stil des Monza Concept mussten deutlich schmalere Scheinwerfer entwickelt werden. Damit waren die zwei Reflektor-Reihen vom Tisch. Dank der schnellen Weiterentwicklung in diesem Bereich konnten wir die „konventionellen“ Reflektoren durch kompaktere und gleichzeitig funktionalere LED-Projektionsmodule ersetzen. Jeder Scheinwerfer enthält nun zwei neue Module mit jeweils acht LED-Segmenten in einer Reihe.

 

Was bringt diese Verdopplung Opel Insignia IntelliLux LED Matrixlichtder Segmente?
Dank des neuen Systems mit nun insgesamt 32 LED-Segmenten können wir den Gegenverkehr noch exakter, schneller und flüssiger vor Blendeffekten bewahren. Gleichzeitig kann der Insignia-Fahrer einen größeren Bereich einsehen. Außerdem gibt es in jedem Scheinwerfer zusätzlich zu den Matrix-Elementen einen speziellen Fernlicht-Strahl, der die Lichtweite auf bis zu 400 Meter verlängert. Einen weiteren Vorteil bringt das Kurvenlicht: In einer Rechtskurve zum Beispiel werden die Segmente auf der rechten Seite etwas hochgedimmt um den Blick in die richtige Richtung zu lenken.

Wie erkennt IntelliLux die passende Lichteinstellung?
Ins Elektronikmodul hinter dem Scheinwerfer sind die spezifischen Fahrzeugdaten eingespeist. Lenkwinkel, Geschwindigkeit und weitere aktuelle Betriebsgrößen werden hier verarbeitet und an den Scheinwerfer weitergegeben. So erkennt das Modul Situationen für den sinnvollen Einsatz der verschiedenen Funktionen wie etwa des Abbiegelichts oder des Fernlichtstrahls.

Opel Insignia IntelliLux LED Matrixlicht

Woher weiß das System, in welcher Umgebung der Insignia unterwegs ist?
Weil nicht in jedem Auto ein Navigationssystem eingebaut ist, funktioniert das, wie im Astra auch, über die bewährte Schnittstelle Kamera/Geschwindigkeit. Sobald 50 km/h überschritten werden, prüft die Kamera, wo sich das Auto gerade befindet. Auf einer schlecht beleuchteten Straße oder auf dunklem Gelände tritt automatisch das Fernlicht in Aktion. Schnellstraßen und Städte erkennt das System anhand der Straßenbeleuchtung und der gesetzlich begrenzten Kurvenradien. Im Autobahnlicht-Modus ist ein Teil der linken LED-Elemente permanent stillgelegt, um den Gegenverkehr nicht zu blenden.

Geht das mit der Vervielfachung der LED-Segmente immer so weiter?
Es gibt Veröffentlichungen über serienreife Module mit 1.024 Pixeln und theoretische Überlegungen, auf 200.000 Pixel zu gehen. Laut der Studie einer Hochschule in den USA brauchen wir mindestens 1,5 Millionen Pixel, um dann auch Schneeflocken ausblenden zu können. Die Frage ist aber: Braucht das der Kunde?

Wie findet man das heraus?
Wir werten Rückmeldungen von Lieferanten, Mitarbeitern, Händlern und Kunden aus. Wir müssen immer abwägen, was technisch möglich ist und zu welchem Preis wir so etwas anbieten können. Als Volumenhersteller stecken wir da in einem engen Korsett. Die hohe Ausstattungsrate von über 30 Prozent beim Astra zeigt, dass unsere Kunden das IntelliLux-Angebot zu schätzen wissen.

Wie sieht das Licht der Zukunft aus?
Tatsächlich beschäftigen wir uns bereits recht intensiv mit den Herausforderungen im Hinblick auf das autonome Fahren.

Opel Insignia IntelliLux LED Matrixlicht

Weitere Informationen über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden, können dem Leitfaden entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.