avatar

Design Insignia Unternehmen

Voilà: Der neue Insignia Sports Tourer

,


Opel Insignia Sports TourerAber Hallo! Welch ein Auftritt! Jetzt kann der Genfer Autosalon ja kommen. Tja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Und der formale Stammvater ist hier kein Geringerer als der Opel Monza Concept. Nicht zuletzt deshalb wirkt der ab Februar bestellbare neue Insignia Sports Tourer wie ein großes Coupé – kombiniert mit einem auf 1.640 Liter angewachsenen Ladevolumen … Kombinationskraftwagen mal anders.

Nimmt schon der Insignia Grand Sport bei unserer 2013 vorgestellten Studie Anleihen, so tritt dies bei der nächsten Sports Tourer-Generation noch deutlicher zu Tage. In den Außenmaßen leicht auf 4.986 Millimeter gewachsen, wirkt der Neue auf den ersten Blick wesentlich athletischer, agiler und präsenter als zuvor.

Opel Insignia Sports TourerSo sieht das auch KTN: „Unser neuer Insignia Sports Tourer ist sportlicher und zeigt zugleich beste Kombi-Qualitäten. Die Mischung aus Praktikabilität und Komfort in einem derart dynamischen Fahrzeug wird unseren Kunden richtig Spaß machen. Dazu bietet der neue Insignia in der Summe so viele hochmoderne Technologien wie kein anderes Auto seiner Klasse – ein echtes Flaggschiff.“

Damit spricht Dr. Neumann unter anderem die nächste Generation des adaptiven IntelliLux LED® Matrix-Lichts an. Auch die AGR-zertifizierten Premium-Ergonomiesitze mit Massage-, Ventilations- und Memory-Funktion, der aktive Spurhalte-Assistent mit automatischer Lenkkorrektur, das Head-up-Display, die 360-Grad-Rundumkamera, das 8-Stufen-Automatikgetriebe und der Twinster-Allradantrieb mit Torque Vectoring sind genauso wie die aktive Fußgängerschutz-Motorhaube nicht von schlechten Eltern.

Opel Insignia Sports Tourer

Dabei haben wir noch gar nicht von den kombitypischen Qualitäten unseres neuen Flaggschiffs gesprochen: Durch den im Vergleich zum Vorgänger schmalen „Überhang“ zwischen Stoßfänger und Laderaum ist das längs um 97 auf bis zu 2.005 Millimeter gewachsene Gepäckabteil zugänglicher. Dazu kommt die größere Spanne zwischen den Radhäusern, was den Transport von sperrigen Gütern erleichtert. Über 100 Liter mehr Stauraum als im aktuellen Insignia Sports Tourer bei einer Gewichtsersparnis von bis zu 200 Kilogramm ist die Ansage unserer Ingenieure.

Hier noch eines der kleinen aber feinen Sports Tourer-Highlights: In Kombination mit dem Schließ- und Startsystem „Keyless Open“ reicht eine Fußkick-Geste unter den hinteren Stoßfänger und schon schwingt wie beim Astra Sports Tourer die Kofferraumklappe auf – wobei eine auf den Boden projizierte Silhouette den richtigen Kick-Bereich anzeigt. 🙂

Weitere Informationen über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden, können dem entsprechenden Leitfaden entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.