avatar

Unternehmen

Ein Jahr PACE! Opel auf der Überholspur

,


Ein Jahr nach der Vorstellung des Unternehmensplans PACE! sind wir auf Kurs. Wir haben uns neu ausgerichtet, uns in allen Bereichen auf Wettbewerbsfähigkeit fokussiert und unsere Fixkosten um 28 Prozent gesenkt. Das Ergebnis: 502 Millionen Euro Gewinn im ersten Halbjahr – PACE! funktioniert! Opel wird nachhaltig profitabel, elektrisch und global. Und wir arbeiten weiter konzentriert an unserem Erfolg.

Opel profitiert zunehmend von der Integration in die Groupe PSA. Wir können in vielen Bereichen Synergien nutzen – das zahlt sich aus und steigert die Qualität. Unser Rüsselsheimer Entwicklungszentrum ist ein ungemein wichtiger Bestandteil des globalen R&D-Netzwerks der Groupe PSA: Neben den 15 Kompetenzzentren mit globaler Verantwortung (u.a. Sitze, Brennstoffzelle und hochentwickelte Fahrerassistenzsysteme) für den kompletten Konzern sind unsere Ingenieure auch federführend bei der Entwicklung leichter Nutzfahrzeuge sowie einer neuen Motorenfamilie (Vierzylinder-Benzinmotoren).

Opel Grandland XDank der Zusammenarbeit und dem Zugriff auf die hochentwickelten Plattformen und Antriebstechnologien von PSA können wir unser Portfolio schon in naher Zukunft umfassend elektrifizieren. Bereits 2020 werden wir vier Elektromobile anbieten, darunter den neuen Corsa als rein batterie-elektrische Variante, sowie den Grandland X als ersten Plug-In-Hybrid von Opel. In den kommenden zwei Jahren bringen wir insgesamt acht neue Modelle auf den Markt. Schon 2024 wird es jedes Modell von Opel auch elektrisch geben. So werde man die strengen CO2-Ziele der EU einhalten, bekräftigt Opel-Chef Michael Lohscheller. Zudem kündigt er für unseren Stammsitz Rüsselsheim an, unter anderem massiv in die Ausweitung der Ladeinfrastruktur investieren zu wollen.

Opel wird nachhaltig profitabel, elektrisch und globalEine wesentliche Säule des Zukunftsplans PACE! ist die weitere Schärfung unserer Marke. Außerdem konzentrieren wir uns auf profitable Segmente, den richtigen Vertriebskanalmix und lukrative Märkte. Mit dem im Herbst vorgestellten Konzeptfahrzeug GT X Experimental geben wir bereits heute einen Ausblick auf unseren zukünftigen Markenauftritt und die Designsprache. Opel wird noch stärker für die Werte deutsch, nahbar und begeisternd stehen. Unsere Bemühungen tragen bereits erste Früchte: Neben dem guten finanziellen Ergebnis im ersten Halbjahr freuen wir uns besonders darüber, dass sich die Kundenloyalität im Vergleich zu 2016 deutlich gesteigert hat.

Opel Combo LifeWeiteres Beispiel: Im profitablen Segment der leichten Nutzfahrzeuge greifen wir stärker an als je zuvor. Wir wollen den Marktanteil mittelfristig auf das Niveau des Pkw-Segments bringen. Dabei helfen uns bessere Händlerverträge (jeder Opel-Händler kann mittlerweile auch leichte Nutzfahrzeuge anbieten) und ein rundum erneuertes Portfolio. Gerade haben wir den neuen Combo auf den Markt gebracht, der direkt die begehrte Auszeichnung „International Van of the Year“ holen konnte. Seit Mitte September verbuchen wir für den Newcomer bereits rund 25.000 Bestellungen – das sind mehr Combo als im gesamten Jahr 2017 in Europa neu zugelassen wurden. Und wir machen weiter: Der komplett neue Vivaro kommt schon im kommenden Jahr in den Handel.

Auch außerhalb Europas verstärken wir unsere Aktivitäten mit leistungsstarken Partnern, um weiter zu wachsen, so zum Beispiel in Marokko, Tunesien oder Südafrika. Noch in diesem Monat werden wir mit der Montage des Grandland X für den afrikanischen Markt in einem neuen Werk in Namibia starten. In Europa haben wir kürzlich erstmals ein umfassendes Full-Service-Leasing Angebot aufgelegt – unter dem Dach von Free2Move, der gemeinsamen Mobilitätsmarke der Groupe PSA. Auch diese Lösungen tragen zum weiteren Wachstum unserer Marke bei.

Michael Lohscheller bekräftigt die Bedeutung von PACE! für unser Unternehmen: „Wir werden PACE! weiter mit voller Kraft vorantreiben und Opel als deutsche Marke nachhaltig und erfolgreich aufstellen.“

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.