avatar

Corsa Unternehmen

Fitnesskur für den neuen Opel Corsa: Weniger Gewicht – mehr Fahrspaß!

,


Am leichtesten ist jenes Kilogramm Gewicht zu beschleunigen und zu bremsen, das es gar nicht gibt. Diesem Grundsatz folgt der neue Corsa, der in diesem Jahr mit Verbrennungsmotoren und auch als rein batterieelektrisch angetriebenes Fahrzeug vorgestellt wird. Bei nahezu identischer Länge bringt unser Kleinwagen-Bestseller in der leichtesten Variante mit Benzinmotor 108 Kilogramm weniger auf die Waage als sein Vorgänger.

Dank seiner Leichtbaukonstruktion unterbietet der Fünftürer ohne Fahrer mit lediglich 980 Kilogramm sogar die Ein-Tonnen-Grenzen und setzt auch im Wettbewerbsvergleich Maßstäbe.

Wie wir das geschafft haben? Mit Detailarbeit und Akribie in den unterschiedlichsten Entwicklungsfeldern, denn viele Einzelmaßnahmen führen in der Summe zu einem überzeugenden Gesamtergebnis. Ein Auszug aus dem Einsparungskatalog:

  • Die Rohkarosserie bringt verglichen mit dem Vorgängermodell rund 40 Kilogramm weniger auf die Waage. Dafür sorgen verschiedene Stahlsorten und Verbindungsmethoden sowie die konsequente Verwendung von hochfesten und ultrahochfesten Leichtbaustählen sowie die Lastpfad-, Knoten-, Struktur- und Formoptimierung.
  • Extraleichte Vollaluminium-Motoren wiegen rund 15 Kilogramm weniger als die in puncto Leistung vergleichbaren Vierzylinder-Benziner der Vorgängergeneration.
  • Die hochwertige Aluminiumhaube bringt trotz einer größeren Fläche eine Gewichtsersparnis von 2,4 Kilogramm im Vergleich zur Stahlhaube des aktuellen Modells mit.
  • Auch bei den Sitzen haben wir die Kilos purzeln lassen. Mit der neuen optimierten Sitzstruktur sind die Vordersitze 5,5 Kilogramm und die Rücksitze 4,5 Kilogramm leichter geworden – macht allein hier 10 Kilogramm weniger.
  • Und last, but not least gehört zum Feintuning schließlich auch die Verwendung neuer, leichterer Isolationsstoffe.

Was die Fitnesskur in der Praxis bringt? Deutlich mehr Fahrdynamik, Fahrspaß, Komfort und eine bessere CO2-Bilanz. Wer das selbst erleben möchte, muss sich zwar beim neuen Corsa noch ein wenig gedulden, kann aber jetzt schon auf andere Modelle ausweichen. Denn der Corsa setzt unser Credo des konsequenten Leichtbaus zwar perfekt um, ist aber längst nicht das erste Fahrzeug, das von dieser Opel-Expertise profitiert. Den Anfang machte der aktuelle Astra bereits bei seiner Premiere 2015. Das „Europäische Auto des Jahres 2016“ ist bis zu 200 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Den beim Astra eingeschlagenen Weg haben wir beim Flaggschiff Insignia fortgesetzt. Packaging und Leichtbaumaterialien senkten beim Insignia Grand Sport das Fahrzeuggewicht um bis zu 175 Kilogramm gegenüber dem Vorgängermodell. Der Insignia Sports Tourer speckte sogar um bis zu 200 Kilogramm ab – je nach Antrieb und Ausstattung. Der Opel Grandland X zählt ebenfalls zu den Leichtgewichten seiner Klasse und wurde konsequent auf Effizienz getrimmt. Auch beim Thema Gewicht zählt für Opel quer durch die Modelle also Effizienz pur.