avatar

Design Grandland X Video

Grandland X-Chefdesigner: „Der fällt ins Auge!“

,


Opel Grandland X im Boulderhaus Darmstadt

Unser dynamisches Kompakt-SUV verkörpert Abenteuer und Unabhängigkeit. Passend dazu fand die Pressevorstellung des Grandland X an einem Ort statt, der ebenfalls die Freiheitslust weckt: im Boulderhaus Darmstadt. Ein echter Geheimtipp für alle, die mal ein wenig „ausbrechen“ wollen: Denn die knapp 2.000 Quadratmeter große ehemalige Industriehalle bietet mit Indoor-Klettertouren eine Art Naturerlebnis in der Stadt. Von hier aus führten die Grandland X-Testrouten die Journalisten durch die Metropole Frankfurt und weiter über Main und Rhein durch die Weinregion Rheinhessen. Dabei bewies unser neues Modell, dass es mit seinen kompakten Außenmaßen, der SUV-typisch erhöhten Sitzposition und seinem kraftvollen Auftritt sowohl in der Großstadt als auch in den Weinbergen in jeder Hinsicht eine gute Figur macht.

Opel Grandland X Designer Uwe Müller

Vor Ort trafen wir Grandland X-Chefdesigner Uwe Müller. Er arbeitet bereits seit 25 Jahren bei Opel im Designstudio und erlebte vom Corsa B über den Vectra zu Astra GTC und dem Insignia der ersten Generation etliche Evolutionsstufen unserer Designsprache. Auch interessant: Bevor er mit dem ersten Sketch zum Grandland X begann, zeichnete der Designer verantwortlich für den neuen Astra. Man könnte Müller also ein Gespür für kompakte Bestseller zuschreiben.

„Vor allem die Heckpartie des Astra war eine Inspiration für den Grandland X“, verrät Müller. „Das konkave Ausschälen des Hecks schärft das athletische Profil. Vor allem in Verbindung mit den schmalen Rückleuchten und der LED-Lichtsignatur bezieht sich unser neuer Kompakt-SUV durchaus auf den Astra. Dennoch besitzen beide Opel-Modelle eine eigenständige, sportliche Identität. Diese Familiarität bei gleichzeitiger Eigenständigkeit ist typisch für unser Design im Vergleich zu Wettbewerbern. So zeichnen sich auch alle unsere X-Modelle durch sportliches Design mit SUV-Qualitäten aus. Jedes Familienmitglied ist zugleich für sich einzigartig und spricht eine ganz eigene Klientel an.“

Denn auf 4,48 Meter Länge tritt der Grandland X im ausgesprochen kernigen Offroad-Look auf – auf Wunsch auch in Zweifarb-Lackierung mit schwarzem Dach. Ein Hingucker ist beispielsweise die von vorne nach hinten verlaufende kraftvolle und nach innen gerichtete Wölbung in den Türen unterhalb der neu interpretierten, angedeuteten Opel-Sichel. Sie schärft das athletische Fahrzeugprofil und hebt den oberen Karosseriebereich optisch an. Die Dachreling betont die SUV-Charakteristik weiter.

Wer das dritte Mitglied unserer X-Familie selbst in Augenschein nehmen möchte, kann dies bei der Händlerpremiere am kommenden Samstag, 21. Oktober, tun. Bereits zum Einstiegspreis von 23.700 Euro (UPE inkl. MwSt.) hat der Grandland X zahlreiche Ausstattungs-Features serienmäßig an Bord. Dazu zählen LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, kamerabasierter Spurassistent, Verkehrsschildererkennung, intelligenter Geschwindigkeitsregler, Berg-Anfahr-Assistent, Radio R 4.0 mit Freisprecheinrichtung via Bluetooth-Schnittstelle, Klimaanlage mit Partikel- und Geruchsfilter, Komfortsitze mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten sowie eine 40:60 umklappbare Rücksitzlehne. Also einfach mal reinschauen und sich selbst von den Qualitäten unseres neuen SUV-Angreifers überzeugen.

Opel Grandland X: Händlerpremiere Opel Grandland X: Händlerpremiere

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.